az Logo
Landkreis Uelzen
0 km

Rund ums Studium Übersicht

Ein Urlaubssemester auf der Uni nehmen

Grafik Vor- und Nachteile des Urlaubssemesters Wenn Du ein Urlaubssemester planst, musst Du auch die daraus resultierenden Nachteile beachten.(Einfach klicken zum Vergrößern)

Urlaubssemester haben, obwohl es der Name vielleicht vermuten lässt, nichts mit Urlaub zu tun. Es bedarf eher triftiger Gründe, die dazu führen, dass man seinem Studium vorübergehend nicht ordnungsgemäß nachgehen kann und man daher beurlaubt werden muss. Im folgenden Ratgeber wird erläutert, was ein Urlaubssemester genau ist, wie es beantragt werden kann, was die Voraussetzungen sowie die Vor- und Nachteile sind.

Was ist ein Urlaubssemester?

Es bedeutet, dass das Studium für ein Semester unterbrochen wird. Der Studienplatz und der Studierendenstatus bleiben dir erhalten, aber du bist während dieser Zeit nur eingeschränkt oder manchmal auch gar nicht berechtigt, Lehrveranstaltungen zu besuchen oder Studienleistungen zu erbringen. Wie es sich genau verhält, sollte bei der eigenen Universität oder Hochschule erfragt werden. Da das beurlaubte Semester nicht als Fachsemester zählt, erfolgt auch keine Anrechnung auf die Regelstudienzeit. Das Semester wird allerdings als Hochschulsemester berücksichtigt. In der Praxis sieht dies folgendermaßen aus: Wenn du beispielsweise drei Semester studiert hast und du dann für ein Semester beurlaubt bist, setzt du dein Studium im Anschluss im vierten Semester fort, bist aber im fünften Semester.

Wie wird das Urlaubssemester beantragt?

Die Beantragung des Urlaubssemesters muss schriftlich erfolgen. Die Vordrucke findest du meist im Internet oder du kannst sie dir im Studierendenservicecenter aushändigen lassen. Die Mitarbeiter helfen dir auch beim Ausfüllen. Dem Antrag legst du einen Nachweis zum Grund für die gewünschte Beurlaubung bei und dann wird der Antrag von der Hochschule bearbeitet. Die Beurlaubung ist zunächst einmal lediglich für ein Semester möglich. Liegt der Grund danach jedoch weiterhin vor, wird in der Regel noch ein zweites Semester für eine Beurlaubung gewährt. Der Antrag muss während der so genannten Rückmeldefrist für das nächste Semester gestellt werden. Wenn eine Beurlaubung kurzfristig in Anspruch genommen werden muss, beispielsweise aufgrund einer Erkrankung, kann sie auch in den ersten Semester-Wochen noch rückwirkend durchgeführt werden. Zu bedenken ist jedoch, dass der bürokratische Aufwand natürlich steigt, je länger das Semester bereits läuft.

Was sind die Voraussetzungen, ein Urlaubssemester bewilligt zu bekommen?

Die Gründe, die eine Beurlaubung erforderlich machen und von der Universität zugelassen sind, können sehr vielfältig sein. Dazu gehören beispielsweise folgende:

  • Auslandssemester, das für das Studium erforderlich oder förderlich ist
  • Praktikum
  • Arbeiten zum Finanzieren des Studiums
  • Krankheit
  • Schwangerschaft
  • Erziehung eines Kindes (Beurlaubung aufgrund einer Elternzeit für maximal sechs Semester pro Kind möglich)
  • Pflege eines nahen Angehörigen

Der entsprechende Grund für die Beantragung eines Urlaubssemesters wird nicht einfach akzeptiert, sondern muss nachgewiesen werden. Nicht zulässig ist eine Beurlaubung für zurückliegende oder das erste Fachsemester. Ausnahmen bilden zum Teil ein Auslandsstudium im konsekutiven Masterstudiengang oder wenn die eingetretenen Gründe vor der Immatrikulation nicht absehbar waren.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Urlaubssemesters?

Grafik Urlaubssemester auf Kreidetafel Für die Beantragung des Urlaubssemesters braucht es einen triftigen Grund zB ein Praktikum oder eine Schwangerschaft.

Vorteile

Der wahrscheinlich größte Vorteil ist, dass du nach einem Auslandsaufenthalt im gleichen Semester weitermachen kannst wie davor. Damit ist es möglich, sieben Hochschulsemester zu studieren und dennoch im sechsten Fachsemester zu sein. Dieser Vorteil ist vor allem wichtig, wenn das Studium über BAföG finanziert wird, denn dabei wird lediglich die Regelstudienzeit im ersten Studium gefördert. Meist handelt es sich hierbei im Bachelor um sechs Semester, allerdings benötigen viele Studierende, die aus bestimmten Gründen im Ausland waren, zum Abschluss des Studiums häufig ein oder zwei Semester mehr. Bei einer offiziellen Beurlaubung ist es möglich, im siebten Semester auch noch Geld zu erhalten. Ebenso ein Vorteil des Urlaubssemesters ist, dass der Studentenstatus erhalten bleibt. Dadurch kann weiterhin vom Semesterticket Gebrauch gemacht werden. Zudem bist du nach wie vor als Student krankenversichert und kannst Studentenrabatte nutzen. Wird das Urlaubssemester für ein Praktikum genutzt, kann dies den anschließenden Einstieg in den Beruf erleichtern und erste wichtige Kontakte bringen.

