az Logo
Landkreis Uelzen
0 km

Katzenrassen von A - Z

American Wirehair: Charakter, Aussehen und Zucht

Kurzinfo:

Ursprung USA
Lebenserwartung 14 - 18 Jahre
Gewicht 3 - 7 kg
Fellfarben Alle Farben möglich, außer Chocolate, Cinnamon,
Fawn, Lilac
Besonderheiten Drahtiges Fell
Rassestandard Anerkannt durch CFA, TICA und WCF;
kein Standard bei der FIFe
Grafik Rasseportrait American Wirehair Informationen zur American Wirehair Katze.(Einfach klicken zum Vergrößern)

Charakter und Verhalten

Die Amerikanische Drahthaarkatze hat einen liebevollen, zutraulichen und gutmütigen Charakter. Außerdem kann die Rasse als äußerst intelligent beschrieben werden. American Wirehair Katzen sind sehr gesellig und besonders im Umgang mit kleinen Kindern, Hunden und anderen Tierarten relativ unkompliziert. Ihrem Halter gegenüber sind sie sehr zutraulich und ergeben. Ihre typische Verspieltheit behalten sie auch noch im gehobenen Alter bei.

Haltung und Pflege der Drahthaarkatze

Die American Wirehair als Hauskatze

Da American Wirehair einen starken Bewegungsdrang haben, brauchen sie entsprechend viel Platz und Abwechslung - Deine Wohnung sollte demnach eine entsprechende Größe aufweisen. Die verspielte Rasse möchte ständig beschäftigt werden, daher solltest Du diverse Möglichkeiten schaffen, die Tiere ausgiebig auszulasten. Dafür empfehlen sich zum Beispiel Kratzbäume oder Katzenspielplätze.

Die American Wirehair bevorzugt die Gesellschaft zu anderen Vertretern ihrer Art, deshalb solltest Du Deinem Tier außerdem einen Spielgefährten zur Seite stellen. Aufgrund ihrer Geselligkeit passt diese Rasse besonders gut in Familien mit Kindern und anderen Tieren.

Wer sich eine American Wirehair zulegt, sollte viel Geduld bei der Erziehung mitbringen. Besonders am Anfang muss sich die Katze erst an die neue Umgebung gewöhnen und braucht viel Zuwendung von Dir. Nach der Eingewöhnungszeit kann sie sich allerdings auch sehr gut selbst beschäftigen, weshalb eine ständige Betreuung nicht notwendig ist. Daher kann die Katze auch tagsüber alleine gelassen werden.

Allerdings solltest Du hier unbedingt beachten, dass Du keine wichtigen Gegenstände, Unterlagen und Dokumente offen herumliegen lässt. Die Amerikanische Drahthaarkatze ist sehr neugierig und es ist nicht ausgeschlossen, dass beim Erkunden und Spielen eventuell einige Dinge von ihr beschädigt werden können.

Fellpflege

Amerikanische Drahthaarkatze Die American Wirehair benötigt keine ausgiebige Pflege.

Grundsätzlich ist die Pflege der American Wirehair nicht besonders anspruchsvoll. Es ist in den meisten Fällen ausreichend, das leicht gekräuselte Fell Deiner Katze einmal in der Woche gründlich zu bürsten, achte dabei allerdings darauf, dass dabei keine Haare ausgerissen werden. Besonders die hellen Exemplare der Rasse sind außerdem sehr UV-empfindlich.

Ernährung

Genau wie alle anderen Katzenrassen ist auch die Amerikanische Drahthaarkatze ein Fleischfresser. Bei der Fütterung Deiner Katze ist also ein ausgewogener Mix aus Muskelfleisch und Innereien zu empfehlen. Viele Halter entscheiden sich dafür, für ihre Katze selbst zu kochen, anstatt handelsübliches Katzenfutter zu reichen. Achte in diesem Fall darauf, dass Dein Gericht ausreichend Nährstoffe und Proteine enthält.

Körperbau und Aussehen der American Wirehair

American Wirehair zeichnen sich durch eine runde Kopfform aus. Für den Kopf sind dabei eine prägnante Schnauze und hohe Backenknochen charakteristisch. Die Augen treten in allerlei unterschiedlichen Färbungen auf, ist das Fell silbern, dürfen sie laut Zuchtverordnung jedoch nur Grün sein, bei „Brown Taby“ nur Gold. Die Ohren sind an der Spitze abgerundet und enden zumeist in einem Haarpinsel.

