az Logo
Soltendieck
0 km

Ravensburger Spiele

Brettspiele. Es gibt eine Meneg Ravensburger Spiele. Erkennen kann man sie an den blauen Ecken der Verpackung.

Wer heutzutage auf der Suche nach geeigneten Spielen für seine Kinder ist, kann dabei leicht den Überblick verlieren. Wahrscheinlich ist es dir schon einmal ähnlich ergangen. Nicht selten finden sich in den Regalen vielerlei Spiele aus dem Hause Ravensburger. Seit vielen Jahrzehnten begleitet die Firma die meisten Kinder hierzulande durch ihre ersten Lebensjahre. Doch warum ist das so? Was macht sie pädagogisch so wertvoll und unterhaltsam und welche sind die beliebtesten Spiele von Ravensburger?

Ravensburger: Eine große Spielwelt für die ganze Familie

Die Ravensburger AG ist ein weltweites Unternehmen, das in Ravensburg 1883 von Otto Maier gegründet wurde. Ein Jahr später veröffentlichte er das erste Gesellschaftsspiel „Reise um die Erde“ und die ersten Jugenderzählungen des Pfarrers Christoph von Schmid. Heute bietet die Ravensburger AG zahlreiche Spiele, Puzzle, Bücher, Spielzeuge, Produkte zum Malen und Basteln, sowie Lernspiele für alle Altersgruppen an. Ganz neu auf dem Markt erschienen ist das elektronische Brettspiel „Schnappt Hubi“ oder das Brettspiel „Famerama“, das sich auf das gleichnamige Onlinebrowsergame bezieht. Die Kategorie der Puzzle ist am umfangreichsten und bietet für Jedermann das geeignete an.

Ravensburger als Familienliebling

Ab 1900 kamen Bilderbücher, Bastelliteratur und kunsttechnische Anleitungen hinzu. Der Schwerpunkt verlagerte sich immer weiter in Richtung Kinderbeschäftigung. Vor dem Ersten Weltkrieg hatte der Otto – Maier – Verlag (so wie Ravensburger ursprünglich hieß) rund 800 unterschiedliche Spiele und Büchertitel im Angebot. Ravensburger zeichnet sich besonders für seine Familienbezogenen Spiele aus. Sie wecken selbst in Erwachsenen das Kind wieder zum Leben und bieten eine herrliche Beschäftigung für gemütliche Nachmittage und vermitteln Grundwerte der heutigen Gesellschaft: Familie, Bildung und Freude. Ihre Spiele, Bücher und Puzzle sind voller Fantasie und Kreativität. Sie regen vor allem bei Kleinkindern und Heranwachsenden die Fantasie an und helfen so bei der Entwicklung des Kindes. Ravensburger stellt sich immer sehr kinder- und familienfreundlich dar und hat immer ein Lächeln auf den Lippen.

Warum sind Ravensburger Spiele so beliebt?

Puzzle. Die Kategorie der Puzzle ist am umfangreichsten und hält für Groß un d Klein das passende Puzzle bereit.

Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum sich die Spiele nicht nur in Deutschland größter Beliebtheit erfreuen. Schon bei der Entwicklung neuer Spiele wird stets darauf geachtet, dass sie nicht nur einen unterhaltenden Faktor besitzen und viel Spaß machen, sondern in erster Linie die Entwicklung von Kindern fördern. Um dies zu gewährleisten wird jedes einzelne Spiel in Kooperation mit Pädagogen wie etwa Max Kobbert, seines Zeichens Spieleautor und Wahrnehmungspsychologe, entwickelt. Aus diesem Grund sind sie besonders empfehlenswert für Eltern, die ihren Kindern spielerisch bei der Entwicklung unter die Arme greifen wollen. Weiterhin beschränkt sich der Hersteller nicht nur auf klassische Karten- oder Brettspiele, sondern greift mittlerweile auch auf elektronische Komponenten zurück, die neue Spiele zeitgerecht machen.

Wie erfolgreich die Kombination aus Spielen und Lernen ist, wird mit einem Blick auf die Auszeichnungen deutlich, die Ravensburger über die Jahre verliehen wurde. Seit 1979 wurden nicht weniger als zehn Spiele zum Spiel des Jahres gekürt. Darüber hinaus ist es vor allem die Vielfalt sowie die bunte Mischung aus Kinderspielen, Gesellschaftsspielen sowie Lernspielen, die es ermöglicht, für nahezu jede Altersgruppe das passende Spiel zu finden. Die unterschiedlichen Spielvarianten beginnen bei einfachen Lern-- und Zuordnungsspielen für Kinder zwischen zwei und vier Jahren wie "Was passt zusammen?" und reichen über Geschicklichkeitsspiele wie "Plitsch-Platsch Pinguin" bis hin zu "Wer war's?", einem elektronischen Brettspiel.

Klassiker treffen innovative Brettspiele

Die Geschichte der Spiele aus dem Hause Ravensburger erstreckt sich mittlerweile über mehr als ein Jahrhundert. Einige von ihnen gehören zu den beliebtesten und erfolgreichsten Brett- und Denkspielen überhaupt und haben teilweise ganze Generationen begleitet. Die beliebtesten Spiele haben wir für Dich zusammen gefasst.

1. Das wohl bekannteste und wahrscheinlich meistgespielte Spiel ist "Memory". Bereits seit 1959 stellt es uns vor die Aufgabe, Karten aufzudecken, die Motive einzuprägen und passendere Paare zu finden. "Memory" eignet sich für Kinder ab vier Jahren und schult vor allem die Konzentration.

