az Logo
Bienenbüttel
0 km

Umzug-Ratgeber Übersicht

 

Umzug-Ratgeber - Hilfe beim Umzug nach Würzburg und Charakter der Würzburger

Bild Wuerzburg Würzburg ist als eine Universitätsstadt bekannt.

Wer einen Umzug nach Würzburg plant, sollte sich außer der Umzugsplanung, der neuen Wohnung auch auf die neue Umgebung und die Menschen in Würzburg vorbereiten. Es hilft, sich hier frühzeitig über die Würzburger, die typische Lebenseinstellung und Kultur zu informieren. Wer die Nachbarn gleich zum Einzug in die neue Wohnung gut versteht, kann schneller nette Bekanntschaften in der neuen Nachbarschaft schließen, Freundschaften aufbauen und wird sich bald wie zu Hause fühlen. Damit wird jeder Umzug ein Erfolg und Sie können sich bald als echter Würzburger bezeichnen.

Die Menschen in Würzburg

Die Menschen in Würzburg sind keine Bayern, sondern Franken. Der örtliche Dialekt wird als Unterfränkisch bezeichnet, der regionale Stadtname lautet Wörtzburch. Außerhalb des Sprachgebietes wird häufig angenommen, dass harte Konsonanten nicht gesprochen werden, tatsächlich trifft das aber konsequent nur auf die Aussprache des /t/ als [d] und des /p/ als [b] zu. Weitere typische Kennzeichen für den in Würzburg gesprochenen Dialekt sind die Bildung des Infinitives mit der Vorsilbe ge- sowie die häufige Verwendung von Verkleinerungsformen. Menschen in Würzburg erwarten von ihren neuen Nachbarn nicht, dass diese sofort den Dialekt sprechen lernen. Es ist allerdings sinnvoll, bald nach dem Zuzug in Würzburg die örtliche Mundart zu verstehen, zumal diese häufig gesprochen wird. Während der in Würzburg intensiv gefeierten Faschingstage ist Unterfränkisch die Sprache vieler Veranstaltungen. Viele Menschen in Würzburg gehören der katholischen Kirche an; neben dem Dom ist die zumeist als Käppele bezeichnete Wallfahrtskirche eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in der Stadt. Die beeindruckende barocke Ausstattung sowie der schöne Weg über die Treppen machen das Käppele zu einem der beliebtesten Ausflugsziele der Würzburger und ihrer Gäste.

Die Menschen in Würzburg sind ihren neuen Nachbarn gegenüber traditionell offen. Die meisten Einwohner sind im im privaten und öffentlichen Dienstleistungen beschäftigt. Wer neu in eine Würzburger Wohnung eingezogen ist, stellt sich wahlweise mit einer Flasche Wein bei seinen Nachbarn vor oder lädt sie zur Wohnungseinweihung ein. Sehr gute Möglichkeiten, um Menschen in Würzburg kennen zu lernen, bieten die zahlreichen Parks sowie zahlreichen Gaststätten. In Würzburg befindet sich neben vielen kleinen Kneipen auch die größte deutsche Diskothek.

Typische Gerichte

Ein für Würzburg typisches Gericht sind Semmede. Hierbei handelt es sich um ein gebratenes Gericht aus Buchweizenmehl, welches mit Obst oder mit Fleisch gereicht werden kann. Des Weiteren ist Würzburg ein Weinanbaugebiet. Bei Bäcken handelt es sich um eine Weinstube, in welcher die Gäste bei einem Glas Wein ihr mitgebrachtes Essen verzehren können. Die Würzburger Bratwurst wurde erst in den 1980er Jahren im Rahmen eines Wettbewerbes kreiert, typisch für diese Bratwurst-Variante ist die Verwendung von Frankenwein bei ihrer Herstellung. Die Wurst wird auch als Winzerwurst oder unter der Bezeichnung Geknickte verkauft.

Würzburg - die Universitätsstadt

Bild Weinbaugebiet Wer neu in eine Würzburger Wohnung einzieht, stellt sich üblicherweise mit einer Flasche Wein bei seinen Nachbarn vor.

Würzburg ist die sechst größte Stadt in Bayern, nach München, Nürnberg, Augsburg, Regensburg und Ingolstadt. Aufgrund ihrer Hanglage, klimatischen Verhältnisse und anderen wichtigen Faktoren ist Würzburg ein beliebtes Weinbaugebiet. Mit einem Glass gutem Wein kann man am besten den schönen Ausblick auf der Alte Mainbrücke genießen. Unter anderem ist Würzburg als eine Universitätsstadt bekannt, so dass häufige Zuzüge üblich sind. Die bekanntesten Universitäten, bzw. Hochschulen in der Stadt sind:

Die Stadt liegt im Maindreieck und ist in 13 Stadtbezirke eingeteilt, innerhalb Würzburgs kann man sich außer mit dem Fahrrad gut mit der Straßenbahn oder mit dem Bus bewegen.

Kunst & Kultur

Eine weitere gute Möglichkeit zur Kontaktaufnahme bietet das jährliche Festival “Umsonst und draußen“ am Mainufer. Das umfangreiche Kulturprogramm stellen in Würzburg mehrere kostenlos erscheinende Zeitschriften vor. Zu den Würzburger Parks gehört der Ringpark mit einer großen Anzahl an Denkmälern und Brunnen. Das Lusamgärtchen ist deutlich kleiner, dank der Erinnerungsstätte an Walther von der Vogelweide ist der kleine Innenstadtpark aber bei Literaturfreundin sehr beliebt. Die Uferpromenade entlang des Mains ist ebenfalls gut geeignet, um Menschen in Würzburg kennen zu lernen. Am beliebtesten ist die Leonhard-Frank-Promenade auf dem linken Mainufer. Wenn man sich für Kunst interessiert und mehr Kunstliebhaber kennenlernen will sollte man das Kunstmuseum am Kiliansplatz - Museum am Dom besuchen. Dazu gibt es in der Stadt regelmäßig spannende Kabarett Veranstaltungen, die manchmal auch draußen und umsonst vorgeführt werden.

 
 

Krempel vor dem Umzug hier verkaufen

 

 

  Twittern

Umzugsratgeber für andere Regionen:

Umzug nach Rostock und Charakter der Einwohner

Umzug nach Augsburg und Charakter der Einwohner

Umzug nach Kassel und Charakter der Einwohner

Umzug nach Osnabrück und Charakter der Einwohner

Umzug nach Regensburg und Charakter der Einwohner

Umzugshilfe in Würzburg und andere Kleinanzeigen im Bereich Umzug und Transporte:

  Mehr Umzug und Transporte Kleinanzeigen
 

Bildquellen:
Bild 1: © pixabay.com / falco
Bild 2: © pixabay.com / 495756