az Logo
Soltendieck
0 km

Modedesigner Lexikon von A-Z

Kipling

Kipling Store Das Sortiment verfügt über Produkte für Männer, Frauen und Kinder.

Kipling stellt Taschen, Rucksäcke, Reisegepäck, Schultaschen und passende Accessoires wie Regenschirme oder Schals her. Alle Modelle sind von auffälligen Materialkombinationen, Farben und Mustern geprägt. Zwar gibt es auch Modelle in Grau oder anderen dezenten Farben, jedoch dominieren auffällige Kombinationen wie zum Beispiel bedruckte pinkfarbene Taschen. Das Markenzeichen von Kipling ist der Affe, der hinter dem Schriftzug des Logos zu sehen ist. Auf vielen Produkten des Labels ist er deutlich zu sehen und ergänzt das Design. Das Sortiment verfügt über Produkte für Männer, Frauen und Kinder.

Geschichte

Kipling ist eine Marke, deren Kerngeschäft im Bereich der Taschenproduktion liegt. Bereits seit dem Jahr 1987 besteht das Label und lenkt die Entwicklung und Produktion von Taschen und weiteren Produkten vom Unternehmensstandort in Antwerpen aus. Gegründet wurde das Unternehmen von drei Freunden, die eine neue Art von Taschen für Damen entwickeln wollten. Diese sollten feminin und modisch sein, darüber hinaus aber auch praktisch und schick. Der wichtigste Anspruch war jedoch, dass die Taschen "alles andere als langweilig" sein sollten. Diesem Ziel fühlt sich das Unternehmen noch immer verpflichtet.

Herkunft der Marke mit dem Affen

Der Name der Marke ist Programm: Kipling, nach dem Autor Rudyard Kipling benannt, lässt auf der Stelle an dessen Klassiker „Das Dschungelbuch“ denken, an Abenteuer und den Reiz des Unerwarteten. Abenteuer und Überraschung stecken auch im Entwurf der Kipling Taschen. So warten sie nicht nur mit einem originellen, farbenfrohen Design auf, sondern zeigen sich dank der hochwertigen Produktion zugleich als ungemein funktional und robust. Um diese Qualitäten zu spiegeln, wurde konsequent das Motiv eines Affen zum Kipling Markenzeichen erklärt.

Sortiment von Kipling

Kipling Tasche Gegründet wurde das Unternehmen von drei Freunden, die eine neue Art von Taschen für Damen entwickeln wollten.

Ihren Anfang nahm die Erfolgsgeschichte mit dem Vorhaben, Rucksäcke herzustellen, die sich im Dschungel des Alltags als zuverlässige und doch originelle Begleiter erweisen würden. Viel hat sich seither getan, heutzutage stellen Kipling Rucksäcke nur noch einen kleinen Teil der Produktpalette dar. Unverändert aber blieb die Zielgruppe: Noch immer werden die Taschen der Marke für die Damen der Welt entworfen. So erfreuen sich mittlerweile Millionen von ihnen an einer Kipling Handtasche, während die eine oder andere Kipling Reisetasche auf den Flughäfen rund um den Globus längst zum Bild des Alltags gehört. Zum Sortiment der Marke gehören darüber hinaus die praktischen Kipling Geldbörsen, Trolleys und Schultaschen. Auch an den Schutz mobiler Geräte wurde gedacht, indem das Angebotsspektrum um Taschen für Laptop, MP3-Player und Handy ergänzt wurde.

Einzigartigkeit und Qualität

Dass Aussehen und Name des Logos sich von Kollektion zu Kollektion unterscheiden, macht ihn zum begehrten Sammelobjekt und trägt zudem zur Identifikation der Taschenkäuferinnen mit der Marke bei. Das Image des Taschenherstellers hält dabei erfolgreich eine delikate Balance: So ist die Betonung der Alltagseignung und der Stolz auf die große Verbreitung der Taschen zentraler Punkt der Vermarktungsstrategie, während doch niemals der Eindruck einer Massenware erweckt wird – auch da dieser der Produktqualität nicht annährend gerecht würde. Das Kunststück dieser Balance zeigt sich auch in der Preisgestaltung: Kipling Taschen sind keineswegs im unteren Preissegment einzuordnen – und doch sind sie, auch hinsichtlich ihrer Qualität, durch und durch bezahlbar. Indem sie sich für den Kauf einer Kipling Tasche entscheidet, verleiht die Käuferin also ihrer Wertschätzung Ausdruck –Wertschätzung für die eigene Individualität ebenso wie Wertschätzung für Qualität.

Über die Jahre hinweg erfolgreich

Obwohl die belgische Marke Kipling bereits seit dem Jahre 1987 und somit seit mehr als zwei Jahrzehnten ihre Taschen für die großen und kleinen Abenteuer des Lebens anbietet, sind die Zahlen, die für ihren Erfolg sprechen, ausgesprochen beeindruckend: Mit einer Gesamtzahl von 40 Millionen verkauften Kipling Taschen und einem Jahresabsatz von durchschnittlich 6 Millionen Stück kann sich das Unternehmen sicher sein, mit seinen Produkten den richtigen Nerv zu treffen.

Bei Problemen und Fragen direkt zum Fachhändler des Vertrauens

Sollte eine Tasche der Marke Kipling einmal nicht den Qualitätsansprüchen genügen, so besteht Anspruch auf gleichwertigen Umtausch oder Reparatur im Rahmen der gewährten Garantiefrist von zwei Jahren. Als erster Ansprechpartner gilt hier stets der Fachhändler, bei dem das Produkt erworben wurde, dieser wird sodann die Bearbeitung der Garantieansprüche veranlassen.

 

Jetzt Damenmode kaufen

 

  Twittern

Verwandte Ratgeber

Aktuelle Kleinanzeigen für Handtaschen

Mehr Damenaccessoires-Kleinanzeigen

 

Bildquellen:
Bild 1: © March Marcho / Shutterstock, Inc.
Bild 2: © User-Anzeige / markt.de