az Logo
Bad Bodenteich
0 km

Zur Ratgeberübersicht Beziehung & mehr

Eifersucht – unvermeidlich, spannend, aber auch oft lästig

Eifersucht Eifersucht ist bei den meisten Menschen ganz normal.

Eifersucht zählt zu den natürlichsten Reaktionen des Menschen. Natürlich willst Du das, was Du dir hart erarbeitet hast, für Dich selbst behalten. Das kann der geliebte Partner in der Beziehung sein, Dein bester Freund oder auch materielle Dinge. Eifersucht kann etwas Tolles sein – oder ein Fluch. Was okay ist, was nicht, verrät dieser Ratgeber.

Der schmale Pfad zwischen wohltuend und nervig

Natürlich kommt es im Wesentlichen immer darauf an, wie dein Partner auf Eifersucht reagiert. Die meisten Menschen freuen sich über ein wenig Eifersucht oder fühlen sich geschmeichelt. Es gibt allerdings auch die gegenteilige Reaktion, wenn der eifersüchtige Part den anderen zum Wahnsinn treibt. Manche Menschen hegen auch eine Art Eifersucht innerhalb des Freundeskreises. Wenn man beispielsweise die beste Freundin einer anderen Freundin vorstellt und die beiden dann nach einiger Zeit etwas zusammen ohne einen unternehmen. Wenn der Dritte im Bunde sich dann hintergangen oder allein gelassen fühlt, kann man das auch zur Eifersucht zählen.

Eifersucht oder Neid?

Ursachen

Man kann Eifersucht auch als Neid werten, wenn man so möchte. Eifersucht und Neid liegen sehr nah beieinander, meist sind sie untrennbar miteinander verbunden. Eifersucht entsteht oft als logische Folge eines geringen Selbstbewusstseins. Der eifersüchtige Part hat Angst um seinen Partner oder seine Freundin, da er sich selbst minderwertig oder nicht gut genug vorkommt. Dies hilft zum Beispiel zu verstehen, warum man eifersüchtig auf die gemeinsamen Unternehmungen der besten Freundin mit einer anderen Freundin reagiert.

Lösungen

Eifersucht in Beziehung Gegen Eifersucht sollte man sein Selbstvertrauen stärken.

Der einfachste Weg, Eifersucht zu umgehen ist daher, Dein eigenes Selbstbewusstsein zu stärken und Dir immer wieder selbst vorzuhalten, dass Du genauso viel Wert ist, wie deine Mitmenschen. Statt eifersüchtig oder neidisch zu reagieren, könntest Du beispielsweise auch denken: "Gut, dass ich die beiden einander vorgestellt habe, denn so können die beiden auch mal Zeit ohne mich verbringen." Oder im Bezug auf die Partnerschaft kannst Du stolz darauf sein, so einen tollen Freund, bzw. so eine tolle Freundin zu haben. Denn egal, wie viele Menschen Dein Partner kennenlernen oder beeindrucken sollte – Du bist derjenige, der zu Hause auf Deinen Partner wartet und das Leben mit ihm teilt.

Eifersucht kann in Maßen sogar förderlich sein

Niemand hat etwas gegen eine Prise Eifersucht. Wer würde es nicht als schmeichelnd empfinden, wenn man dadurch bemerkt, dass man dem Partner eine Menge bedeutet? Dass sich derjenige nicht vorstellen kann, dich zu verlieren oder mit jemandem teilen zu müssen? Schon beim ersten Date kannst Du hiermit ein wenig dein Revier abstecken. Doch es kommt hierbei, genau wie beim Kochen, immer auf die Dosierung an. Einen kleinen Spruch, wie "Du siehst heute Abend toll aus, hoffentlich schnappt dich mir keiner weg!" hört jede Frau gerne. Es zeigt neben der Bewunderung des Partners auch einen kleinen Besitzanspruch, der gefällt. Außerdem ist eine gewisse Eifersucht gesund für die Beziehung, denn was wäre schon ein gemeinsames Miteinander wenn man sich nach dem ersten Dates bereits gleichgültig ist?

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

Vorwürfe

Schwierig wird es, wenn zu viel Eifersucht im Spiel ist. Wenn aus einem kleinen Flirt mit einem Fremden in den Augen des Beziehungspartners schon eine Art kleines Date und damit ein Betrug wird. Das kann das genaue Gegenteil bewirken. Anstatt dich geliebt zu fühlen, bist du plötzlich genervt. Was bildet sich dein Partner eigentlich ein, Dich so einzuschätzen als würdest du direkt auf jeden Anmachversuch anspringen? Kann er sich nicht denken, dass du ihn oder sie niemals verlassen würdest, sondern dass es sich nur um einen kleinen Flirt gehandelt hat?

