az Logo
Schwienau
0 km

Katzenrassen von A bis Z mit Bild im Überblick

Cornish Rex Rasseportrait: Charakter, Farben und Zucht

Kurzinfo:

Ursprungsland England
Fellfarben Alle Farben
Lebenserwartung 13 Jahre
Gewicht Kater: 4,5 kg; Katze: 2 - 4 kg
Schulterhöhe 40 cm
Besonderheiten Gelocktes Fell, neugierig, vielseitige Lautsprache,
Bewegungsdrang
Grafik Rasseportrait Cornish Rex Der Begriff "Rex" stammt ursprünglich aus der Kaninchenzucht. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Allgemein

Die Cornish Rex ist eine bekannte und beliebte Hauskatzenrasse. Die britische "Locken Katze" stammt ursprünglich aus England und ist von ihren Genen her mit der deutschen German Rex verwandt. Die Katzen sind mittelgroß und recht zierlich, sie besitzen ein freundliches und abenteuerlustiges Wesen. Der Begriff "Rex" stammt ursprünglich aus der Kaninchenzucht und bezeichnet das lockige und gewellte Fell der Tiere. Die Cornish Rex Katzen bringen im Durchschnitt 4,5 kg auf die Waage und haben eine Schulterhöhe von etwa 40 cm.

Cornish Rex - Charakter und Wesen

Die Cornish Rex ist ein richtiges Energiebündel. Die Katzen sind sehr lebendig und aktiv und äußerst neugierig auf ihre Umwelt. Sie springen gerne und brauchen auf jeden Fall sehr viel Bewegung. Da Cornish Rex sehr intelligent sind, sollten sie auch regelmäßig mit sinnvollen Dingen beschäftigt werden.

Cornish Rex blaue Augen Cornish Rex sind intelligent, neugierig und lieben Gesellschaft.

Cornish Rex besitzen eine große Palette an unterschiedlichen Lauten, mit denen sie sich verständigen können. Im Gegensatz zu anderen Katzen hat diese Rasse überhaupt kein Problem mit einem lautstarken und turbulenten Umfeld. Die Katzen gelten in der Regel als sehr unkompliziert, man sagt ihnen aber auch oft nach, dass sie etwas flegelhaft sind. Fremden gegenüber sind die Tiere offen.

Die Cornish Rex sollte auf keinen Fall zu lange alleine gelassen werden, denn die Katzen bevorzugen stets die Gesellschaft ihrer Halter. Mit anderen tierischen Artgenossen und sogar auch mit Hunden fühlt sich die freundliche Katze sehr wohl. Cornish Rex bevorzugen Wärme und neigen leider etwas zu Übergewicht. Aus diesem Grund dürfen die Katzen auf keinen Fall überfüttert werden. Obwohl die Katzen sehr lebendig sind und sich gerne und oft bewegen, sind sie trotzdem auch sehr verschmust. Die Cornish Rex gilt als sehr anhänglich und bleibt ihrem Besitzer ein ganzes Leben lang treu. Zudem besitzt die Katze ein sehr ausgeprägtes Durchsetzungsvermögen und von diesem macht sie auch regelmäßig Gebrauch.

Haltung und Pflege

Anhängliche Katze

Aufgrund ihrer Charaktereigenschaften benötigt eine Cornish Rex sehr viel Liebe, Aufmerksamkeit und Beschäftigung. Da die Katze Wärme liebt, eignet sie sich hervorragend für die Haltung in einem Haus oder in der Wohnung. In diesem Fall solltest Du für eine katzengerechte Wohnungseinrichtung sorgen und Deinem Haustier genügend Kletter-, Versteck- und Spielmöglichkeiten bieten.

In den warmen Sommermonaten bevorzugt die Katze jedoch Frischluft und verbringt gerne Zeit in einem gesicherten Garten oder auch auf einem Balkon. Mit Einsamkeit kommt die Cornish Rex allerdings gar nicht zurecht. Die Katzen benötigen auf jeden Fall einen sehr liebevollen Besitzer und im besten Fall noch zusätzlich einen Artgenossen.

