az Logo
Bienenbüttel
0 km

Rotlicht Guide

Verliebt in ein Callgirl - gefährliche Liebe

Wenn aus käuflicher Liebe echte Gefühle werden

Callgirls und käufliche Liebe gehören in unserer Gesellschaft zu den ganz großen Tabuthemen. Für viele Männer ist es undenkbar, zu einer Prostituierten zu gehen und gegen Bezahlung erotische Erlebnisse zu haben. Zumindest behaupten sie das. Die Wirklichkeit sieht aber ganz anders aus. Von den wenigen Männern, die zu ihrer Leidenschaft stehen, könnte diese große Branche nicht existieren. Wenn du also zu denjenigen gehörst, die auch gerne mal ihrer Leidenschaft nachgehen, dann bist du gar keine Ausnahme und du bist völlig normal! Wie ist es aber, wenn da plötzlich mehr ist, wenn du das letzte Callgirl einfach nicht mehr aus dem Kopf bekommst? Wenn du dich gar nach einer Beziehung mit ihr sehnst? Unvorstellbar? Mitnichten!

Verliebt zu sein in ein Callgirl kann problematisch seinVerliebt zu sein in ein Callgirl kann problematisch sein

Ich selbst war bis zu meinem fünfunddreißigsten Lebensjahr Junggeselle aus Überzeugung. Während meine Freunde nach und nach in den Hafen der Ehe einliefen und nun auch zu denen gehörten, die niemals Geld für Sex ausgeben würden und das völlig unmoralisch fanden, konnte ich leben. Und ich konnte so leben wie ich wollte, während die frischgebackenen Ehemänner schön zu Hause ihre Befriedigung zu erleben hatten. Nur weil ich allein war, hieß das natürlich nicht, dass da keine körperlichen Bedürfnisse waren. Ganz im Gegenteil. So kannte ich bald alle Etablissements unserer Stadt und lag an vielen Abenden mit vielen verschiedenen Frauen zwischen den Kissen, lernte viele verschiedene intime Geschmäcke kennen und ließ mich nach Strich und Faden verwöhnen. So hätte ich es mir in keinem Ehebett vorstellen können. Ein Freund fragte mich einmal, ob das nicht schmuddelig sei und ich gar keine Angst vor Krankheiten habe. Nein, ist es nicht, und ja, habe ich. Ein Bordellbetrieb in Deutschland und auch ein professionelles Callgirl in ihren Privaträumen haben heutzutage Hotelstandard. Ich habe noch nie ein schmutziges Laken oder Handtuch erlebt. Und die Damen pflegen ihren Körper. Schließlich ist der ihr Kapital. Beruflich bin ich viel in Kontakt mit Menschen auch in ihrer häuslichen Umgebung. Da gibt es wirkliche Schmuddelszenarien und bei vielen Menschen ist schon das Händeschütteln ein Mehr an Körperkontakt als mir lieb ist. Dagegen ist der stets frisch geduschte, duftig eingecremte Körper bei einem Callgirl jede Sünde wert. Und ich kann mir meine Bettpartnerinnen nach Belieben aussuchen, egal ob groß oder klein, drall oder schmal, flach oder mit großen Brüsten, blond oder braun. Ich muss nicht heucheln, wie wichtig mir die inneren Werte sind oder dass ich nur in die Augen schaue. Nein, ich schaue zuerst auf den Hintern, genieße schlanke Fesseln und könnte mich in einem schmalen Hals verlieren. Daran ist nichts Schmuddeliges! Meine Angst vor Krankheiten ist mir eigentlich nur in Bussen und U-Bahnen bewusst, wenn ich angehustet und angeniest werde. Bei einem Callgirl bin ich völlig davon befreit. Die Damen müssen regelmäßig zum Amtsarzt und werden gründlich untersucht und sie achten selbst sehr auf ihre Gesundheit und Hygiene. Und außerdem benutze ich immer Kondome. Das kann ich dir auch nur raten und den Anspruch stellen die Damen selbst auch. Wie du siehst, ist es für mich völlig in Ordnung, mir die körperliche Zuwendung zu kaufen und fernab von allen Alltagsproblemen einfach meine Triebe auszuleben. Und wenn du für dich darüber nachdenkst, ob du es tun solltest, dann kann ich dir nur raten: mach es! Erlebe es doch einfach, dich fallen lassen zu können, dich verwöhnen zu lassen, deiner Fantasie freien Lauf zu lassen. Wo sonst kannst du so ehrlich sein und deine wahren Gelüste äußern?

Eine Beziehung mit einem Callgirl eingehen?

