az Logo
Bad Bodenteich
0 km

Dating Tipps Übersicht

Beim Flirten mit Berlinern gibt es einiges zu beachten.Beim Flirten mit Berlinern gibt es einiges zu beachten.

Flirten mit Berlinern - Berliner Schnauze mit weichem Herz

Du hast dich also in einen Berliner oder hübsche Berlinerin verliebt? Oder du möchtest einen Flirt mit einem Berliner oder Berlinerin beginnen? Flirten mit Berlinern erfordert spezielle Kenntnisse, die sich nicht nur auf das Flirten an sich beziehen, sondern auch auf den Berliner beziehungsweise die Berlinerin und die jeweiligen Eigenheiten. Im Folgenden verraten wir nützliche Tipps, die beim Flirten mit Berlinern helfen.

Die Eigenheiten des Berliners

Der Berliner ist für sein großes Herz, aber auch für seine freche, große Berliner Schnauze bekannt. Wer mit Berlinern flirtet, sollte also gewappnet sein. Er muss sich auf Menschen einlassen können, die häufig zunächst mit einer harten Schale auftreten, hinter der sich allerdings meistens ein weicher Kern versteckt. Der Berliner kommt häufig lautstark, ruppig, flapsig, manchmal sogar auch etwas unfreundlich aber doch humorvoll bei seinem Gegenüber an. Da sind Sprüche von jungen Frauen wie "Ick brauch'n richtijen Mann, keene uffjewärmte Leiche." zu hören. Bedeutet soviel wie: Ich will kein Weichei, sondern einen richtigen Kerl. Die Emanzipation hat Berlin ganz erfasst und bedeutet, dass sie nun etwas frecher werden dürfen. Wer sich darauf einstellen kann und wer weiß, dass dies die harte Schale ist, die es zunächst zu knacken gilt, bevor die liebevolle Seite des Berliners zutage tritt, wird viel Freude beim Flirten mit Berlinern haben. Denn so spannend, vielseitig und aufregend die Metropole Berlin ist, so abwechslungsreich ist es auch, mit Berlinern zu flirten.

Der erste Schritt: die Ansprache und Interesse wecken

Die Berliner haben ihren eigenen Charakter und treten häufig mit ihrem bekannten rauen Charme auf. Zudem sind sie für eine direkte Kommunikation bekannt und nehmen kein Blatt vor den Mund. Wer einen Berliner im Auge hat, beispielsweise in einem Café in Mitte, in einer Bar in Kreuzberg oder auch in einem Lokal im eher gediegenen Charlottenburg oder Wilmersdorf , sollte nicht zu schüchtern auftreten. Ein Blick reicht in der Regel nicht aus, um Interesse zu wecken. Vielmehr ist es ratsam auf den Berliner zuzugehen und ihn offen und direkt in ein Gespräch zu verwickeln. So erhöhen sich die Chancen auf einen erfolgreichen Flirt erheblich. Das Rollenverhalten von Mann und Frau ist bei Berlinern auch nicht so stark ausgeprägt. Es ist durchaus normal, dass auch eine Frau einen Mann anspricht, nicht immer nur umgekehrt. Der Berliner wird auch nicht verwundert sein, angesprochen zu werden.

Einstieg in den Flirt

Eine gute Einstiegsfrage kann beispielsweise die Frage danach sein, was er trinkt, um dann im Anschluss dasselbe Getränk zu bestellen, ob die typische Berliner Weiße mit Schuss oder ein Prosekko. Sollte die Antwort etwas ruppig oder einsilbig sein, lässt sich das Gespräch mit einer Anschlussfrage, zum Beispiel nach seiner nächsten Station an dem Abend, weiterführen. In der Regel ist der Berliner dann bereits aufgetaut und führt freundlich und interessiert die Unterhaltung weiter. Schon ist der erste Kontakt geknüpft. Dauert das Gespräch an, so lässt sich daraus tatsächliches Interesse des Berliners, auch über die Unterhaltung an dem betreffenden Abend hinaus, schließen. Steigt der Berliner nicht auf das Gespräch ein, so lässt sich mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass er kein Interesse hat beziehungsweise nicht single, sondern bereits vergeben ist.

Einen Dresscode gibt es in Berlin nicht

In Berlin ist in puncto Kleidung fast alles erlaubt. Es sind Menschen in Jeans und T-Shirts in schicken Restaurants oder in der Oper ebenso zu finden wie Männer im Anzug oder Frauen im Kostüm in der Wohnzimmer-Kneipe um die Ecke in Neukölln, Spandau oder im Mauerpark . Dementsprechend frei lässt sich hinsichtlich des Dresscodes auch beim Flirten mit Berlinern agieren. Berliner sind in ihrem Styling extrem vielfältig und es sind die unterschiedlichsten Typen zu finden. Als attraktiv und sexy gelten die klassischen Merkmale wie ein Minikleid oder ein tiefer Ausschnitt bei Frauen oder sexy Jeans bei Männern. Allerdings kommen durchaus auch andere Outfits extrem gut an bei Berlinern, was sie von anderen Deutschen häufig unterscheidet.

Bei Berlinern lässt es sich beim Flirten mit Individualität punkten. Ausgefallene Schuhe, auffällige Frisuren oder gepflegte Outfits, die aber mit einer zerrissenen Strumpfhose kombiniert sind, können bei Berlinern als mindestens genauso sexy ankommen wie ein enges Top. Männer mit langen Haaren und Vollbart können ebenso attraktiv sein wie Männer im gut sitzenden dunkelblauen Anzug. Es gibt in Berlin keinen festgelegten Dresscode beim Flirten. Der Berliner mag es am liebsten, wenn sein Gegenüber individuell und offen ist, unabhängig vom Outfit.

Wenn Sie ein erstes Date mit einer Berlinerin oder einem Berliner haben, stellen Sie am besten diese 10 Fragen fürs erste Treffen - wie ticket mein Date .

 
    Twittern    

Weitere Flirtratgeber:

Die aktuellsten Partnerschafts-Kontaktanzeigen in Berlin

mehr Partnerschafts-Kontaktanzeigen

 

Bildquelle:
Bild 1: © Maridav / fotolia.com
zurück