az Logo
Jelmstorf
0 km
Zur Badezimmer Ratgeberübersicht
 

Badezimmer einrichten

Grafik Digitales BadezimmerSetze Akzente durch Möbel und Accesoires in deinem Bad.

Bei der Einrichtung des Badezimmers gibt es vielfältige Möglichkeiten der Verwendung verschiedenster Möbel, Einrichtungsgegenstände und auch hinsichtlich der Gestaltung bleiben keine Wünsche offen. Mit besonderen Highlights kannst Du ganz gezielt Akzente setzen oder auch einen bestimmten Einrichtungsstil wählen, der Deinem Geschmack entspricht. Die Auswahl ist groß: Maritim, retro, glamourös oder soll es doch eher klassisch sein? Nachfolgend erfährst Du, welche Möglichkeiten Dir beim Badezimmer einrichten zur Verfügung stehen.

Das Badezimmer liebevoll einrichten

Im Bad halten wir uns zwar nicht so viel auf wie beispielsweise im Wohn- oder Schlafzimmer, dennoch sollte es ein Ort zum Entspannen und Wohlfühlen sein. Das Badezimmer dient längst zu viel mehr, als nur die Körperhygiene zu betreiben. Hier gönnt man sich eine Auszeit und lässt den Alltagsstress hinter sich. Doch dies ist nur möglich, wenn das Bad eine Wohlfühloase ist. Helle, warme Farben sollten dominieren, da dunkle Farben nicht nur einen Raum kleiner wirken lassen, sondern sich meist auch negativ auf die Stimmung auswirken.

Möbel bewusst auswählen

Bild Badezimmer dunklem WaschtischBadezimmermöbel dienen nicht nur einem Blickfang, sondern sind zudem außerordentlich praktisch.

Bevor Du anfängst, Möbel, Wanne, Toilette, Waschtisch und Armaturen zu kaufen, solltest Du eine Zeichnung anfertigen, um die Produkte optimal im Raum zu verteilen. Die Badmöbel sorgen für den erforderlichen Stauraum. Sie bringen Ordnung in die verschiedensten Utensilien wie Kosmetika, Hygieneartikel und Fön. Gleichzeitig sind die Möbel neben den Sanitärobjekten auch das Herzstück des Badezimmers. Daher spielen sie eine wichtige Rolle bei der Einrichtung und der Gestaltung der Raumatmosphäre.

Bad-Accessoires - praktische und hübsche Begleiter im Bad

Wenn Du Dein Badezimmer in eine Wellnessoase verwandeln möchtest, sind nicht nur die entsprechenden Möbel wichtig, sondern auch liebevoll ausgewählte Accessoires, die das i-Tüpfelchen im Raum setzen. Dabei spielen auch die Lieblingsfarben oder schöne Motive, die Du besonders magst, eine wichtige Rolle. Oftmals genügen schon wenige Accessoires, um dem Bad einen gemütlichen Look zu verleihen. Die Badmöbel, Dusche oder Badewanne spielen zwar die Hauptrolle im Raum, doch ohne die Accessoires erhält das Bad keine persönliche Note.
Es geht dabei allerdings nicht nur um eine schöne Dekoration, denn viele Accessoires sind auch praktisch, sodass sie den Alltag erheblich erleichtern und dabei helfen, Ordnung zu halten, beispielsweise Ablagen und Regale, um Duschbad, Shampoo und Kosmetikartikel griffbereit zu haben oder Handtuchhalter, damit nasse Handtücher gut trocknen können. Grundsätzlich gilt bei der Auswahl der Accessoires: Weniger ist mehr.

Welche Materialien sollen beim Badezimmer einrichten gewählt werden?

Auch bei den Materialien hast Du die Qual der Wahl, denn auch hierbei sind die Möglichkeiten vielfältig:

Bild Badezimmer mit Glasdusche und gklänzenden FliesenGlas lässt vorallem das Bad viel größer wirken.
  • Glas

Glas lässt den Raum größer wirken und verleiht ihm einen modernen und edlen Look. Um lange Freude daran zu haben, solltest Du jedoch darauf achten, dass die gläsernen Flächen über eine spezielle Beschichtung verfügen, damit keine Wasser- oder Kalkflecken zurückbleiben.

  • Holz

Ein weiteres beliebtes Material bei der Badeinrichtung ist Holz, denn es wirkt warm und gemütlich und zaubert im Handumdrehen eine behagliche Wohlfühlatmosphäre. Auch hier können Beschichtungen verhindern, dass das Holz durch Feuchtigkeit aufquillt.

  • Edelstahl

Mit Accessoires aus Edelstahl kannst Du in Deinem Bad eine sehr hübsche und attraktive Note einbringen, die straight, aber dennoch hochwertig wirkt. Accessoires aus Edelstahl lassen den Raum klar und kühl wirken und sorgen für viel Stil.

  • Materialien für Boden und Wand

Für den Boden und die Wand sind wasserfeste Materialien gut geeignet, beispielsweise Keramik und Beton.

Mit dem Licht eine Wohlfühlatmosphäre schaffen

Bild Badezimmer Dusche mit LED BeleuchtungWarme Beleuchtung durch LED-Spots in der Dusche lässt eine tolle Atmosphäre im Bad vorherrschen.

