az Logo
Soltendieck
0 km

Katzenrassen

Exotic Longhair: Charakter, Pflege und Zucht

Wer eine Katze in seine Familie aufnehmen möchte, sollte sich zuvor darüber informieren, ob sie zum eigenen Tagesablauf und der Umgebung passt. Denn von Rasse zu Rasse gibt es starke Unterschiede. Die exotische Langhaar ist liebenswert, und charmant. Ihr Erscheinungsbild ist aufgrund des Fells bärenähnlich. Erfahre hier im Ratgeber Näheres zu der Exotic Longhair.

Kurzinfo:

Ursprung USA
Fellfarben alle Farben sind erlaubt
Besonderheiten bärenähnliche Erscheinung, plüschiges
und pflegeleichtes Fell
Gewicht 3 bis 6,5 Kilogramm
Lebenserwartung 8 bis 15 Jahre
Schulterhöhe mittelgroß bis groß
Rassestandard nur bei CFA gelistet
Rasseportrait der Exotic Longhair Die Exotic Longhair hat eher kurze Beine, ist sanft und gehorsam. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Geschichte und Herkunft der Exotic Longhair

In den 1960er-Jahren wurden zunächst Exotic Shorthair Katzen gezüchtet. Hier kam es zur Kreuzung von Perserkatzen und der American Shorthair. Die Exotic Longhair Rasse entwickelte sich als Zufallsprodukt. Sie erschienen völlig unerwartet in Würfen von Exotic Shorthair Katzen. Bei den Nachkommen wurden neben kurzhaarigen auch immer wieder langhaarige Katzen geboren. Die Exotic Langhaar konnte anfangs weder der Perser-Rasse noch der Exotic Kurzhaar zugeordnet werden. Über Jahrzehnte ordnete man diese Katzen dann dem Rassestandard der Perserkatze zu, sie galten auch lange Zeit als Perser, vorausgesetzt alle körperlichen Anforderungen wurden erfüllt. In der Vergangenheit war man in Amerika bestrebt, die Langhaarkatzen als eigene Rasse anzuerkennen. Es entstand die Exotic Longhair, die von der Perserkatze nicht zu unterscheiden ist. Hier handelt es sich um die langhaarige Variante der Exotic Shorthair bzw. der Kurzhaarvariante der eigentlich langhaarigen Perserkatze. Die beiden Katzenrassen haben ein völlig identisches Erscheinungsbild. Es bleibt abzuwarten, ob sich diese Rasse über längere Zeit halten wird.

Die Zucht der Exotic Longhair

Die Anfänge der Zucht

Graue Exotic Longhair auf weißem Holzboden Das lange Fell der Exotic Longhair ist weich und leicht zu pflegen.

In den 1950er-Jahren versuchten Züchter die grünen Augen der Perserkatze und die Silberfarbe der amerikanischen Shorthair in die Exotic Shorthair Rasse einzuführen. Dazu kreuzten sie die beiden Rassen und es entstanden sehr hübsche, faszinierende Katzenkinder, die allerdings mit der amerikanischen Shorthair-Katze überhaupt keine Ähnlichkeit hatten. Die Niedlichkeit dieser Kätzchen verblüffte auch die Züchterin Jane Martine, die den Entschluss fasste, eine neue Katzenvielfalt zu entwickeln. Sie plante zunächst die Zucht von ausnahmslos silberfarbenen Katzen. Jedoch entstanden mit der Zeit alle möglichen Farben. Die Katze wurde Exotic Shorthair genannt. Später kreuzte man in der Zucht neben der amerikanischen Shorthair die Russisch Blau Katze und Burmesen ein. Das für das kurze Haar verantwortliche Gen bezog sich auf den dominanten Typ. Hier waren nur geringe Auskreuzungen notwendig, um den Code der Rasse festzulegen. Primäre Auskreuzungen, die für das kurze Fell sorgen sollten, gaben der Katze wieder das Erscheinungsbild einer Perserkatze.

In den letzten Jahren

Die Exotic Shorthair entwickelte sich anfangs nur sehr langsam. Dies war auf die schlechte Zusammenarbeit mit den persischen Züchtern zurückzuführen, die sich hier eher zurückhaltend zeigten. Die junge Rasse machte aber mit der Zeit immer positivere Fortschritte und immer mehr Züchter nahmen sich der Rasse an. Auch die persischen Züchter änderten ihre Meinung und leisteten nun ihren Beitrag zur Förderung und Verbesserung der Rasse. Heute haben Exotic Shorthair und Perser die gleichen Rassenstandards. Sie unterscheiden sich nur noch in der Länge des Fells. Die Anerkennung der Rasse erfolgte durch die Vereinigung der Katzenzüchter im Jahr 1967. Im Jahr 1979 folgte die Anerkennung der internationalen Katzenverbindung. Züchter in Deutschland zu finden gestaltet sich schwierig. Hier zu Lande findest Du eher Züchter der Exotic Kurzhaar Rasse oder der Perserkatze.