Liebe und Prostitution - eine gefährliche GradwanderungLiebe und Prostitution - eine gefährliche Gradwanderung

In meinen ersten Junggesellenjahren bin ich kaum zweimal zu dem gleichen Callgirl gegangen. Mit der Zeit änderte sich das. Irgendwann waren es nur noch drei verschiedene und eines Tages stellte ich fest, dass es mich nur noch zu ein und derselben zog. Wir hatten viele gute Gespräche und tollen, variantenreichen Sex. Mit der Zeit fingen wir an, uns für bestimmte Zeiten zu verabreden. Dann war sie nur für mich da und machte keine anderen Termine. Und irgendwann bekam ich sie nicht mehr aus meinem Kopf und fand es unerträglich, dass auch andere sie haben durften. Ich wollte sie, ich wollte eine Beziehung mit ihr. Eine Beziehung mit einem Callgirl! Vielleicht bist du auch gerade an diesem Punkt und überlegst, ob das überhaupt sein kann? Ich kann dir nur raten: wenn du sie liebst und sie deine Gefühle erwidert, dann wage es einfach! Steffi und ich sind jetzt seit fünf Jahren glücklich verheiratet. Davor haben wir zwei Jahre in wilder Ehe zusammen gelebt. Und das war wirklich wild!

Du musst dir allerdings im klaren sein, dass du auch eine gehörige Portion Mut brauchst. Ich habe nie ein Geheimnis vor irgendjemandem um Steffis Vergangenheit gemacht, genauso wie ich mich auch immer dazu bekannt habe, zu Callgirls zu gehen. Irgendwann kommt doch sowieso die Wahrheit ans Licht. Wenn du auch so ehrlich bist, wirst du merken, dass manche sich von dir abwenden. Aber was sind solche Freunde wert? Die echten bleiben dir. In unserer Beziehung ist es noch nie langweilig geworden, auch im Bett nicht. Wir haben beide viele Erfahrungen und wir leben sie hemmungslos und ehrlich aus. Ich weiß nicht, ob ich mich bei irgendeiner anderen Frau, die ich auf andere Weise kennen gelernt hätte, trauen würde, meine intimsten Wünsche so zu äußern.

Natürlich kenne ich die Zukunft nicht, aber meine Steffi hatte als Studentin im Bordell angefangen, um sich das Studium zu finanzieren. Und sie ist danach noch vier Jahre dabei geblieben. Sie hat sich sexuell ausgelebt und genießt nun die Monogamie. Und mir geht es genauso. Im Grunde waren wir doch auf ähnlichen Pfaden, bloß dass sie Geld für den Sex bekommen hat, und ich dafür zahlen musste. Eine bessere Partnerin und eine bessere Beziehung kann ich mir nicht vorstellen. Darum rate ich dir: lass dich von deinen Gefühlen leiten. Du machst schon das Richtige!

Du wirst niemals wissen, wie etwas ist und was du versäumst, wenn du es nicht ausprobierst. Das ist dein Leben und deine Sexualität.

    Twittern

Weitere Ratgeber

Aktuelle Sie sucht Ihn - Erotik-Kontaktanzeigen

Auto und Outdoortreffen in 29525
Auto und Outdoortreffen

Sie Ende 40 1m60 bei 64 kg kurze rote Haare bietet TG Treffen im Auto oder Outdoor  an .
Ich bin nicht mobil und auch nicht privat besuchbar .
Treffen in meiner Nähe , danach fahren wir mit Deinem...

29525 Uelzen

23.01.2022

Freundschaft plus in 29549
Freundschaft plus

Suche einen Mann zum Kuscheln und mehr.      
Ich suche einen Mann, ca. 50 Jahre, der sportlich, schlank, spontan, gepflegt, Nichtraucher, gesund und nicht gebunden ist, der die Frau wertschätzt und...

29549 Bad Bevensen

22.01.2022

Ab 150 Euro..Diese Woche vormittags ca. 9.30 Uhr. Wer möchte mich gegen TG bei einem Quicky vollsamen in 29525
Ab 150 Euro..Diese Woche vormittags ca. 9.30 Uhr. Wer möchte mich gegen TG bei einem Quicky vollsamen

Da ich zeitlich momentan nicht so viel Zeit habe, biete ich an, mich bei einem Quicky voll zu spritzen 
Nur Outdoor möglich 
Ab 150 Euro, nur schreiben wenn der Preis passt 
Unkomplizierte kurze...

29525 Uelzen

05.01.2022

Mehr Sie sucht Ihn - Erotik Anzeigen

 

Dieser Artikel wurde von einem freien Redakteur verfasst; darin zum Ausdruck gebrachte Meinungen entsprechen nicht notwendig den Meinungen von markt.de.
Bildquellen:
Bild 1: © Forgiss / fotolia.com
Bild 2: © sakkmesterke / fotolia.com