az Logo
Landkreis Uelzen
0 km

Wohn-Tipps Übersicht

Dekoration kreativ selbst nähen

Die eigenen vier Wände zum persönlichen Paradies, zur echten Wohlfühloase machen - das ist der Traum vieler Menschen. Mit einer gehörigen Portion Kreativität und ein wenig handwerklicher Begabung lassen sich viele Dekorationsideen in die Tat umsetzen, die zur Aufwertung eines Wohnraums beitragen. Warum nicht beispielsweise kreative Deko selbst nähen? Mit ein paar Tipps, dem richtigen Material und Anregungen lässt sich schnell ein individueller Touch ins eigene Zuhause bringen, der den Eindruck der Gemütlichkeit und Geborgenheit unterstreicht.

Ideen sammeln - Kreativität freien Lauf lassen

Wenn Sie Deko-Ideen nähen möchten, brauchen Sie natürlich zunächst einen kreativen Einfall, den Sie dann in die Tat umsetzen können. Scheuen Sie sich nicht, sich Anregungen von außerhalb zu holen - gerade das Internet, Lifestyle-Zeitschriften oder auch die Kataloge von Einrichtungshäusern können hier eine gute Möglichkeit sein, um der eigenen Vorstellungskraft Anreize zu liefern. Dekorations-Accessoires, die

Sie selbst nähen können, sind zum Beispiel:

  • Vorhänge
  • Tischdecken beziehungsweise Platzdeckchen
  • Wandbehänge
  • "Flickenteppiche"
  • Überwürfe für Sitzmöbel
  • praktische Aufbewahrungsideen Wenn Sie sich für eine bestimmte Idee entschieden haben, skizzieren Sie sie am besten auf einem Blatt Papier und machen Sie sich Notizen, wie Sie vorgehen wollen.

Das richtige Material finden und den ersten Schritt machen

Haben Sie sich für eine bestimmte Idee entschieden und sich ein kreatives Design für Ihre Dekoration überlegt, benötigen Sie natürlich noch das richtige Material. Auch hier gilt: Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf! Während Sie Garne in unterschiedlichen Farben und Stärken in jedem Kaufhaus erwerben können, kann es sich bei der Auswahl der Stoffe lohnen, unkonventionell zu denken. Nutzen Sie doch beispielsweise alte, gebrauchte Stoffe, denen Sie durch Ihre ganz eigene Kombination und Verarbeitung neues Leben einhauchen!

Folgende Textilien könnten Sie beispielsweise weiterverarbeiten:

  • alte Kleidung (T-Shirts, Kleider, Jeans-Hosen)
  • Vorhänge
  • alte Möbelbezüge
  • Bettwäsche
  • Geschirrtücher

Wenn Sie das richtige Ausgangsmaterial zusammengestellt haben, können Sie mit der Arbeit an Ihren Deko-Ideen beginnen. Gerade beim Nähen haben Sie die Möglichkeit, Ihr Ergebnis zum Beispiel durch unterschiedliche Stichtechniken noch individueller zu machen. Trauen Sie sich und machen Sie den ersten Schritt, Sie werden sehr bald merken, wie die Freude am Handarbeiten Sie zu immer neuen Ideen führt, bis Ihre Deko-Idee vollständig Form angenommen hat.

Mit selbst genähten Deko-Ideen die eigene Wohnung personalisieren

Durch auf solche Weise selbst gemachte Dekoration lassen sich auch Wohnräume, die vom Schnitt und der Möblierung her vielleicht eher eintönig sind, wunderbar aufwerten. Anders als mit gekauften Accessoires geben Sie Ihrem Zuhause zudem eine sehr persönliche Note und heben es von anderen Wohnungen ab. Zeigen Sie Ihren Gästen, warum Ihr Heim etwas Besonderes für Sie ist und erfüllen Sie es mit Kreativität und Ideenreichtum!


Dekorationen inserieren


  Twittern


Verwandte Ratgeber

Regale selber bauen - kreativ und individuell

Die Heizkörperverkleidung selbst bauen

Die Lampe am Ast - eine kreative Alternative zur gewöhnlichen Lampe

Die Etagere – der praktische und stilvolle Hochstapler

Schicke Lichterketten selbst gestalten


Aktuelle Kleinanzeigen zu Dekorationen

Vase, Standvase, Schumann Porzellan Arzberg Kunstabteilung 50er in 29525
Vase, Standvase, Schumann Porzellan Arzberg Kunstabteilung 50er

Verkaufe sehr schöne Standvase aus den 50er Jahren mit floralen Motiven in warmen Orange-rot-Tönen außen und weiß innen.
Höhe: 31 cm
Durchmesser: 23 cm
Öffnungsdurchmesser: 14,5 cm
Marke:...

59 € VB

29525 Uelzen

22.12.2021

Mehr Kleinanzeigen zu Dekorationen