az Logo
Bad Bevensen
0 km

Hunderatgeber- Zuchtverbände

 

Ein Hundeverein mit Tradition - Für die Erhaltung der Windhunde

Überblick:

  • gegründet: 1892
  • Anzahl Mitglieder: rund 4.000 Mitglieder
  • Mitgliedschaftsgebühr (Jahresbeitrag, Inland): 75 Euro, Anschlussmitglied 15 Euro
  • Rassehunde im Zuchtverband: Afghanischer Windhund, Azawakh, Barsoi, Chart Polski, Deerhound, Galgo Español, Greyhound, Irish Wolfhound, Magyar Agár, Saluki, Sloughi, Whippet, Italienisches Windspiel, Mediterrane Rassen: Cirneco dell'Etna, Pharaoh Hound, Podenco Canario, Podenco Ibic

 

Geschichte

Der Deutschee Windhundzucht- und Rennverband e.V. (DWZRV) wurde am 24.04.1892 gegründet. Zu diesem Zeitpunkt nannte er sich noch “Barzoi-Club zu Berlin”; wurde im Jahr 1951 jedoch in seinen jetzigen Namen umbenannt. Er gilt als ältester Verein in der Windhundzucht und betreut 17 Hunderassen. Der Verein handelt nach den Grundsätzen einer ordnungsgemäßen Förderung, Zucht, Haltung sowie dem Rennwesen der Windhundrassen. Bereits 4.000 Mitglieder haben sich dem DWZRV angeschlossen. Eine bloße Zurschaustellung der Windhunde lehnt der Verein kategorisch ab; eine liebevolle Aufzucht dagegen gilt als oberstes Gebot. Die Rasse der Windhunde soll für weitere Generationen erhalten bleiben. Die Mitglieder des DWZRV verpflichten sich, für die Prinzipien der Pflege und dem Schutz der Windhunde alles zu tun.

Termine und Veranstaltungen

Pro Jahr finden etwa 70 Ausstellungen und 80 Rennveranstaltungen statt. Über die jeweiligen Termine und Ausstellungen können Interessierte sich beispielsweise in der Rubrik "Aktuelles" auf der Internetseite des Vereins informieren.

Informationen und Sonstiges

Der Deutsche Windhundzucht- und Rennverband e.V. teilt sein Wissen und seine Kompetenz gerne mit anderen. Bereits auf der Homepage des Vereins können zahlreiche Rasseportraits der Windhunde mit Bildern, Informationen, Züchterlisten etc. nachgelesen und angeschaut werden. Zudem stehen Daten von Ansprechpartnern der unterschiedlichen Rassen zur Verfügung. Wichtige Dokumente und Regeln zur Zucht bietet der Verein auf seiner Internetseite zum kostenfreien Download an. Außerdem erscheint von Zeit zu Zeit eine eigene Zeitschrift des DWZRV mit dem Titel "Unsere Windhunde".

 

Kontakt:

Deutscher Windhundzucht- und Rennverband e.V.
Hildesheimer Strasse 26
31185 Söhlde
Deutschland
http://www.dwzrv.de/

 

Tweet 

 

Markt.de Afghanischer Windhund-Kleinanzeigen:

 

Mehr Afghanischer Windhund-Kleinanzeigen

Afghanischer Windhund-Ratgeber

Überblick: Hunderassen-Portraits

 

zurück