az Logo
Soltendieck
0 km
zurück

Motorrad-Ratgeber

Aprilia - eine Tochtergesellschaft von Piaggio

Bild Aprilia Logo Der Motorrad- und Motorrollerhersteller wurde kurz nach dem Zweiten Weltkrieg von Alberto Beggio gegründet.

Aprilia ist eine Tochtergesellschaft von Piaggio mit Sitz in Noale, Italien. Das Unternehmen ist Fahrzeugbauer von Motorrädern und -rollern. Das Angebotssortiment des italienischen Fahrzeugherstellers gliedert sich in die Themen Straße, Offroad, Roller und Zubehör. Zu den Straßenmodellen gehören zahlreiche Motorräder. Die „RSV4 R APRC“ trumpft mit der bewährten Rennsport-Technologie. Der Motor ist schmal und kurz, das Fahrwerk kompakt und die Kraftübertragung auf das Hinterrad geschieht im optimalen Ausmaß. Die Maschine ist mit verschiedenen Farbkompositionen der Karosserie zu erhalten. Die unverkleidete „Shiver 750 GT ABS“ ist ein für den Tourensport ausgelegt. Das Motorrad „Dorsoduro 1200“ ist mit 130 PS auf Leistung getrimmt und sehr agil. Für grandiosen Fahrspaß mit einem Fahrwerk höchster Qualität, Technik und Fahrstabilität, ist die „Dorsoduro 1200“ die optimale Wahl. Unter den Offroad-Modellen von Aprilia ist zum Beispiel die „RXV 450“, die mit Langlebigkeit und Performance besticht. Zudem fließen in die Entwicklung auch Erfahrungen von Rennsportlern. Die Klasse der Aprilia-Roller überzeugt ebenso durch eine Vielzahl von hochwertigen Baureihen. Der „SR 50 Street“-Roller ist ein Modell für Einsteiger. Mit 13-Zoll-Rädern, wassergekühltem Vergaser-Motor und einem dynamischen Design, ist er ein Blickfang im Straßenverkehr. Der „Sportcity 125 Cube“ ist ein Alleskönner. Ein tiefes Trittbrett, 15-Zoll-Räder, ein 15-PS-Motor, ein geringes Gewicht und ein elegantes Äußeres, sind Attribute, die für die Wahl des Aprilia-Rollers sprechen. Im Zubehör-Segment von Aprilia sind neben Bekleidung auch technische Ausrüstungsteile für alle Modelle zu erhalten, wie zum Beispiel ein Carbon-Hitzeschutz für den Auspuff.

Aprilia Motorräder auf der Überholspur

Aprilia spielt eine große Rolle im Motorradsport und ist für sein Engagement bekannt. Der Motorrad-Hersteller gehört zu den erfolgreichsten Marken der Motorradsportbranche in Europa. Die Zweitakt-Klassen bringen Aprilia vielzählige Siege ein. So konnten schon zahlreiche Weltmeisterschafts- und Grand-Prix-Titel nach Hause geholt werden. Auch Supermoto- und Trial-WM-Siege konnten die Aprilia-Motorräder schon erringen. Die Aprilia-Motorräder sind auch weiterhin auf der Überholspur unterwegs.

Bei Fragen und Problemen wird schnell geholfen

Bei technischen Fragen, defekten Maschinen oder Problemen, bietet der Kundenservice von Aprilia Kontaktmöglichkeiten über kompetente Mitarbeiter. Unter einer kostenlosen Rufnummer sind die Mitarbeiter der Serviceabteilung von Montag bis Freitag von morgens bis abends zu erreichen und helfen bei Fragen gerne weiter. Zudem verfügt das Unternehmen über ein großes Händlernetz an Aprilia-Vertragshändlern, die beratend und helfend zur Seite stehen und bei Problemen weiterhelfen. Auch Aprilia-Ersatzteile können schnell geliefert werden.

Auch bei markt.de finden Sie Motorrad Kleinanzeigen, wenn Sie an einem Kauf interessiert sind.

 

 

Twittern

 

 

Aktuelle Aprilia Kleinanzeigen

Weitere Aprilia Kleinanzeigen

 

Verwandte Ratgeber

Marken Ratgeber

 

Ratgeberübersicht Motorrad

Bildquellen:
Bild 1: © 360b / Shutterstock, Inc.

zurück