az Logo
Soltendieck
0 km
zurück

Baby-Tipps Übersicht

Der erste Urlaub mit dem eigenen Baby
KindurlaubDer erste Urlaub mit dem eigenen Kind: Ein unvergessliches Erlebnis.

Die Geburt des ersten Kindes stellt nicht nur den Alltag von jungen Paaren auf den Kopf, sondern wirkt sich auch auf besondere Anlässe aus. Dies gilt vor allen Dingen für den Urlaub, der von nun an nicht mehr in trauter Zweisamkeit verbracht, sondern mit gleich drei Personen angetreten wird. Dabei gibt es beim ersten Urlaub mit Baby im Gepäck einige Dinge zu beachten, damit der Urlaub auch wirklich das hält, was er verspricht, und zwar Erholung. Zuerst einmal hat der Urlaub mit dem Baby gegenüber dem Urlaub mit Kleinkindern und größeren Kindern sogar einen erheblichen Vorteil. Schließlich sind Sie nicht auf die Ferienzeiten angewiesen und müssen nicht ausgerechnet dann die Urlaubsreise antreten, wenn Hotels vor lauter Menschenmassen aus allen Nähten platzen.

Die Wahl des Urlaubsortes und der Weg zum Ziel

Nach etwa drei Monaten sind Babys so weit, dass man ihnen eine Urlaubsreise zumuten kann. Dann haben sich in der Regel auch die Eltern von den Strapazen der Geburt erholt und können dank Urlaub wieder Kraft tanken. Das Klima des Urlaubsortes sollte sich allerdings nicht zu extrem von den deutschen Temperaturen unterscheiden, denn eine enorme Temperaturdifferenz tut Ihrem Baby nicht gut. Ideal geeignet sind deshalb Reiseziele an der Nord- und Ostseeküste oder auch Ferienregionen in Nachbarländern, wie beispielsweise in Österreich oder Nordfrankreich. Sofern Sie mit dem Auto reisen möchten, bietet es sich an, die Reise in der Nacht anzutreten. Einerseits ist es dann angenehm kühl, andererseits wird Ihr Baby dann ohnehin die meiste Zeit schlafen und kaum etwas von der Reise mitbekommen.

Der Service vor Ort

Die Wahl des Hotels will gut überlegt sein, schließlich trägt der richtige Service zum Wohlbefinden am Urlaubsort bei. Erkundigen Sie sich daher vorher, ob Ihr Hotel spezielle Services für junge Familien anbietet. Im Idealfall sind im Hotel Wickelräume und Hochstühle vorhanden. Auch Extras wie ausleihbare Kinderwagen oder eine kostenlose Kinderbetreuung sind bei einigen Hotels inklusive. Ist Letzteres der Fall, dürfen Sie gemeinsam mit Ihrem Partner auch mal ein paar Stunden ganz allein verbringen, während Ihr Kind im Hotel in sicheren Händen ist. Für alle Fälle sollten Sie vorab auch nachschauen, ob sich in der Nähe des Hotels Apotheken und Arztpraxen befinden. Ob und wann Ihr Kind krank wird, ist selbstredend nicht kalkulierbar.

Babynahrung und Babykleidung

Sofern die gewohnte Babynahrung vor Ort nicht erhältlich ist, packen Sie sicherheitshalber ein paar Packungen/Gläser in die Reisetasche. Auch hier gilt: Fragen Sie vor Reiseantritt im Hotel nach. Einige Ferienhäuser bieten Ihren Gästen nämlich auch eine Auswahl an Babynahrung an oder stellen Wasserkocher zur Zubereitung der Speisen bereit. Schließlich sollte auch bezüglich der Babykleidung an alles gedacht werden. Falls Sie im Sommer verreisen, sollten natürlich überwiegend luftige Kleidungsstücke eingepackt werden. Für eventuelle Regentage dürfen aber auch ein bis zwei Pullover und Jacken nicht fehlen. Auch eine warme Babydecke sollte zum Reisegepäck zählen. Weitere Tipps zu Babykleidung erfahren sie auf einem weiteren Ratgeber

Bild: © Petr Kratochvil | publicdomainpictures.net

 

Twittern

 

Aktuelle Baby & Kleinkind Kleinanzeigen

Biete Baby, Kleinkind mit weisser krone in 29389
Biete Baby, Kleinkind mit weisser krone

Das Kinderbett hat eine Größe von 120+60cm.
 
Die Liegefläche ist in 3 Stufen einstellbar und erleichtert Ihnen in den ersten Monaten das Hinlegen und Herausheben Ihres Babys.mit Matratze
 
Die...

300 € VB

29389 Bad Bodenteich

01.11.2021

Weitere Baby & Kleinkind Kleinanzeigen

Verwandte Themen im Ratgeber

 

zurück