2. Mehrfach prämiert und millionenfach verkauft ist "Das verrückte Labyrinth" das erfolgreichste Brettspiel von Ravensburger. Um zu gewinnen, benötigen Spieler in erster Linie räumliches Denken sowie Konzentration. Umgekehrt werden beide Fähigkeiten auch durch das Spielen selbst geschult. "Das verrückte Labyrinth" ist sowohl in der Grundversion für Kinder ab sieben Jahren wie auch in der Junioredition ab fünf Jahren erhältlich.

3. "Sagaland" war eines der ersten komplexen Brettspiele in Deutschland und wurde 1982 zum Spiel des Jahres gekürt. Das Spielprinzip ist eine Kombination aus Memory und Mensch ärgere Dich nicht, bei dem die Spieler versuchen müssen, als erstes drei Märchenkarten zu erobern und somit das Spiel zu gewinnen.

4. Logisches Denken ist in "Wer war's?" das Mittel, welches zum Ziel führt. Dieses besteht darin, den Dieb eines magischen Rings innerhalb eines rätselhaften Schlosses zu finden. Da der Dieb nur durch die Zusammenarbeit aller Spieler gefasst werden kann, wird neben dem logischen Denken auch noch der Teamgeist der Kinder gestärkt.

5. "Lotti Karotti" ist ein weiterer Klassiker der Ravensburger Spiele, den viele mit Sicherheit aus ihrer Kindheit kennen. Das Spielprinzip ist denkbar einfach: Jeder Spieler erhält vier Häschen, mit denen er versuchen muss, als erster die Riesen-Karotte auf dem Berg zu ergattern. Allerdings kann es sein, dass der ein oder andere Hase plötzlich im Berg verschwindet. Aufgrund der wenigen Regeln eignet sich das Spiel bereits für Kinder ab fünf Jahren und schult in erster Linie die Geschicklichkeit.

6. Ohne Konzentration gibt es kaum eine Möglichkeit in "Labyrinth - Die Schatzjagd" zu bestehen. Auf der Suche nach dem Ausgang trefft ihr auf geheimnisvolle Gegenstände und Kreaturen und bahnt euch euren Weg durch ein undurchsichtiges Labyrinth. Das Besondere an dieser Labyrinth-Variante ist der steigende Schwierigkeitsgrad. Je mehr Schatzkisten ein Spieler sein Eigen nennen darf, desto schwieriger wird es, das Labyrinth zu durchqueren. Aus diesem Grund ist das Spiel erst für Kinder ab acht Jahren geeignet.

7. Grundlegendes geografisches Wissen erlangen Kinder ab 8 Jahren mithilfe der Entdecker-Spiele. Zu ihnen zählen sowohl die Deutschlandreise, die Europareise als auch die Weltreise. Wer als erster acht Städte auf dem Spielplan besucht hat und am Zielort ankommt, hat gewonnen. Dabei werden deinen Kindern geografische Besonderheiten sowie Sehenswürdigkeiten in Wort und Bild näher gebracht.

8. Seit Jahrzehnten zählt "Blinde Kuh" zu den beliebtesten Spielen für Kinder. Mithilfe von Tastsinn und Fantasie müssen Gegenstände erraten werden, auf die der Blick durch die Kuhmaske versperrt ist.

9. Auf das Fingerspitzengefühl kommt es an, wenn es um "Plitsch-Platsch Pinguin" geht. Denn was zunächst einfach klingt, entpuppt sich schnell als lustiger Spaß für die gesamte Familie. Die Spieler müssen versuchen, mit ihrem Pinguin einen rutschigen Eisberg zu erklimmen. Als wäre das nicht genug, wackelt dieser auch noch permanent. Gewinnen können hier nur die geschicktesten Pinguine.

10. Spielend leicht erkunden Kinder ab sechs Jahren in "Die Englische Detektive" eine englische Kleinstadt und kommen dabei mit den ersten Englischen Begriffen in Kontakt. Mithilfe des Tiptoi-Stifts lernen sie sogar die korrekte Aussprache der neuen Wörter.

Produktqualität der Spiele

Gesellschaftsspiele. Eine Menge Ravensburger spiele sind längst Klassiker in den Spielschränken der Familien. Die Produkte von Ravensburger haben durchgehend eine sehr gute Qualität. Nur selten kommt es vor, dass ein Puzzleteil fehlt oder mal etwas klemmt. Aber die Spielsachen lassen sich immer gut umtauschen. Auch die Lebensdauer überzeugt, denn selbst nach 15 Jahren lässt sich mit allem noch spielen und auch Puzzle oder elektrische Spiele haben eine ausgezeichnete Lebensdauer. Durch den hohen Anteil an Eigenanfertigungen bietet Ravensburger zu 100% qualitativ hochwertige Spielwaren, die zu 85% in Deutschland und Tschechien hergestellt werden. Dadurch wird die Produktion sehr gut überwacht und garantiert hohe Qualität.

 

Ravensburger Spiele gibt es auch hier bei markt.de günstig gebraucht und teilweise auch ganz neu.

 


Jetzt Ravensburger Spiele inserieren


  Twittern


Verwandte Ratgeber

Ein Keyboard für das Kind

Holzspielzeug für Babys

Play-Doh-Knete

Schöne Benjamin Blümchen Hörspiele

V-tech Lerncomputer

Ferngesteuerte Autos mit Benzin

Spielzeug für Kinder ab 1 Jahr

Der Haba-Lauflernwagen

Tolle Kinderlieder zum Mitsingen

 


Weitere Kleinanzeigen zum Thema Ravensburger Spiele:

 

Jetzt weitere Kleinanzeigen zum Thema Ravensburger Spiele

Bild 1: © Pixabay.com / lafilledevienne
Bild 2: © Pixabay.com / Hans
Bild 3: © Pixabay.com / alsen