Auch mit dem Licht kannst Du wunderbar arbeiten. Das Badezimmer sollte einerseits gut ausgeleuchtet sein, jedoch nicht klinisch erscheinen. Du kannst verschiedene Lichtquellen montieren, die ganz nach Bedarf und Stimmung zu nutzen sind. Zum Entspannen in der Wanne ist ein warmes und weiches Licht ideal, während zum Waschen und Schminken tageslichthelle Strahler an den Spiegelflächen geeignet sind. Eine indirekte Beleuchtung verändert im Badezimmer das gesamte Raumgefühl auf eine besondere Art und Weise. Moderne Beleuchtung punktet nicht nur mit einem tollen Design, sondern oftmals auch mit einem viel niedrigeren Stromverbrauch und einer langen Lebensdauer, beispielsweise mit LED-Beleuchtung.

Verschiedene Einrichtungsstile

Frische Meeresbrise und beruhigende Naturmaterialien

Dieser Trend sorgt im Handumdrehen dafür, dass der Aufenthalt im Bad entspannend wie ein Kurzurlaub ist und der Raum in einen gemütlichen, gleichzeitig aber auch stilvollen Rückzugsort verwandelt wird. Hierfür kannst Du passende Sets kaufen oder einzelne Artikel in den Farbtönen des Meeres mischen. Blau- und Grüntöne haben eine beruhigende Wirkung auf das Gemüt und sorgen für eine angenehme und entspannte Atmosphäre. Maritime Motive ergänzen das harmonische Bild im Bad perfekt, beispielsweise Muscheln oder Fische auf dem Toilettensitz oder Duschvorhang.

Bad für Naturliebhaber einrichten

Natürliche Materialien finden sich ebenso in vielen Möbeln und Accessoires wieder, beispielsweise Holz und Stein. Hier dominieren warme Grün- und Brauntöne, die mit Gegenständen in Steinoptik und Accessoires aus Holz kombiniert werden können, beispielsweise ein WC-Sitz aus Holz in den passenden Farben oder mit Naturmotiven wie Pflanzen, Fotos von Tieren, Steinen etc. Flechtkörbe für Handtücher oder Schmutzwäsche und hölzerne Accessoires runden den Stil gelungen ab.

Maritimer Einrichtungsstil

Bild maritimes Badezimmer ohne AccessoiresSegelschiffe, Netze oder Leuchttürme sind passende Accessoires für den maritimen Einrichtungsstil.

Beim maritimen Einrichtungsstil zauberst Du eine Brise Seeluft in Dein Bad. Hier dominieren die Farben Rot, Blau und Weiß. Sie erinnern liebevoll an das Meer, Segelschiffe, Fischer und Leuchttürme, sodass in diesem Bad der ewige Sommer einzieht. Muscheln, Steine und Fotos von der Seefahrt sowie Accessoires wie Netze, Leinenstoffe und Treibhölzer runden den Stil perfekt ab. Auch maritime Motive auf den Handtüchern und Teppichen passen wunderbar. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Landhausstil

Natürliche Materialien wie Holz, Stein und Keramik, weiche Formen sowie helle, sanfte Pastell-Farben prägen den Raum. Kaum ein Bad fühlt sich so entspannt an wie das Landhausbadezimmer. Die Muster werden rustikal eingesetzt, wobei Karos und Streifen beliebt sind und sich florale Muster meist auf einem weißen Untergrund wieder finden. Manchmal kommt es rustikal daher und manchmal kitschig, aber stets ist es gemütlich, sodass es unser Herz und die Seele direkt anspricht.
Der Stil ist gekennzeichnet durch eine Natürlichkeit in allen Details, insbesondere bei den Materialien und Formen. Du kannst beispielsweise Holz mit romantischen Accessoires verbinden, zum Beispiel einen verspielten Handtuchhalter aus geschwungenem Eisen, Textil- oder Korbwaren etc. Auch bieten sich besondere Fliesen oder ein Teppich für die Füße an. Die Möglichkeiten sind vielfältig.

Fazit

Bild Badezimmer mit NatursteinGeschmäcker sind unterschiedlich, jedoch lässt sich aus jedem Bad mit Möbeln und Accessoires eine persönliche Wohlfühl Atmosphäre schaffen.

Dies waren die Tipps, wie Du Dein Badezimmer ganz nach Deinem Geschmack einrichten kannst. Oft reichen bereits einige Accessoires, um einen gemütlichen Wellnessbereich zu kreieren. Das Gefühl, mit dem das Bad betreten wird, ist für das gesamte Wohlbefinden von entscheidender Bedeutung. Daher solltest Du Dir genau überlegen, welche Materialien und Farben Du gern magst und in welchem Stil Dein Bad erstrahlen soll. Falls Du Dich nicht entscheiden kannst, auch dies macht nichts, denn viele Einrichtungsstile können durchaus kombiniert werden.


Badezimmerausstattung inserieren


  Twittern


Verwandte Ratgeber

Badezimmer Accessoires ohne Bohren
Die Badsanierung
Das digitale Badezimmer
Das kleine Bad einrichten
Die Sauna im eigenen Haus


Aktuelle Badezimmerausstattung Kleinanzeigen

Mehr Badezimmerausstattung Kleinanzeigen



Bildquellen:
Bild 1: © eigene Grafik / markt.de
Bild 2: © pixabay.com / Erika Wittlieb
Bild 3: © pixabay.com / midascode
Bild 4: © edollo /Fotolia.com
Bild 5: © pixabay.com / Erika Wittlieb
Bild 6: © pixabay.com / renierveldman