az Logo
Landkreis Uelzen
0 km

Gay Guide - Übersicht

Gay Nightlife in Köln - Partys, Schwulenbars & Nightclubs

Schwul in Köln: Die besten Tipps zum Ausgehen für Homosexuelle in der Domstadt am Rhein

Die Metropole am Rhein hat nicht umsonst den Ruf eine der schwulenfreundlichsten Städte der Welt zu sein und daher wundert es auch nicht, dass Köln für homosexuelle Männer so einiges an Attraktionen zu bieten hat. Hier die besten Tipps:

  • Besonders beliebt bei Schwulen und auch Lesben and Friends aller Altersgruppen ist das berühmte Kölner Bermudadreieck. Rund um die Schaafenstraße, ganz in der Nähe vom Rudolfplatz tummeln sich dort auf gerade einmal 150 Metern acht unterschiedliche Bars, Kneipen und Clubs.
  • Vom kultigen "Schampanja" über das stylische "Ruhrpott" bis zur heißen Tanzfläche des "Exile" reicht das Repertoir der Läden, das sowohl den Freunden eines gemütlichen Beisammensein wie auch den Tanzlustigen und Feierwütigen alles bietet, was das schwule Herz begehrt. Ebenfalls in der Schaafenstraße findet sich die "Die Mumu" und spricht eher das jüngere Publikum an, nebenan im "Iron" findet sich vor allem das lesbische Publikum. Das alteingesessene ExCorner ist hierbei die älteste GayBar, die bis in die frühen Morgenstunden geöffnet hat. Dort endet für den Einen oder Anderen erst am frühen Morgen die Partynacht.
  • Ebenfalls ein großes Angebot an Bars und Clubs bietet die gemütliche Kölner Altstadt. Das "Barcelon" eigent sich ideal, um ein paar Drinks im spanischen Ambiente einzunehmen, während gegenüber im "Barceloneta" köstliche Tapas locken. Dazu liegt unmittelbar in der Nähe die "Baustelle 4 U", das "Beim Sir" und "My Lord".
  • Speziell an ein Bärenpublikum richtet sich hingegen das "COX" gleich um die Ecke, wo sich Kerle und Bären auf ein Bier oder einen Cocktail treffen.
  • Aber die Altstadt ist auch ideal für alle, die es nicht beim geselligen Trinken und Tanzen belassen wollen, sondern Lust auf ein Cruising-Abenteuer haben. Mit dem "DECK5", der Fetish-Location "Station2B" dem "Pullermanns", ehemals Boners und dem "Basement" stehen gleich vier Cruising-Locations zur Auswahl, die mit Darkroom sowie erotischen Spielwiesen locken und heiße Action versprechen. Darüber hinaus gibt es auch wiederkehrende Sexparties mit wechselnden Veranstaltern, Namen, Locations und Mottos, wie z.B. "die Stosszeit" oder der "FSM".
  • Selbstverständlich finden in Köln auch jede Menge schwuler Partys statt. Beinahe jedes Wochenende trifft sich die queere Community auf den angesagten Partys wie der "Sexy", der "Greenkomm", den "Backstage Diaries" oder der "Goys N Birls".
  • Für diejenigen unter Euch, die gerne saunieren und Wellness oder Cruising mit Gleichgesinnten mögen, bietet Köln mehrere schwule Saunen. Die modern eingerichtete "Phönix-Sauna" und das kultige "Badehaus Babylon" mit Außenpool, sowie die älteste Gaysauna von Köln, die "Vulcanus" für das reifere Publikum. Neu (eröffnet in 2015) ist die "Pansauna", die neben Gays auch das bisexuelle oder aufgeschlossene Publikum, unabhängig vom Geschlecht, anspricht.
  • Zusätzlich finden das ganze Jahr über zahlreiche Events statt, die die gesamte Stadt in Aufruhr versetzen. Der Kölner CSD ist beispielsweise eine der größten Pride-Veranstaltungen Europas und wird nicht nur mit einer bunten Parade, sondern auch mit einer Vielzahl von aufregenden Partys gefeiert, die Schwule aus der ganze Welt anziehen.
  • Neben dem Christopher Street Day lockt der Kölner Karneval mit vielen Partys, damit sich Gays mal wieder so richtig Coming-out in Schale werfen können.
  • Wer noch Partner für die Nacht in der Studentenstadt Köln sucht, findet viele gay Singles für ein Treffen in den Erotikanzeigen Er sucht ihn in Köln.

Ein Tipp fehlt? Einfach über das Kontaktformular an uns wenden. Twittern  

Erotikanzeigen - Er sucht Ihn in Köln

mehr Er sucht Ihn Kontaktanzeigen in Köln

 

Gratis Er sucht ihn Erotikanzeige inserieren

Weitere Gay Dating-Ratgeber und Tipps

Gay Guides für weitere Städte: