az Logo
Soltendieck
0 km
zurück

Marken Ratgeber > Revell

Revell – detailgetreue Modelle aus der Welt der Technik

Die aus den USA stammende Firma Revell produziert detailgetreue Modelle von Fahrzeugen, Schiffen, Flugzeugen und in einer eigenen Sparte die sogenannten Da Vinci-Modelle. Ab 1942 stellte Lewis H. Glaser zusammen mit Jacque Fresco zuerst Plastikartikel aller Art her. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde die Produktion auf Plastikfiguren und Autos konzentriert. Die Erfindung des Modellbau als Hobby durch Revell erfolgte erst 1951. Bis dahin wurden Modellautos zwar aus verschiedenen Teilen gegossen, aber im Revellwerk zusammengebaut. Woolworth´s bot an diese Modell auch als Bausatz in das Sortiment zu übernehmen, was ein riesiger Verkaufserfolg wurde. Schon 1953 brachte Revell das erste Bausatzmodell heraus, dass absolut detailgetreu seinem Vorbild nachkonstruiert war. Es war die USS Missouri, auf der die Japaner 1945 die Kapitulation unterschrieben hatten. Dieser Bausatz ist heute ein begehrtes Sammlerstück.

Besonderheiten der Revell-Modelle

Zu den Besonderheiten zählen schon die Illustrationen auf den Deckeln der Bausatzschachteln. Hierzu wurden Künstler wie Andrew Scott Eidson, Richard Kishady und Jack Leynnwood verpflichtet, die die Modelle in zusammengebautem Zustand in Szene setzten. Viele dieser Deckelbilder gehören heute zu den begehrten Sammlerstücken.
Während in Europa, vor allem in Deutschland, sehr detailgetreue Modelle nachgefragt wurden, zeichnen sich die amerikanischen Modelle eher dadurch aus, dass der Modellbauer mit ihnen spielen kann. Daher wurde in Deutschland sehr bald eine eigene Konstruktionsabteilung gegründet, die bis heute für die Modellbauentwürfe zuständig ist. Hier wurden auch die die Modelle entworfen die in Stückzahlen zu mehreren Hunderttausend verkauft wurde; die Titanic und das Schlachtschiff Bismarck sowie der Dreidecker von Fokker, das Flugzeug des legendären roten Baron.

Das Sortiment von heute

Heute nimmt die RC-Sparte (Radio Controlled oder Remote Controlled) bei Revell einen großen Teil des Angebotes ein. Dabei verwendet Revell für den Indoor-Bereich infrarot Steuerungen, während im Außenbereich MHz und GHz Prozessoren zum Einsatz gebracht werden. Die Angebotspalette reicht vom einfachen Helikopter, der Dank elektronischem Kreiselsystem sehr leicht zu fliegen ist und zudem schon über eine ferngesteuerte Kamera verfügt wie der Video-Helikopter Moovee, über den ferngesteuerten Sherman Panzer, eine breite Palette an Outdoor Geländewagen, bis hin zum ferngesteuerten Segelboot Waikiki.
Selbstverständlich werden von Autos, Schiffen, Flugzeugen, egal ob zivil oder militärisch, noch immer diverse Modellbausätze angeboten. Als Besonderheit bietet Revell auch eine Bausatzreihe von Leonardo Da Vinci´s Plänen an; von der Luftschraube über die Armbrust, den Vitruv-Mann und die Schwenkbrücke ist diese Serie aus Holzteilen gefertigt.
Um das Angebot abzurunden sind auch verschiedene Farben, Airbrushsets und Kompressoren im Angebot. Der Ersatzteilkatalog, insbesondere für die RC-Modelle, ist umfangreich.

 

Revell Modelle gibt es auch hier bei markt.de günstig gebraucht und teilweise auch ganz neu.

 

 
Twittern

Aktuelle Revell Kleinanzeigen

Weitere Revell Kleinanzeigen

 

Verwandte Ratgeber

Marken Übersicht

Spielzeug, Modellbau Ratgeber Übersicht

zurück