Gespräche helfen

Jeder Mensch empfindet hier anders. Vielleicht liegt die Toleranzgrenze beim Partner auch einfach viel niedriger als bei Dir selbst. Oder Du hast in den Augen Deines Partners ein wenig zu viel gelächelt und deine Körpersprache war beim kleinen Flirt zu eindeutig, als dass er darüber hinwegsehen könnte. Hier kann ein Gespräch helfen, denn gerade über Eifersucht sollte man mit dem Partner offen reden können. Was stört Dich, was stört Deinen Freund oder Deine Freundin? Wie kann man dem entgegen wirken? Kannst Du vielleicht Dein Verhalten ändern oder sollte sich Dein Partner etwas zurückhalten?

Krankhafte Eifersucht

Eifersucht in Beziehung Eifersucht bedeutet, dass man Angst hat seinen Partner teilen zu müssen.

Besonders extrem wird es, wenn sich ein Part in der Beziehung komplett hintergangen fühlt. Aus einer anfänglichen leichten Eifersucht kann ein großer Zorn werden, der bis hin zu hohen Besitzansprüchen des Partners geht. Das kann bis hin zu häuslicher Gewalt führen, denn für die meisten dieser Fälle ist rasende Eifersucht der Auslöser. Ein Beispiel: Wenn die Ehefrau im Supermarkt ihren Schlüssel fallen lässt und diesen von einem jungen, netten Mann aufgehoben bekommt, kann das schon ausreichen, um beim Partner einen Eifersuchtsanfall auszulösen. Der Eifersüchtige sieht auch dies wieder als Flirt an, auch wenn sich die Frau im Grunde nur bei ihrem Gegenüber für seine Höflichkeit bedankt hat. Im schlimmsten Fall wird eben jene Ehefrau nahezu beschattet, um einen solchen Fall tunlichst zu vermeiden. Spätestens jetzt hilft kein normales Gespräch mehr, da der eifersüchtige Part meist schon immun gegen jeden gut gemeinten Ratschlag zu sein scheint. Ein Psychologe kann helfen, falls die Beziehung nicht scheitern soll.

Lösungsvorschlag

Damit es gar nicht erst so weit kommt, sollten solche Probleme sofort bei der Wurzel gepackt werden. Solange es dem Partner schmeichelt, ist alles in Ordnung. Doch sobald sich negative Gefühle einschleichen, lohnt es sich dem Partner dezent, aber trotzdem bestimmt ins Gewissen zu reden. Es gibt schließlich keinen Besitzanspruch gegenüber einem Menschen, auch wenn man denjenigen über alles zu lieben scheint. Denn rasende Eifersucht ist nichts anderes als der Wille, den Partner zu besitzen und mit keinem anderen teilen zu müssen.

Du siehst: Es gibt immer positive und negative Seiten von Eifersucht. Solange alles im Rahmen bleibt, ist Eifersucht ein spannendes und wohltuendes Gefühl!

Partner-Anzeige kostenlos veröffentlichen

    Twittern

Weitere Ratgeber

Aktuelle Partner-Kontaktanzeigen

Aelter sucht netten jungen Mann in 29525
Aelter sucht netten jungen Mann

Suche  in Uelzen einen netten jungen Mann, ab 18, der gerne aktiv ist.
Lebe alleine. 
Auch in der Natur kann auch mal ganz cool sein

29525 Uelzen

20.05.2022

Suche Partnerschaften in 29549
Suche Partnerschaften

Ich suche eine Person mit gleichen interessen  für  Flohmarkt  Klönen Spazierengehen  Kaffeetrinken  ect.   aus dem Raum Bad Bevensen.
Bin anfang 70j. bin kein Pflegefall habe nur Hörprobleme.

29549 Bad Bevensen

20.05.2022

Herzenswärme in 29525
Herzenswärme

Herzenswärme zu verschenken
Ich habe keine Meinung mehr zu warten und versuche auf diesem Weg einen ehrlichen und offenen Menschen, der mit mir auf Augenhöhe durch das Leben geht. Ich bin zufrieden -...

29525 Uelzen

05.05.2022

Einsamer Topf sucht seinen Deckel in 29549
Einsamer Topf sucht seinen Deckel

Lebenslustiger junger Mann (36) sucht eine Partnerin der Ehrlichkeit, Zärtlichkeit, Vertrauen und Spaß an körperlicher Nähe und Kontakt wichtig ist.
Ich bin berufstätig, mobil und man sagt über mich...

29549 Bad Bevensen

05.05.2022

Suche Sie in 29574
Suche Sie

Hey bin M Mitte 20 , 1,90cm groß und 80kg. Sehe Tagestauglich aus und wäre schön wenn du es auch wärst 😉 Suche eine sie für ein spaßiges Treffen. Ich bin offen für sehr vieles , daher schreibe ich...

29574 Ebstorf (Klosterflecken)

27.04.2022

Mehr Partner Anzeigen

Dieser Artikel wurde von einem freien Redakteur verfasst; darin zum Ausdruck gebrachte Meinungen entsprechen nicht notwendig den Meinungen von markt.de.

Bildquellen:
Bild 1: © Anetlanda / fotolia.com
Bild 2: © Pixabay.com / FreePhotos
Bild 3: © Pixabay.com / geralt