0 km

Sportregeln - Übersicht

Basketball Regeln & Erklärung mit Praxistipps

Basketball Wenn der Angreifer bei einem Wurfversuch gefoult wird darf er Freiwürfe werfen. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Dieser Artikel beschreibt die Regeln der Sportart Basketball näher. Basketball erfährt besonders in den USA einen großen Zuspruch, wird aber auch in Europa und in Deutschland immer beliebter. Basketball ist eine schnelle Sportart, bei der eine Menge taktisches Verständnis sowie Spielverständnis und außerdem eine gute sportliche Physis von Nöten sind.

Grundlegende Regeln der Sportart Basketball

Basketball ist eine Ballsportart, die mit den Händen gespielt wird. Zwei Mannschaften mit jeweils fünf Spielern spielen auf einem Spielfeld, welches 28 Meter lang und 15 Meter breit ist, gegeneinander. Das Ziel ist es, durch Werfen des Balles in einen Korb, der in einer Höhe von 3,05 Metern angebracht ist, mehr Punkte als der Gegner zu erzielen. Es gibt Würfe mit verschiedenen Wertungen. Die Punkte können auf verschiedene Art und Weisen erzielt werden, zum Beispiel durch einen sogenannten Dunking, bei dem der Ball direkt mit den Händen in den Korb befördert wird oder aber eben durch einen Wurf aus einer gewissen Entfernung (je nach Entfernung erhält man hierfür zwei oder drei Punkte). Die Dreipunktelinie befindet sich mit einem Radius von 6,75 Meter vom Korb entfernt. Alle Würfe, die hinter ihr getätigt werden und den Korb treffen, erhalten drei Punkte.

Weitere, tiefergehende Regeln des Basketball

Ein Spiel wird in der Regel von zwei Schiedsrichtern geleitet und besteht aus vier Vierteln. In den USA beispielsweise dauert ein solches Viertel 12 Minuten, in vielen anderen Ländern dauert ein Viertel nur jeweils 10 Minuten. Zu den wichtigsten Regeln sei Folgendes gesagt: Ein Spiel beginnt mit einem Sprungball, hier wirft der Schiedsrichter den Ball gerade nach oben und von jeder Mannschaft versucht ein Spieler, den Ball zu erobern. Fouls werden im Basketball recht schnell geahndet, da es sich hier um eine so genannte kontaktlose Sportart handelt. Man unterscheidet Fouls aus dem persönlichen, dem unsportlichen, dem technischen und dem disqualifizierenden Bereich. Fouls des Verteidigers entstehen normalerweise durch Rempeln, Halten oder Stoßen. Die Fouls werden mit Ballbesitz für den Gegner geahndet, nach einer gewissen Anzahl von Fouls erhält der Gegner direkt einen oder mehrere Freiwürfe. Diese dürfen dann ohne Gegenwehr auf den Korb geworfen werden und bringen einen Punkt.

Basketball als komplexer Sport bietet viele Regeln

Bild Basketball Fouls werden im Basketball recht schnell geahndet, da es sich hier um eine so genannte kontaktlose Sportart handelt

Diese werden mit Ballbesitz für den Gegner geahndet. So wird der Spielverzögerung vorgebeugt und die Mannschaft muss innerhalb dieser Zeit zum Abschluss kommen. Weiterhin gibt es eine 8-Sekunden-Regel, die besagt, dass die Mannschaft, der ein Einwurf zugesprochen wird, den Ball innerhalb von 8 Sekunden in die gegnerische Hälfte befördern muss. Die 3-Sekunden-Regel besagt, dass sich ein Spieler der angreifenden Mannschaft nicht länger als drei Sekunden in der gegnerischen Zone, der Freiwurfzone, also dem Bereich direkt unter dem Korb, aufhalten darf. Häufige Fehler, die beim Basketball auftreten und gerade von Anfängern praktiziert werden, sind Rückpässe, Schrittfehler und Doppeldribblings. Diese werden mit Ballbesitz für den Gegner geahndet. Ein Rückpass ist ein Pass, der zurück in die eigene Hälfte gespielt wird. Ein Schrittfehler entsteht, wenn der Ball während des Laufens nicht gedribbelt wird. Und ein Doppeldribbling ist, wenn man den Ball dribbelt, ihn dann aufnimmt und erneut beginnt, zu dribbeln. All diese Dinge sind untersagt.

Wichtiges zur Ausrüstung von Basketballspielern

Die Spieler tragen ein Trikot sowie eine Sporthose und spezielle Basketballschuhe. Waren früher noch diverse Schoner Pflicht, ist dies heute nicht mehr so. Die Trikots sind mittlerweile zu modischen Kleidungsstücken geworden und finden auch neben dem Platz viel Anklang. Basketballausrüstung & Zubehör finden Sie z.B. hier bei markt.de.

Die Sportart Basketball ist eine von Taktik geprägte Sportart, die besonders bei jungen Leuten sehr beliebt ist. Wer einmal die grundlegenden Regeln verinnerlicht hat, wird bei diesem Spiel viel Freude haben. Tiefer gehende Regeln sowie Sonderformen der einzelnen Regeln können am besten nachvollzogen werden, wenn man aktiv am Spiel teilnimmt und diese somit direkt erfährt. Das Spiel wird immer beliebter und daher werden die Regeln auch immer weiter verbreitet. Weitere Regeln wie zum Beispiel das Fußspiel oder auch diverse Ahndungen bei Zeitüberschreitungen müssen im Laufe der Zeit erlernt und verstanden werden.

    Twittern

Verwandte Ratgeber

Die neuesten Basketball-Kleinanzeigen

Mehr Sport-Kleinanzeigen

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Pixabay.com / 4yourfitness