az Logo
Bad Bevensen
0 km

Übersicht: Sex-Tipps, Beziehungsratgeber & mehr

Sex ohne Liebe: Geht das langfristig wirklich gut?

Sex ohne Liebe Reine Sex-Beziehungen werden immer beliebter.

Singles in Deutschland sind immer verbreiteter. Allerdings möchte niemand freiwillig auf Sex verzichten. Doch wie fühlt sich Sex ohne Liebe an? Gibt es bestimmte Regeln, an die man sich halten sollte? Oder geht eine heiße Affäre grundsätzlich schief? Lerne mehr darüber, was es heißt, Sex ohne Liebe zu praktizieren.

Sex ohne Liebe: Ein Thema für sich

Wahrscheinlich sind sich die meisten Menschen darüber einig: Sex ist nur in Beziehungen richtig gut. Allerdings möchten gerade Langzeit-Singles nicht auf den befriedigenden Geschlechtsverkehr verzichten und gehen daher in vielen Fällen mehr oder weniger kurzfristige Affären ein.

Affären sind jedoch häufig eine zweischneidige Sache, denn obwohl sich beide Partner darauf geeignet haben, dass keine Beziehung möglich ist, entwickelt ein Part häufig Gefühle, die der weiteren Freundschaft und den Aktivitäten dann im Wege stehen. Zusätzlich ist eine Affäre auch häufig viel aufregender, denn anders als in einer Beziehung, kommt der Sex hierbei nicht so häufig und geplant vor. Außerdem hat eine gewisse Heimlichkeit zusätzlichen Reiz. Allerdings hat Sex ohne Liebe auch viele Nachteile, die unbedingt vorher bedacht werden sollten.

Regeln für den Sex ohne Liebe

Damit das Modell Sex ohne Liebe langfristig funktioniert, müssen sich beide an bestimmte Regeln halten bzw. vorher einiges miteinander klären.

Regeln Sex ohne Liebe Die Affäre macht nur Sinn, solange beide Spaß am Sex miteinander haben.
  • Vorher absprechen
    Bevor Du eine Sex-Beziehung eingehst, sollten die Rahmenbedingungen geklärt werden. Dass es beim Sex bleibt, ist schonmal klar. Doch wie verhaltet ihr euch in der Öffentlichkeit miteinander und welche Vorlieben habt ihr? Das solltet ihr unbedingt abklären und dabei auch nicht zurückhaltend sein.
  • Nicht verlieben
    Da es nur um Sex geht, ist Liebe tabu. Deshalb ist es wichtig Abstand zu suchen und es dem Partner mitzuteilen, falls sich da gefühlsmäßig doch noch etwas regt. Gehe also offen mit Deinen Gefühlen um.
  • Geheimhaltung
    Da es sich meist um eine Affäre handelt, ist es in eurer beiden Sinne, dass niemand von der sexuellen Beziehung erfährt. Vor allem dann nicht, wenn sie jemanden verletzen könnte. Erzähle es also niemandem und nutze die Beziehung auch nicht dazu, jemandem weh zu tun.
  • Spaß
    Eine Affäre macht nur dann Sinn, wenn ihr beide Spaß an der Sache - also am Sex habt. Sobald Du merkst, dass Dein gegenüber eigentlich gar keine Lust mehr hat, macht das Ganze keinen Sinn mehr. Auch wenn Du Dich ausgenutzt fühlst oder nicht mehr glücklich bei der Sache bist, solltest Du das ansprechen und die Affäre vielleicht besser beenden.
  • Ende akzeptieren
    Dein Sex-Partner hat früher oder später keine Lust mehr auf den Sex mit Dir - genauso kann Dir das auch passieren. Wie in einer normalen Partnerschaft auch, wird nämlich auch der prickelnde Sex irgendwann zu langweilig. Dann ist es wichtig loszulassen und das Ende zu akzeptieren.
Sex ohne Liebe Affäre Beim Sex ohne Liebe können viele Menschen besser loslassen und besseren Sex erleben.

Sex ohne Liebe: Vorsicht vor Geschlechtskrankheiten

Grundsätzlich kannst Du natürlich so viel Sex haben, wie Du willst. Jedoch solltest Du daran denken, dass Geschlechtskrankheiten mittlerweile sehr verbreitet sind. Neben HIV geht eine große Gefahr auch beispielsweise vom HP-Virus aus. Gerade auch dann, wenn Du häufig Oralverkehr betreibst, solltest Du unbedingt regelmäßig einen Test machen oder sich einfach gut schützen. Heutzutage ist das mit Kondomen oder Lecktüchern sehr gut möglich.