Nachteile

Ein Nachteil ist, dass viele Universitäten die Leistungen, die im Ausland erbracht wurden, nicht anerkennen, da sie während der Beurlaubung erworben wurden. Daher ist es ratsam, im Vorfeld hrauszufinden, wie es sich bei dieser Regelung an der eigenen Universität oder Hochschule verhält. Ein weiteres Problem ist für viele Studierende, dass während eines Urlaubssemester kein Bafög gezahlt wird. Eine Ausnahme bildet, wie bereits erwähnt, das Auslandssemester. Hast du keine finanzielle Unterstützung, musst du vielleicht Hartz IV beantragen. Wenn du während des Urlaubssemesters mehr als 450 Euro verdienst, wirst du als gewöhnlicher Arbeitnehmer eingestuft, sodass du an die Versicherungen auch solche Beiträge zahlen musst. Natürlich verlängert sich aufgrund der Beurlaubung die Studienzeit, sodass es dementsprechend erst später möglich ist, mit dem Arbeiten anzufangen.

Fazit

Dies war alles Wissenswerte rund um das Urlaubssemester. Es kann einige Vorteile mit sich bringen, ist jedoch teilweise auch mit Nachteilen verbunden. Hier muss für sich selber entschieden werden, ob der Grund triftig ist und eine Beurlaubung rechtfertigt. Wenn dem so ist, nützt es wohl nichts, sodass auch die Nachteile in Kauf genommen werden müssen. Von Vorteil ist letzten Endes, dass es überhaupt die Möglichkeit gibt sich in bestimmten Fällen vom Studium beurlauben lassen zu können, um wichtige Angelegenheiten zu regeln.

 

Jetzt Jobangebote suchen

 

  Twittern

 

Verwandte Ratgeber

Jobangebote Kleinanzeigen

Fachberater (w/m/d) Augenoptik in 29525
Fachberater (w/m/d) Augenoptik

Fielmann ist Marktführer der augenoptischen Branche, betreibt über 850 Niederlassungen europaweit. Wir sind ein Familien­unternehmen mit überzeugenden Werten. Grundlage unseres Erfolgs sind kompetente...

29525 Uelzen

03.12.2021

Betriebswirt (m/w/d) in 29559
Betriebswirt (m/w/d)

Der Elbers Hof befindet sich in Nettelkamp im Landkreis Uelzen in der schönen Lüneburger Heide. Als erfolgreicher Direktvermarkter und Biokisten-Lieferdienst mit Online-Shop bieten wir ein breites...

29559 Wrestedt

03.12.2021

Servicetechniker für Landmaschinen als Gebietsmonteur im Außendienst (m/w/d) in 29525
Servicetechniker für Landmaschinen als Gebietsmonteur im Außendienst (m/w/d)

Sofort Uelzen Vollzeit Service AUFGABEN Aktive Unterstützung unserer Endkunden, Vertriebler und Premium Partner rund um den Einsatz unserer Produkte der Kartoffel-, Rüben- und Gemüsetechnik Nachrüstun...

29525 Uelzen

03.12.2021

Betriebswirt (m/w/d) in 29559
Betriebswirt (m/w/d)

Der Elbers Hof befindet sich in Nettelkamp im Landkreis Uelzen in der schönen Lüneburger Heide. Als erfolgreicher Direktvermarkter und Biokisten-Lieferdienst mit Online-Shop bieten wir ein breites...

29559 Wrestedt

03.12.2021

Mitarbeiter Fertigung (m/w/d) in 29525
Mitarbeiter Fertigung (m/w/d)

Sie verfügen über technisches Verständnis sowie handwerkliches Geschick und wollen dies im Produktionsbereich unter Beweis stellen? Gleichzeitig arbeiten Sie gerne in einem familiären Umfeld und haben...

29525 Uelzen

03.12.2021

Teamleiter*in Elektrotechnik (m/w/d) in 29581
Teamleiter*in Elektrotechnik (m/w/d)

Die Bohlsener Mühle Wir sind ein erfolgreiches, modernes Unternehmen der Lebensmittelbranche. Seit 1979 stellen wir ausschließlich qualitativ hochwertige Bio-Produkte rund ums Getreide her: von Mehlen...

29581 Gerdau

03.12.2021

Mehr Jobangebote Kleinanzeigen
 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Style-Photography / Fotolia.com