az Logo
Soltendieck
0 km

Pferdezuchtverbände Deutschlands - Übersicht von A bis Z

Pferde- und Reitsportratgeber

Pferderassen von A bis Z mit Bild im Überblick

zurück

Connemara-Pony Interessengemeinschaft e. V. 
Connemara-Pony Interessengesellschaft e. V.


Die Connemara-Pony Interessengesemeinschaft e. V. wurde vor 40 Jahren von Eigentümern, Freunden und Züchtern der gleichnamigen, aus Irland stammenden Pferderasse gegründet, die sich im Jahre 1972 in Dillenburg zu einem eingetragenen Verein zusammengeschlossen haben.

 

Ziele und Wirken des Vereins


Ein wichtiges Ziel des Vereins bestand seit der Gründung darin, das Connemara-Pony in Deutschland und der ganzen Welt bekannt zu machen. Connemaras werden inzwischen in viele Länder weltweit verkauft und sind aufgrund ihrer besonderen Qualitäten beliebt. Weiterhin setzt sich die Connemara-Pony IG dafür ein, den Kontakt zwischen Freunden der Connemaras zu fördern und weitere Pferdefreunde von den Vorzügen dieser Rasse zu überzeugen. Dafür werden vom Verein regelmäßig Zucht- und Leistungsschauen in Deutschland und in weiteren Ländern veranstaltet, auf denen im Durchschnitt 80 Connemara-Ponys ihre Qualitäten unter Beweis stellen. Die IG steht in engem Kontakt mit der irischen Connemara-Pony-Breeders Society sowie weiteren Zuchtverbänden, die sich der Nachzucht von Connemara-Ponys widmen. Ein weiteres, wichtiges Anliegen des Vereins ist, den Mitgliedern und Pferdehaltern bei Fragen zum Thema Pflege, Zucht und Haltung der Ponys mit Tipps und Ratschlägen, unter anderem auf der Homepage des Vereins, zur Seite zu stehen.

 

Aufgaben und Aktivitäten des Vereins


Der Verein betreibt neben weiteren Projekten unter anderem eine informative Internetseite, wo Interessenten viel Wissenswertes zur Pferderasse finden, sich miteinander austauschen und wo auch Kaufinteressenten auf der Suche nach Informationen zu Verkaufspferden und Züchtern fündig werden können. Mitglieder erhalten viermal jährlich einen Rundbrief per E-Mail, der die neuesten Informationen des Vereins und die Ergebnisse der Leistungsprüfungen enthält. Mit dem Jahrbuch "Connemara-Pony", ist ein wichtiges Nachschlagewerk entstanden, das sowohl für Mitglieder als auch für Nichtmitglieder des Vereins wichtige Informationen bereithält.
Außerdem werden vom Verein Literaturlisten geführt, die für die Freunde, Besitzer und Züchter der Connemaras ein wertvolles Mittel zur Recherche von für sie relevanten Themen sein können. Vor einiger Zeit führte der Verein für deutsche Connemara-Züchter der irischen Pferderasse das Prefix-System ein, das mittlerweile auch von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) genutzt und weitergeführt wird.

 

Connemara-Ponys – pflegeleicht und springfreudig


Diese Ponyrasse stammt ursprünglich aus der westirischen Region Connemara, die in der Nähe des Atlantiks liegt und von Hügeln und Bergen durchzogen ist. Die aus der kargen Landschaft kommenden Ponys sind sehr trittsicher und besonders springfreudig. Eine sehr gute Futterverwertung und minimale Ansprüche an die Pflege erleichtern die Haltung der Ponys. Sie fühlen sich in einem artgerecht angelegten Offenstall mit großzügigem Bewegungsangebot und in Gesellschaft weiterer Artgenossen am wohlsten.
Connemaras haben ein durchschnittliches Stockmaß von 144 Zentimetern, ein kräftiges Fundament und ein ausgeglichenes, freundliches Interieur. Sie sind ideale Familien- und Freizeitpferde, auf denen sowohl Erwachsene als auch Kinder reiten können, da sie im Vergleich zu anderen Ponyrassen gute Gewichtsträger sind.
Connemara-Ponys sind auch im Turniersport erfolgreich unterwegs und treten dort meist gegen die Vertreter viel größerer Pferderassen an.

 

Kontakt

Connemara Pony Interessengemeinschaft e.V.
Geschäftsstelle: Annette Korbanka
Englpolding 11
85461 Bockhorn
Tel.: 08122 - 22 85 541
E-mail: office@connemara-pony-ig.de

Homepage: www.connemara-pony-ig.de

 

Twittern

 

 
zurück

Verwandte Themen

 

Aktuelle Connemara Pony Anzeigen

 

Bildquellen :

Bild 1 : © Connemara-Pony Interessengemeinschaft e. V.