az Logo
Bad Bevensen
0 km

Hunderatgeber- Zuchtverbände

 

St. Bernhards-Klub e.V. - Welpen direkt vom Züchter im Hundeverein

Überblick:

  • gegründet: 1891
  • Anzahl Mitglieder: nicht bekannt
  • Mitgliedschaftsgebühr (Jahresbeitrag, Inland): 50 Euro
  • Rassehunde im Zuchtverband: Bernhardiner

 

Geschichte und Zielsetzung

Der Sankt Bernhards-Klubs e.V. weist auf eine langjährige Geschichte und ist einer der ältesten deutschen Hundevereine. Mehrere Bestrebungen, die Zucht der Bernhardiner in einem Verein zu vereinheitlichen, fanden am 11. Mai 1891 einen erfolgreichen Abschluss: im Münchener Gasthaus "Zum Rappen" wurde der Verein gegründet; 60 Mitglieder erklärten seinerzeit ihren Beitritt, darunter Menschen aus Österreich, Russland und der Schweiz. Da jedoch das Gros der Gründungsmitglieder aus Süddeutschland stammte, wurde der Vereinssitz nach München gelegt. Die Zielsetzung des Vereins umfasste die Beteiligung an Ausstellungen, den Nachweis der Rassereinheit ihrer Bernhardiner, die Vermittlung von Welpen und Deckrüden, die Ausbildung von Richtern sowie die Herausgabe einer Broschüre über den Bernhardiner. Seither wird regelmäßig ein Zuchtbuch veröffentlicht, das mittlerweile in der 90. Ausgabe (2010) erschienen ist.

Struktur des Vereins

Der Verein ist im ganzen Bundesgebiet tätig; um diesen Zweck wirksam zu verfolgen, ist er in mehrere Landesgruppen aufgeteilt, wobei die Vorstände der Landesgruppen zugleich Mitglieder eines Erweiterten Vorstandes und somit an der Vereinsführung beteiligt sind. Die Geschäftsführung ist dem Präsidenten, dem Vizepräsidenten und dem Schatzmeister zugewiesen. Für die Organisation der Zuchtüberwachung zuständig ist der Zuchtausschuss, der auch Verantwortung trägt für Zuchtsteuerung und Fortbildung.

Aktivitäten des Vereins

Kaufinteressenten gibt er kostenlos Informationen. Er organisiert Fortbildungsveranstaltungen für Mitglieder und Züchter, die alle Informationen zum Rassestandard, zur Zucht, Gesundheit und Haltung der Tiere vermitteln soll, die notwendig sind. Der Klub berät Bernhardiner-Liebhaber und überwacht die Zucht. Wie erwähnt, wird regelmäßig ein Zuchtbuch herausgegeben. Auch organisiert der Verein diverse Veranstaltungen, unter ihnen das sogenannte Bernhardinerwochenende im Herbst.

 

Kontakt:

St. Bernhards-Klub e.V.
Dagmar Lehmann
Mühlentor 11 a
14793 Ziesar
Deutschland
http://www.bernhardiner.de/

 

Tweet 

 

Markt.de Bernhardiner-Kleinanzeigen:

 

Mehr Bernhardiner-Kleinanzeigen

Bernhardiner-Ratgeber

Überblick: Hunderassen-Portraits

 

zurück