Erscheinungsbild der Exotic Longhair

Die Exotic Longhair ist mittelgroß und robust. Sie wirkt stämmig, etwas dick, aber wohlgeformt und steht auf niedrigen Beinen. Sie wirkt wie ein kleiner Bär, der auf sanften Pfoten dahinschreitet. Genau wie die Exotic Kurzhaar verfügt die langhaarige Variante über stämmige, kurze Beine, die in großen, festen und runden Pfoten enden. Der Schwanz ist kurz und dick. Er wird ohne eine Wölbung getragen. Das Fell ist länger als bei der Exotic Kurzhaar, wobei das Deckhaar seidig weich ist und leicht vom Körper absteht. Dies verleiht der Katze ein plüschiges Aussehen. Die Exotic Langhaar gibt es in allen Farben. Die häufigsten sind Schwarz, Weiß, Rot, Creme, Blau, Lilac, Chinchilla und Chocolate. Auch Katzen mit Colourpointkleid oder mit Tabbymusterungen, das heißt, gestromt, getigert oder getupft, kommen bei der Exotic Langhaar vor.

Charaktereigenschaften der Exotic Longhair

Der Charakter der Exotic Langhaar ist als sanft und gehorsam zu beschreiben. Die Katze ist in der Lage, sich an verschiedenste Lebenssituationen und Wohnbedingungen anzupassen. Im Gegensatz zur eng verwandten Perser-Rasse ist die Exotic Langhaar deutlich lebhafter und neugieriger. Diese Katzen passen deshalb sehr gut zu einer aktiven Familie. Auch in Gesellschaft mit Kindern fühlen sich diese Katzen wohl. Die männlichen Exemplare der Rasse werden zutraulicher und schmusiger beschrieben als die weiblichen Tiere. Diese verhalten sich in der Regel etwas zurückhaltender. Exotic Langhaar Katzen verstehen sich gut mit anderen Haustieren und können sogar mit Hunden vergesellschaftet werden. Ihrem Besitzer ist die Katze treu ergeben. Sie legt sich gerne gemütlich mit ihrem Menschen auf die Couch und ist durchaus sehr verschmust. Exotic Langhaar Katzen sind in ihrer Kommunikation eher ruhig im Vergleich mit anderen Rassen. Ihre Stimme ist melodiös und weich. Vertrauten Personen gegenüber verhält sich die Katze zärtlich. Gegenüber Fremden zeigt sie sich anfangs eher misstrauisch. Durch eine angemessene Sozialisation kommt die Exotic Langhaar gut mit unvorhersehbaren Situationen zurecht und kann sich sehr gut anpassen. Katzen dieser Rasse sind sehr lernwillig, man kann ihnen sogar Tricks beibringen wie "Pfötchen geben" oder "Sitz".

Gesundheit der Exotic Longhair

Helle Exotic Longhair liegt gähnend auf hellem Boden Mit ihrem ruhigen, aber doch auch verspielten Charakter, ist die Exotic Longhair sehr anpassungsfähig.

Bei der Exotic Langhaar sind vereinzelt Gesundheitsprobleme bekannt. Bei manchen Tieren wurde Atemnot oder Zahnunregelmäßigkeiten beobachtet. Auch Augenprobleme, Pilzinfektionen oder die polyzystische Nierenerkrankung wurden bereits bei dieser Rasse diagnostiziert. Darüber hinaus wurde bei den Tieren eine Wärmeempfindlichkeit festgestellt. Regelmäßige Gesundheitschecks sind nicht nur notwendig, sondern durchaus auch sinnvoll.

Haltung der Exotic Longhair

Bei der Haltung der Exotic Langhaar Katze ist zu beachten, dass diese genug Auslauf und ausreichend Spiel- und Klettermöglichkeiten benötigt. Die Katze ist recht lebhaft und neugierig und möchte beschäftigt werden. Sie benötigt auch viel Beschäftigung und Zuspruch, da sie sehr temperamentvoll und intelligent ist. Mit interessantem Spielzeug können sich Katzen dieser Rasse stundenlang beschäftigen. Deshalb sollte ihnen genug davon zur Verfügung stehen, damit sie zufrieden und ausgeglichen bleiben. Kontrollierter Freigang ist auch bei dieser Katze problemlos möglich. Die Exotic Langhaar lebt jedoch auch gerne in der Wohnung und passt sich dem Familienleben an. Sie ist mit Kindern und anderen Haustieren, auch Hunden gegenüber, sehr verträglich. Die Katze liebt interessante Denksportaufgaben, die mit intelligentem Spielzeug gefördert werden sollte. Auch verschiedene Dressuraufgaben wecken das Interesse dieser Katzenrasse.

Pflege der Exotic Longhair

Die Pflege der Exotic Langhaar Katze ist nicht sehr aufwendig. Das weiche, dichte Fell sollte jedoch ein bis zweimal pro Woche mit einem rostfreien Kamm bearbeitet werden. So behält das Fell seine seidige, natürliche Schönheit. Saisonbedingt kann es bei dieser Rasse zu einer Schuppenbildung kommen. In diesen Phasen sollte das Fell regelmäßig gebürstet werden, um lose Haare und Schuppen zu entfernen. Wurde die Katze gebadet, sollte der plüschige Pelz mit einem Fön bei angenehmer Temperatur getrocknet werden. Exotic Langhaar Katzen sind anfällig für tränende Augen. Deshalb sollte der Besitzer täglich die Bereiche unterhalb der Augen mit einem weichen Tuch reinigen. Die übrige Pflege besteht aus den üblichen Tätigkeiten wie der Ohrenreinigung, dem Nagel-Trimmen und der Zahnpflege.

Katzenrasseportrait

Allgemein Größe Mittelgroß bis groß
Gewicht  3 bis 6 kg
Kopf Form Der Schädel ist breit, die Stirn gewölbt, die Wangen sind voll. Das Kinn ist stark ausgeprägt, der Kiefer kräftig und breit. Die Katze verfügt über einen schönen, offenen Gesichtsausdruck.
Nase Die Katze verfügt über eine kurze, breite Nase mit einem ausgeprägten Stop. Es handelt sich hier aber nicht um eine Stupsnase. Nasenrücken und Nasenspiegel sollten breit sein, die Nasenlöcher gute Öffnungen haben, damit ein freies, leichtes Atmen gewährleistet ist. Der Stop befindet sich zwischen den Augen. Dabei darf er nicht unterhalb des unteren Lides und auch nicht oberhalb des oberen Lides platziert sein.
Hals Der Hals ist kurz und kräftig.
Ohren Form Die Ohren sind klein, spitz gerundet und verfügen im Innern über eine gute Behaarung in Form von Haarbüscheln.
Platzierung Die Ohren stehen weit auseinander und befinden sich relativ niedrig auf dem Schädel.
Augen Form Die Augen sind groß, offen und rund. Sie stehen weit auseinander.
Farbe Ihre Farbe ist ausdrucksvoll, klar und leuchtend, sie passt zur jeweiligen Farbvariante.
Körper Struktur Die Körperform der Katze ist massiv und rund, sie wirkt robust und verfügt über gute Proportionen. Gedrungener Körper, breite Brust, niedrig auf den Beinen, sehr muskulös, Rücken und Schulter massiv.
Beine   Die Beine sind kurz, kräftig und dick.
Pfoten Die Pfoten sind groß, kräftig und rund. Zwischen den Zehen sollten sich Haarbüschel befinden.
Schwanz   Der Schwanz ist kurz und verfügt über eine gute Behaarung. Seine Proportionen passen gut zur Länge des Körpers. Das Ende des Schwanzes ist leicht gerundet.
Fell Struktur Das Fell ist plüschig, dicht und sehr weich. Dank der dichten Unterwolle steht es etwas vom Körper ab. Die Fellstruktur ist lang und dicht, die Textur seidig und fein, dabei aber nicht wollig. Schultern und Brust werden von einer vollen Halskrause bedeckt.
Farbe Alle Farbvarianten sind erlaubt.
 

Jetzt Rassekatze adoptieren

   

Verwandte Ratgeber

Katzen und Katzenzubehör Kleinanzeigen

BKH Deckkater gesucht in 29525
BKH Deckkater gesucht

Hallo,
für unsere BKH-Katze Elfie suchen wir auf diesem Wege einen passenden Deckkater. Sie hat natürlich einen Stammbaum, ist Mitglied im Zuchtverein und hat Blutgruppe A. Elfie hat alle wichtigen...

29525 Uelzen

30.07.2022

2 Kitten abzugeben in 29525
2 Kitten abzugeben

Hallo
Wie haben 2 junge Kater abzugeben.
Sie sind 12 Wochen Alt Stuben rein verträglich mit anderen Katzen sind beide männlich Kinder Lieb.
Sie sind sehr aufgeschlossen und spielen Viel
Bei...

50€ VB

29525 Uelzen

14.07.2022

Mehr Katzen und Katzenzubehör Kleinanzeigen
 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Alena Stalmashonak / Fotolia.com
Bild 3: © Pixabay.com / IceEye