Wenn sich Deine Beziehung zu Deiner Affäre zusätzlich intensiviert, solltest Du nicht zögern, nach eventuellen Tests und früheren Sexualpartnern zu fragen. So bist Du auf der sicheren Seite und musst Dir keine weiteren Gedanken um lästige Krankheiten machen, sondern kannst den Sex vollständig und ohne Hemmungen genießen.

Mangelnde Begierde in Beziehungen

Häufig sind Beziehungen auch die wahren Sexkiller. Ein Partner, der ständig verfügbar, nett und sich kooperativ verhält, ist in vielen Fällen unattraktiv. Gerade Frauen machen innerhalb von wenigen Monaten einer Beziehung häufig die Erfahrung, dass sie ihren Partner zwar lieben, aber die Begierde vollkommen fehlt. In solchen Fällen ist es schwierig Abhilfe zu schaffen und manchmal hilft nur eine Trennung.

Sex ohne Verpflichtungen Manche Menschen bevorzugen Lust und Sex über eine etwas eingeschlafene Beziehung.

Gibt es aufregenden Sex nur in Affären?

In einer Affäre sieht die Sache jedoch schon ganz anders aus: Hier besteht der Reiz gerade darin, dass der jeweilige Partner nicht immer verfügbar ist und sich die gesamte Affäre als sehr unsicher gestaltet.

Zudem fällt es vielen Menschen bei einer harmlosen Affäre leichter, abzuschalten. Man macht sich keine Gedanken, was der Sex-Partner denkt und ob er mit der eigenen Leistung zufrieden ist. Das befreit den Kopf und sorgt auch für besseren Sex.

Woran viele Menschen allerdings häufig nicht denken: In einigen Fällen entwickeln sich aus Affären auch Beziehungen. Jedoch haben Beziehungen, die sich so entwickeln, häufig keine lange Haltbarkeit. Oft geht ein Partner nach einer gewissen Zeit fremd oder beide Parteien bemerken, dass die Beziehung doch keinen Sinn hat, da die Beziehung nur auf Sex basiert.

Sex ohne Liebe als Beziehungsmodell?

Doch Sex ohne Gefühle ist nicht grundsätzlich vorteilhaft, auch wenn beide Partner auf alles achten. Sowohl bei Männern als auch bei Frauen löst Sex verschiedene Hormone aus, durch welche Du Dich Deinem Partner sehr verbunden fühlst. Es kommt daher sehr oft vor, dass Du Dich vor dem Sex nicht verliebt gefühlt hast – nach dem Geschlechtsverkehr jedoch schon. Wenn Du nicht gerade planst, Dich in Deine Affäre zu verlieben, solltest Du viel Wert auf den nötigen Abstand legen. Es ist nicht einfach, diesen nötigen Abstand einzuhalten, und trotzdem Sex zu praktizieren. Allerdings schaffen es viele Menschen, genau diesen Mittelweg zu finden. Mittlerweile gibt es auch viele polyamore Beziehungen, in denen Sex mit anderen grundsätzlich erlaubt ist. Überlege Dir gut, bevor Du Dich für so einen Mittelweg entscheidest, denn in vielen Fällen kann er auch einiges zerstören.

Sex ohne Liebe: Fazit

Wenn Du eine Affäre eingehen möchtest, dann nur zu! Achte jedoch auf den richtigen Schutz und stürze Dich nicht vollkommen unbedacht in eine Beziehung. Überlege vorher unbedingt, wie Dein Lebensmodell aussehen soll. So bist Du auf der sicheren Seite. – Erotische Kontakte entdeckst Du in unserer Erotikanzeigen-Kategorie.


Erotisches Abentuer erleben

    Twittern

Ähnliche Erotik-Ratgeber

Die neuesten Escort-Kleinanzeigen

Suche nette Frau deren bedürfnisse erfüllt werden sollen😁. Auch ältere Frauen sind willkommen😉 in 29549
Suche nette Frau deren bedürfnisse erfüllt werden sollen😁. Auch ältere Frauen sind willkommen😉

Du bist einsam, wurdest von deinem Mann sitzen gelassen oder es läuft nix mehr im Bett und du sehnst dich nach Zärtlichkeit, Zuwendung, Erotik oder einfach nach einem Orgasmus ohne es selber machen zu...

29549 Bad Bevensen

17.08.2022

Mehr Escort-Anzeigen

Dieser Artikel wurde von einem freien Redakteur verfasst; darin zum Ausdruck gebrachte Meinungen entsprechen nicht notwendig den Meinungen von markt.de.

Bildquellen:
Bild 1: © kiuikson / Fotolia.com
Bild 2: © Wisky / Fotolia.com
Bild 3: © Pixabay.com / StockSnap
Bild 4: © apops / Fotolia.com