Cornish Rex liegend Cornish Rex Katzen benötigen sehr viel Liebe und Aufmerksamkeit.

Fellpflege

Ihr kurzes und lustiges Fell muss sehr vorsichtig gepflegt werden, denn sonst können sehr leicht Haare ausfallen. Mehrmals pro Woche sollte das Fell unbedingt mit einer weichen Bürste durchgekämmt werden. Der Pflegeaufwand ist etwas größer wie bei den meisten anderen Hauskatzen. Die Cornish Rex eignen sich von ihrem Wesen und den Eigenschaften auf jeden Fall auch für Anfänger. Dieser sollte dem Stubentiger aber sehr viel Zeit und Aufmerksamkeit schenken. Muss die Katze den ganzen Tag über alleine in der Wohnung sein, dann sollte unbedingt eine zweite Katze vorhanden sein.

Krankheiten

Die Cornish Rex gilt als relativ unempfindlich für Krankheiten. Im Gegensatz zu anderen Hauskatzen können aber Zahnfleisch- und auch Wurzelentzündungen häufig vorkommen. Ein weiteres Problem, das von Zeit zu Zeit auftaucht, sind kahle Stellen im Fell und fehlende Schnurrhaare. Wie andere Katzen kann auch die Cornish Rex an diversen Infektionskrankheiten erkranken. Eine artgerechte Ernährung, die überwiegend Fleisch und Feuchtfutter enthält, kann bereits vorbeugend helfen. Damit der kleine Stubentiger so gesund wie möglich bleibt, muss er natürlich Jahr für Jahr gegen den Katzenschnupfen und die Katzenseuche geimpft werden.

Körperbau und Aussehen der Cornish Rex

Cornish Rex Katze Die Besonderheit des Cornish Rex ist das gelocktes Fell, welches am ganzen Körper verteilt ist.

Die Cornish Rex Katzen haben einen relativ zierlichen und somit auch eleganten Körperbau. Sie sind mittelgroß und besitzen lange und schlanke Beine mit zarten Pfoten. Der Körper der Cornish Rex fühlt sich sehr fest und muskulös an. Ihr Kopf besitzt eine keilförmige Form mit einem geraden und länglichen Profil. Die Wangenknochen sind hoch und die Augen schräg sowie mandelförmig. Das Fell der Cornish Rex Katzen ist gewellt, samtig und eher kurz. Es besteht fast nur aus Unterwolle. Durch ihr fehlendes Deckhaar ist das Fell nur halb so dicht wie bei den meisten anderen Hauskatzen. Das Fell kann viele unterschiedliche Farben und Musterungen haben. Das Gleiche gilt auch für die Augenfarben. Nicht nur das Fell der Katzen, sondern auch die Augenbrauen und die Schnurrbarthaare sind gelockt. Nackte Stellen am Körper der Katzen sind nicht erwünscht.

Generell unterscheidet sich diese Katzenrasse von der Optik her von den meisten anderen Katzen. Neben dem besonderen Fell besitzt die Cornish Rex eine weitere ungewöhnliche Eigenschaft. Freut sich die Katze, dann wedelt sie, genau wie ein Hund, mit ihrem Schwanz.

Beschreibung Cornish Rex (analog FIFé)

Die FIFé, die Fédération Internationale Féline ist eine internationale Organisation von Zuchtverbänden für Katzen. Sie legt Regeln für die Zucht von Rassekatzen fest.

Allgemein Größe Mittelgroß.
Kopf Form Eiförmig, länger als breit und gleichmäßig schmal.
Nase Gerade.
Kinn Stark.
Ohren Form Groß, breit am Ansatz und zu einer abgerundeten Spitze zulaufend.
Platzierung Hoch am Kopf und aufmerksam aufgestellt.
Augen Form Mittelgroß bis groß, oval und leicht nach oben schräg.
Farbe Klar, leuchtend und rein.
Körper Struktur Elegant, hart und muskulös.
Beine  

Lang, gerade und schlank. Eindruck von Hochbeinigkeit.

Pfoten Klein, oval und fein.
Schwanz  

Lang, dünn und zur Spitze hin verjüngend.

Fell Struktur Kurz, nicht zottelig, leicht plüschig und dicht. Eng am Körper anliegend und ohne Leithaare.
Farbe Alle anerkannten Fellfarben und Muster möglich.

Geschichte und Herkunft der Cornish Rex

Die erste Cornish Rex tauchte bereits in den 50er Jahren in Cornwall, England auf. Inmitten eines Wurfs der Bauernkatze Serena befand sich ein Kater mit einem gekräuselten Fell. Er bekam von seinen Besitzern den Namen "Kallibunker" und wurde zum Stammvater der Rasse Cornish Rex. Auf Anraten eines Genetikers kreuzten ihn seine Besitzer mit seiner Mutter. Kurze Zeit später erblickten 3 neue Cornish Rex das Licht der Welt. Zwei hatten ein lockiges Fell. Im Jahr 1954 wurde LaMorna Cove, die Tochter von Kallibunker in die USA exportiert. Dort begründete sie die amerikanische Cornish Rex Zucht. Nur 10 Jahre später, im Jahr 1964, wurde der Rex Cat Club in England gegründet.

Die Katzenrasse ist aber nicht nur in England und in den USA beliebt, sie wird auch in anderen Ländern gerne gehalten. Dies liegt vor allem an ihrem besonderen Erscheinungsbild. Von ihren Augen und besonders von ihrem gewellten Fell her unterscheidet sich die Cornish Rex deutlich von den meisten anderen Hauskatzen.

Die Cornish Rex bei einem Züchter kaufen

Cornish Rex Kitten Schon die Kitten weisen die körperlichen Merkmale der Cornish Rex auf.

Wenn Du Dich für eine Cornish Rex interessierst, dann solltest Du Dich als Erstes ausführlich informieren und Dich mit den Eigenschaften und Besonderheiten der Katzenrasse vertraut machen. Im Anschluss solltest Du nach einem seriösen Züchter in Deiner Nähe suchen. Im Internet findest Du zu diesem Zweck genügend Informationen. Webseiten mit Züchterverzeichnissen sind besonders nützlich. Deinen Cornish Rex Kitten solltest Du auf keinen Fall bei einem unerfahrenen Züchter kaufen. Am besten besuchst Du mehrere Züchter und nimmst notfalls auch längere Anfahrtswege in Kauf. Achte darauf, dass die Cornish Rex einen Stammbaum besitzt und geimpft sowie gechipt ist.

 

Jetzt Cornish Rex vermitteln

 

Verwandte Themen:

Aktuelle Kleinanzeigen für Katzen

BKH Deckkater gesucht in 29525
BKH Deckkater gesucht

Hallo,
für unsere BKH-Katze Elfie suchen wir auf diesem Wege einen passenden Deckkater. Sie hat natürlich einen Stammbaum, ist Mitglied im Zuchtverein und hat Blutgruppe A. Elfie hat alle wichtigen...

29525 Uelzen

30.07.2022

Sphynx kitten zu verkaufen in 29525
Sphynx kitten zu verkaufen

Leider muss ich mich von meinen beiden Kitten trennen, da es in meiner Familie unvorhersehbare Komplikationen gibt und der Hund meiner Familie kein katzenfreund ist. Die beiden sind aus einem Wurf,...

600€ VB

29525 Uelzen

26.07.2022

2 Kitten abzugeben in 29525
2 Kitten abzugeben

Hallo
Wie haben 2 junge Kater abzugeben.
Sie sind 12 Wochen Alt Stuben rein verträglich mit anderen Katzen sind beide männlich Kinder Lieb.
Sie sind sehr aufgeschlossen und spielen Viel
Bei...

50€ VB

29525 Uelzen

14.07.2022

Kleinanzeigen für Cornish Rex Katzen

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Useranzeigen / markt.de
Bild 3: © Светлана Валуйская / Fotolia.com
Bild 4: © Светлана Валуйская / Fotolia.com
Bild 5: © Useranzeigen / markt.de