Angehörige dieser Rasse sind mittelgroß und weisen einen muskulösen Körper auf - der Brustkorb ist rund und kräftig. Trotz ausgeprägter Muskulatur gibt sich die Amerikanische Drahthaarkatze in ihren Bewegungen geschmeidig und anmutig. Ihr Körper wird von kräftigen Beinen getragen, der Schwanz passt sich proportional ins gesamte Körperbild an: Er beginnt mit einem breiten Ansatz, läuft spitz zu und ist am Ende abgerundet.

Eine Besonderheit der Rasse ist das Fell: Es zeichnet sich durch seine Elastizität und Dichtheit aus. Außerdem ist es gelockt und die Deckhaare weisen an der Spitze eine Krümmung auf. Es ist dabei nicht so weich wie bei verwandten Arten, sondern eher vergleichbar mit Lammfell. Außer „Chocolate“, „Chinnamon“ und Verdünnungen wie „Lilac“ und „Fawn“ sind alle Farben zugelassen.

Beschreibung American Wirehair

Allgemein Größe Mittelgroß
Kopf Form rund, etwas länger als breit, muskulöser Hals
Nase

mittellang, breit, geschwungenes Profil

Schnauze

massiv

Ohren Form mittelgroß, abgerundet an der Spitze, fast aufrecht stehend, enden meist in Haarpinsel
Platzierung breiter Abstand
Augen Form gerundet, weit auseinander
Farbe alle Farben sind zulässig (Ausnahme: silbernes Fell = Grün; Brown Tabby = Gold)
Körper Struktur mittelgroß, stark, muskulös
Beine   kräftig, muskulös
Pfoten fest, rund
Schwanz   mittellang, breiter Ansatz, gerundete Spitze
Fell Struktur kurz, rau, dicht, elastisch; jedes Haar = gekräuselt, geknickt oder gebogen
Farbe alle Farben sind zulässig (Ausnahme: Chocolate, Chinnamon, Lilac, Fawn werden vom WCF nicht anerkannt)

Geschichte und Zucht

Herkunft

Das Entstehen zahlreicher Katzenrassen beruht auf Zufall - so auch bei der American Wirehair. Der Erste Vertreter der Art soll im Jahr 1966 zur Welt gekommen sein und hörte auf den Namen „Council Rock Adam of Hi-Fi“. Seine Mutter war eine American Shorthair. Der kleine Adam war der einzige mit der Mutation des besonderen Fells, der den Wurf überlebt hat. Durch Einkreuzung von Amerikanischen Kurzhaarkatzen wurde der Genpool erweitert und eine eigene Zucht begründet. Offiziell anerkannt wurde die Rasse schließlich im Jahr 1978.

Zucht der American Wirehair

Die Rasse wird nach wie vor überwiegend in den USA gezüchtet und ist demnach in Europa sehr selten. Sie wird auch immer noch mit der Amerikanischen Kurzhaarkatze gekreuzt um Erbkrankheiten vorbeugen zu können. Die Züchter der American Wirehair sind in der CFA (Cat Fanciers Association) organisiert.

Das namensgebende, gekräuselte Fell der Katze entsteht innerhalb der ersten sechs Monate nach der Geburt. Da die Veranlagung dominant vererbt wird, ist es bei circa der Hälfte aller gezüchteten Katzenkinder vorzufinden. Wenn zwei Amerikanische Drahthaarkatzen miteinander gekreuzt werden, haben die daraus entstandenen Kitten eine besonders ausgeprägte Fellbeschaffenheit.

Jetzt Zubehör für Katzen finden

Verwandte Ratgeber:

Aktuelle Kleinanzeigen für Katzen

Atemberaubende exklusive Reinrassige Black Silber Bengal Wurf sind da in 29591
Atemberaubende exklusive Reinrassige Black Silber Bengal Wurf sind da

Exklusive, reinrassige Black Silber Bengal Junge geboren 3.5.2022

Sie haben genau richtig gehört!



Einzigartige Black Silber Bengaljunge und nicht nur das !
Wir verkaufen auch Zuchttiere....

1.100€ Festpreis

29591 Römstedt

20.05.2022

BKH kitten zu verkaufen 2 Schwarze 2 graue und eine Grau-Weiße in 29525
BKH kitten zu verkaufen 2 Schwarze 2 graue und eine Grau-Weiße

Hiermit werden unsere bkh kitten verkauft es handelt sich um 2 schwarze 2 graue und eine grau weiße die mutter ist auch grau und reinrassig der Vater war schwarz und reinrassig abgegeben werden die...

600€ Festpreis

29525 Uelzen

22.04.2022

Mehr Katzen Kleinanzeigen

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Pixabay.com / khamkhor