az Logo
Soltendieck
0 km
zurück

Wohn-Tipps Übersicht

Jugendzimmer zeitgemäß einrichten

Jeder kennt es aus der eigenen Kindheit und Jugend und es ist für die meisten Menschen prägender, als man vermuten mag: das Kinder- bzw. Jugendzimmer. Wichtig ist zunächst einmal, diese Unterscheidung auch im Geiste überhaupt zu machen. Wer ein Jugendzimmer zeitgemäß und modern einrichten möchte, darf es nicht wie ein Kinderzimmer behandeln. Werden verschiedene Tipps beachtet, lässt sich auch aus vermeintlich langweilig oder sogar unvorteilhaft geschnittenen Räumen ein trendiges Jugendzimmer machen, in dem sich nicht nur Teenager wohlfühlen!

Gemeinsame Raumplanung: der Schlüssel zum zeitgemäßen Jugendzimmer

Einer der wichtigsten Aspekte bei der Einrichtung eines Jugendzimmers, der eigentlich offensichtlich ist, aber dennoch erstaunlicherweise von vielen Eltern vergessen wird, ist die Tatsache, dass ein Jugendzimmer immer mit dem Kind beziehungsweise dem Teenager gemeinsam geplant werden sollte. Geben Sie Ihrem Nachwuchs die Gelegenheit, sich ein echtes eigenes Reich zu gestalten und drängen Sie ihm keine eigenen Entscheidungen auf. Sie werden merken, dass die Kommunikation zwischen Eltern und Kindern automatisch besser funktioniert, wenn Sie lediglich Ihre Unterstützung oder helfende Ratschläge anbieten, aber letztendlich nicht selbst ein Urteil fällen. Nur so kann ein zeitgemäßes Jugendzimmer eingerichtet werden, mit dem alle zufrieden sind!

Einrichtungstipps für moderne Jugendzimmer

Jugendzimmer müssen heute zwei wichtige Aufgaben erfüllen: Zum einen sollten sie natürlich wie jeder andere Wohnraum auch funktional sein, das heißt, alles, was zum Wohnen gehört, sollte problemlos und komfortabel vonstattengehen können. Schlafen, Arbeiten, Entspannen, Einkleiden; all diese Aspekte müssen bei der Einrichtung des Jugendzimmers bedacht werden, damit es auch alltagstauglich ist. Andererseits muss das Jugendzimmer natürlich trendig und modern eingerichtet sein. Kein Teenager will inmitten von alten, verstaubten Möbeln oder muffigen Teppichen wohnen.

Moderne Einrichtungsideen sind beispielsweise:

  • Graffitis an der Zimmerwand (diese können nach Vorlagen selbst gestaltet werden)
  • moderne Möbel mit Glas- oder Metalloberflächen (sind außerdem pflegeleicht)
  • indirekte Beleuchtung auch in ausgefallenen Farben (zum Beispiel Neon, Schwarzlicht)
  • digitale Bilderrahmen (wechselnde Motive per Flashkarte oder USB-Stick einspielbar)
  • für Mädchen: Stoffhimmel für das Bett (in verschiedenen Farben und aus unterschiedlichen Materialien erhältlich)

Verzichten Sie darauf, Ihrem Nachwuchs Dekorations- oder Einrichtungsideen aufzudrängen, die Sie persönlich für notwendig befinden. Der Jugendliche sollte selbst entscheiden, ob er etwa Vorhänge vor dem Fenster haben möchte oder nicht.

Das perfekte Jugendzimmer: individuell, zeitgemäß, wohnlich

Eltern sollten ihren Kindern im Jugendzimmer die Gelegenheit bieten, sich selbst zu entfalten und ein erstes Stück Unabhängigkeit zu gewinnen. Das fängt schon bei der Einrichtung an. Lassen Sie Ihr Kind das perfekte Jugendzimmer kreieren, unterstützen Sie individuelle Wohnideen und haben Sie Verständnis für Vorbehalte. Sie erreichen damit nicht nur, dass sich ein Teenager wohler fühlt, sondern fördern gleichzeitig das Gesamtwohl Ihrer Familie!


  Twittern


Verwandte Ratgeber

Die neue Küche: Tipps zum Kauf

Die eigene Küche neu gestalten

So genießen Sie einen erholsamen Schlaf

Kreative Wandgestaltung für traumhafte Schlafzimmer

So sind moderne Wohnzimmer eingerichtet


Kleinanzeigen zum Thema Kindermöbel:

Biete Baby, Kleinkind mit weisser krone in 29389
Biete Baby, Kleinkind mit weisser krone

Das Kinderbett hat eine Größe von 120+60cm.
 
Die Liegefläche ist in 3 Stufen einstellbar und erleichtert Ihnen in den ersten Monaten das Hinlegen und Herausheben Ihres Babys.mit Matratze
 
Die...

300 € VB

29389 Bad Bodenteich

26.09.2021

 
Weitere Kleinanzeigen zum Thema Kindermöbel

 

zurück