az Logo
Bad Bevensen
0 km

Hunderatgeber- Zuchtverbände

 

Die Brack - Ein Jagdhund par excellence - Züchter im Rassehunde Zuchtverband

Überblick:

  • gegründet: 1896
  • Anzahl Mitglieder: 600
  • Mitgliedschaftsgebühr (Jahresbeitrag, Inland): 35 EUR
  • Rassehunde im Zuchtverband: Bracken

 

Die Ziele des Brackenclubs und die Hunderasse.

Der Deutsche Bracken-Club e.V. setzt sich für den Einsatz der Westfälischen Dachsbracke sowie Deutschen Bracke bei der Jagd ein. Bezweckt wird die Reinzucht, die Verbreitung und die Veredelung der benannten Brackenrassen. Das Ziel ist die Förderung und Anerkennung der "Lauten Jagd", einer uralten, von den Vorfahren übernommenen Jagdform und deren Bräuchen im echt weidmännischen, überlieferten Sinne. Gemeint ist das spurlaute Stöbern auf Kaninchen, Hase und Fuchs in niederwildarmen Waldrevieren. Es geht dem Club um den Einsatz der Brackenrassen für die Arbeit vor und auch nach dem Schuss, also zur Nachsuche. Die Bracken stammen aus Deutschland und sind mittelgroße, kräftig gebaute, elegante Jagdhunde mit gutem Behang, edlem Kopf und gut getragener Rute. Die Bracke gilt als Urahn aller hängeohrigen Jagdhunde. Ihr Charakter ist feinfühlig, anhänglich, wesensfest, häuslich und kinderlieb.

Das Zuchtgeschehen im DBC

Der DBC stellt zur Erreichung seiner Zuchtziele Rassekennzeichen auf, erlässt Zuchtbuch-,Zucht- und Prüfungsordnungen. Alle Züchter verpflichten sich, ausschließlich mit zur Zucht zugelassenen Westfälischen Dachsbracken/Deutschen Bracken zu züchten und nur mit solchen Hunden zu handeln, die Ahnentafeln des DBC besitzen. Es dürfen zur Zucht nur rassereine Bracken verwendet werden, deren einwandfreie Abstammungsnachweise erbracht worden sind. Die Hunde müssen mindestens den Freiheitsgrad schwerer Hüftgelenksdysplasie von HD3 erreichen, sowie die DBC-Anlagenprüfung für Bracken bestehen und ihre Schussfestigkeit beweisen. Jährlich werden zwischen 80 und 100 Dachsbracken und Deutsche Bracken in das Zuchtbuch eingetragen.

Aktivitäten und Öffentlichkeitsarbeit des Zuchtverbandes

Ein wichtiger Grund für sein Bestehen ist die jagdliche Brauchtumspflege in Form der Förderung des Fortbestehens des Halbmondbläserkorps als unselbstständige Untergruppe des DBC. Des Weiteren engagiert sich der Verband für die Vermittlung von Hunden in Not und die Bekanntmachung dieser Rasse gegenüber einer breiten Öffentlichkeit.

 

Kontakt:

Deutscher Bracken-Club e.V.
Bernd Theile-Ochel
Buchhagen 1
57489 Drolshagen
Deutschland
http://www.deutscher-bracken-club.de/

 

Tweet 

 

Markt.de Rassehunde-Kleinanzeigen:

 

Mehr Rassehunde-Kleinanzeigen

Rassehunde-Ratgeber

Überblick: Hunderassen-Portraits

 

zurück