az Logo
Bad Bevensen
0 km

Hüte- und Treibhunde im Portrait - Rassen, Charakter und Zucht

Grafik Hüte- und Treibhunde Hüte- und Treibhunde können auch heute noch zum Wildern neigen. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Überblick

Mit dem Ende des Nomadenlebens fingen Menschen an, Hirtenhunde zu halten, um Angreifer von ihren Herden fernzuhalten. Die Weideflächen schrumpften, die Herden wurden aber immer größer. Deshalb wurden Hunde von großer Schnelligkeit und Ausdauer benötigt, die schnell lernten und leicht zu kontrollieren waren. Diese über die Jahrhunderte geprägten Hütehunde sind sehr intelligent, passen sich dem Menschen schnell an und ordnen sich unter. Sie neigen auch heute noch zum Wildern und müssen daher unter konsequenter Erziehung stehen.
Treibhunde hatten die Aufgabe, Herden von einem Punkt zu einem anderen zu bringen. Ihre Ausdauer ist mindestens ebenso hoch wie die der Hütehunde. Besitzer von Treibhunden nutzten diese überdies als Schutzhund für die eigene Sicherheit.

Die Rassen

Die FCI unterteilt Gruppe 1 in zwei Sektionen. Sektion 1 beinhaltet die Hütehunde, Sektion 2 die Treibhunde ohne Schweizer Sennenhunde. Die Gruppen werden ständig aktualisiert; zur Zeit sind 40 anerkannte Rassen in Gruppe 1 vertreten.

Sektion 1: Hütehunde

In unseren Rasseportraits stellen wir Ihnen vor:

  • Australian Kelpie
  • Australian Shepherd
  • Bearded Collie
  • Beauceron
  • Berger de Brie
  • Berger de Picardie
  • Border Collie
  • Ca de Bestiar (Mallorca-Schäferhund)
  • Cane da pastore Bergamasco (Bergamasker Hirtenhund)
  • Cane da pastore Maremmano-Abruzzese (Maremme-Abruzzen-Schäferhund)
  • Cão da Serra de Aires (Portugiesischer Schäferhund)
  • Ceskoslovenský Vlcak (Tschechoslowakischer Wolfshund)
  • Chien de Belger Belge (Belgischer Schäferhund)
  • Chien de Berger des Pyrénées à face rase (Pyrenäen-Schäferhund mit kurzhaarigem Gesicht)
  • Chien de Berger des Pyrénées à poil long (Langhaariger Pyrenäen-Schäferhund)
  • Collie Rough - Collie Smooth - Bobtail (Altenglischer Schäferhund)
  • Deutscher Schäferhund
  • Gos d'Atura Catalá (Katalanischer Schäferhund)
  • Herdershond (Holländischer Schäferhund)
  • Hollandse
  • Hrvatski Ovcar (Kroatischer Schäferhund)
  • Ioujnorousskaïa Ovtcharka (Südrussischer Ovtcharka)
  • Komondor
  • Kuvasz
  • Lang- und Kurzhaar-Collie
  • Mudi
  • Puli
  • Niederländischer Schapendoes
  • Polski Owczarek Nizinny (Polnischer Niederungshütehund)
  • Polski Owczarek Podhalanski (Tatra-Schäferhund)
  • Pumi
  • Saarlooswolfhond
  • Schipperke
  • Shetland Sheepdog
  • Slovenský Cuvac (Slowakischer Tschuvatsch)
  • Weißer Schweizer
  • Welsh Corgi Cardigan
  • Welsh Corgi Pembroke

Sektion 2: Treibhunde

Zu der Sektion 2 gehören die folgenden Rassen:

Züchter

Züchter von Hüte- und Treibhunden sind in verschiedensten Vereinen organisiert, die sich meist auf eine bestimmte Rasse spezialisieren. Eine Liste aller Züchter von Rassehunden finden Sie in der Übersicht der Hundezüchter-Vereine. Wenn Sie Welpen von Züchtern suchen, finden Sie diese und ausgewachsene Hunde über die unten stehenden Anzeigen und in den weiteren Anzeigen für Rassehunde. Wenn Sie selbst Züchter sind, können Sie unter den Hundeanzeigen einfach und kostenlos eine Annonce für ihren Wurf inserieren. Als Interessent haben Sie die Möglichkeit, eine Gesuchanzeige zu schalten.

Jetzt Hundezubehör finden

 Twittern

Verwandte Ratgeber

Die aktuellsten Hunde-Kleinanzeigen

Mehr Kleinanzeigen für Hunde

Bildquellen:
Grafik: © markt.de