az Logo
Landkreis Uelzen
0 km

Gay Guide - Übersicht

Gay Nightlife in Kiel - Ausgehtipps für Schwule

Die Hafenstadt Kiel hat für Gays als alte Matrosenstadt viel zu bieten. Hier einige frische Tipps für das Nachtleben, denn an der Küste wird es nachts besonders feucht.

  • Vogelfrei ist der Spaß in Kiel im "Birdcage" in der Rathausstraße. Dort ist es urgemütlich bei zahlreichen Biersorten. Und es gibt hier sogar das legendäre Gaffel-Kölsch vom Fass gezapft - zur Webseite von BIrdcage.
  • Der Tanzpalast am Wasser ist ganz klar das "Harlekin" in der Kirchhofallee - Kiel's älteste Gaybar. Bis in zum Morgengrauen wird dort abgetanzt und zwei Mal im Monat finden dort auch spezielle wie spaßige Events statt. Die Preise sind fair und der Laden fensterlos. Gemütlich und günstig!
  • Wer nicht ans Fleisch will und stattdessen Hunger hat, geht ins "Subrosa", zu finden in der Elisabethstraße. Dort ist Veganes und auch Vegetarisches angesagt. Bei stimmiger Atmosphäre wird hier im Kneipenkollektiv gespeist.
  • Überhaupt nicht taktlos geht es im "TAKTLOS" in der Hansastraße ab. Dort sind die Feten seit 19 Jahren auch gern von der Polizei besucht. Was das genau zu bedeuten hat, findet man am besten selber raus.
  • Wer gern die Nacht durchpumpen möchte, trifft sich in der Bar-Discothek "Pumpe" in der Haßstraße. Ein Kultur- und Kommunikationszentrum seit 1979 und dem bekannten "Roten Salon". An jedem 1. Samstag im Monat findet im Roten Salon der Pumpe SHAKIN' – die Schwulendisco von Kiel statt, von 23.00 Uhr bis open end.
  • Nebenan von der Pumpe zeigt das Kino "Rosa Linse" regelmäßig Filme für Lesben und Schwule.
  • Abhängen und Musik wie auch gute Drinks genießen, tut man im "The Hanging Garden" in der Waitzstraße und Grasweg im oder in der "Gays and FriendsTraum GmbH" sind alle bunt gemischt herzlich Willkommen. Auch der oder die eine oder andere Travestie verläuft sich gern dorthin.
  • Frühstücken mit einem freundlichen "Moin, moin" kann man dann zu zweit am Morgen im Werkstatt-Café Dahlmannstraße 11. Die äußerst freundliche Bedienung wird von der Schmuckschmiede und Werkstatt nebenan gestellt.
  • Das nur 30 Kilometer entfernte Neumünster ist von Kiel gut zu erreichen und erweitert indirekt das bislang etwas magere Gay-Night-Life in Kiel. So zum Beispiel lohnt sich da ein Besuch im "Heiners" in der Gasstraße. Ein kleiner wie auch gemütlicher Insider-Tipp mit Open-End-Faktor. Alternativ dazu bietet sich der "Postkeller" in der Straße namens Großflecken an. Viele Kneipenevents für das bunte Publikum. Hier verirrt man(n) sich gern mal hin und genau gern bleibt man dann auch dort bis zum frühen Morgen.
  • Wer noch Kontakte und Treffen mit Gays in Kiel sucht, sollte einfach über die Erotikanzeigen Er sucht ihn in Kiel die Inserate nach Wahl kontaktieren. 

Diese Tipps weiterempfehlen: Twittern  

Erotikanzeigen - Er sucht Ihn in Kiel

mehr Er sucht Ihn Kontaktanzeigen in Kiel

 

Gratis Er sucht ihn Erotikanzeige inserieren

Weitere Gay Dating-Ratgeber und Tipps

Gay Guides für weitere Städte: