az Logo
Schwienau
0 km

Honeymoon - kurz dafür intensiv

Hochzeit Nach dem Hochzeitstag folgt die Hochzeitsreise.

Der schönste Tag im Leben eines Pärchens sollte - wohl unbestritten - der Hochzeitstag sein. Doch warum sollte sich das Glücksgefühl der Hochzeit nur auf diesen einen Tag beschränken? Nach dem wichtigsten Tag folgt meist die Hochzeitsreise und genau dann kann das Glück erstmals völlig stressfrei und mit allen Sinnen erlebt werden. Nach all den kräfte- und nervenzehrenden Vorbereitungen und der Anspannung am großen Tag kehrt auf der Honeymoon-Reise endlich Ruhe ein. Die Angebotspalette für diese Reisen ist groß, nur leider hat nicht jedes Paar das passende Budget oder die notwendige Zeit für ausgiebige Flitterwochen. Doch auch auf Kurztrips gibt es genügend Möglichkeiten romantische Kuscheltage zu verbringen.

Romantische europäische Metropolen gemeinsam entdecken


Paris Paris gilt als DIE Stadt der Liebe.

Optimale Ziele für Kurzreisen sind die großen Metropolen. So gilt Paris, die französische Hauptstadt, bis heute als die Stadt der Liebe. Und wahrlich, wer einmal begonnen hat diese Stadt zu entdecken, der ist wie verzaubert von Paris. Spaziergänge Hand in Hand durch enge Gassen, faszinierende unvergängliche Bauwerke und das Flair der Stadt an der Seine werden ihre Wirkung nicht verfehlen. Ein Glas Rotwein in einem Bistro am Montmartre, dabei die Künstler beobachten und vielleicht zur Erinnerung ein Portrait malen lassen. Eine Fahrt mit dem Bateaux Mouches am Abend auf der Seine lässt einen Abend auf besonders romantische Art ausklingen. Neben Paris ist auch Venedig immer wieder beliebtes Ziel für frisch Vermählte. Was gibt es wohl Romantischeres als eine Fahrt mit der Gondel, die Kanäle entlang unter den zahlreichen kleinen Brücken hindurch. Frisch Verliebte sollten dabei unbedingt daran denken, sich unter der Seufzerbrücke zu küssen, denn laut einer Überlieferung, bleiben sie dann für immer zusammen. Und dann wäre natürlich auch noch Rom, die Ewige Stadt. Der Beiname verrät bereits, warum Rom für Flitterwochen beliebt ist. Das Kolosseum, die Spanische Treppe, der Trevibrunnen und die Engels-Brücke über den Tiber sind wichtige Sehenswürdigkeiten, die es gemeinsam zu entdeckten gilt. Exklusive romantische Hotels und die wunderschönen Bauwerke Roms sind ideal für einen Kurztrip. Romantik findet man auch in der Hauptstadt Österreichs. Hier können Verliebte auf den Spuren eines der weltbekanntesten Liebespaare wandeln. Ganz Wien birgt Erinnerungen an Kaiserin Sissi und ihren Franz Josef.

Idyllische Tage in der Natur erleben

Wer es etwas ruhiger und idyllischer möchte, der findet im Salzkammergut in Oberösterreich auch einige romantische Plätze wie etwa das malerische Hallstatt. Der Hallstättersee bietet sich für Spaziergänge und für gemeinsame Bootsfahrten an. Romantisches Flair findet man auch am Wolfgangsee im Ort St. Wolfgang. Auch hier liegt Liebe in der Luft, denn hier spielt die Operette "Im Weißen Rössl", in der es, man ahnt es schon, um Liebe geht, und zwar zwischen einer Wirtin und ihrem Oberkellner. Wunderschöne und romantische Flecken hat auch das südliche Nachbarland von Österreich zu bieten. Italien bietet mit Südtirol und der nördlichen Seenregion ebenso bezaubernde Orte, die für frisch Vermählte wie geschaffen sind. Am Gardasee, dem Comosee und dem Lago Maggiore haben sich etliche Wellnesshotels und exklusive Unterkünfte etabliert, die Urlaubern alle Wünsche von den Augen ablesen. Hier können Jungvermählte die Landschaft und die Natur genießen und sich so richtig verwöhnen lassen.

Flitterwochen am Strand mit Kuschelfaktor

Verliebte Auch am Meer kann man tolle Flitterwochen verbringen.

Wer aber seine ersten Tage als verheiratetes Pärchen lieber am Meer verbringen möchte, ist in Italien auch im richtigen Land. Es müssen ja nicht die überfüllten Touristenstrände von Caorle oder Jesolo sein. Für romantische Tage reist man bevorzugt an die Ligurische Küste. In Pisa kann der berühmte Turm gemeinsam besichtigt werden und die Prachtstraßen und die Barock- und Renaissancebauten von Genua faszinieren und bieten eine ganz besondere Atmosphäre. Ein kleines Land, das aber nicht minder spannend für ein junges Paar ist, ist Monaco. Das kleine Fürstentum ist in jedem Fall eine Reise wert und vielleicht haben gerade jung Verliebte Glück und sollten darum auch einen Besuch in einem der berüchtigten Casinos wagen. Um romantische Stunden am Meer zu verbringen, eignen sich aber auch die bezaubernden Ostseebäder Deutschlands. Gemeinsam in einem Strandkorb zu kuscheln und den Sonnenuntergang an der Ostsee bewundern, lange Spaziergänge den Strand entlang, eine romantische Kutschenfahrt machen oder sich ganz einfach in einem der zahlreichen Wellnesshotels richtig verwöhnen lassen.

Möglichkeiten für kurze aber unvergessliche Hochzeitsreisen gibt es wie Sand am Meer. In den schönsten Regionen Europas haben sich Hotels speziell auf die Wünsche von Pärchen, die in den Flitterwochen sind, spezialisiert. Sie bieten spezielle Romantik- und Wohlfühlpakete an und meist auch ganz individuell gestaltete Zimmer oder Suiten. Das Candle-Light-Dinner am Abend gehört natürlich standardmäßig zu diesen Paketen. Und das Wichtigste an einer Hochzeitsreise ist doch nicht, wie lange sie dauert, sondern wie intensiv sie erlebt wird.

 

Bildquellen:

© kaphotokevm1 / Fotolia.com

© sborisov / Fotolia.com

© STEEX / iStock.com

 

Reise-Kleinanzeigen

Mehr Reise-Kleinanzeigen