az Logo
Suderburg
0 km
zurück
 

Preisvergleich - Übersicht

Was kostet ein Reisepass?

Der Weg zum neuen Reisepass ist alles andere als kompliziert. Man benötigt lediglich ein Passfoto und braucht dann nur in das entsprechende Rathaus, Bürgerbüro oder Einwohnermeldeamt – die Begrifflichkeiten variieren von Stadt zu Stadt – gehen und den entsprechenden Reisepass beantragen. Für eilige Fälle kann sogar ein Reisepass im Expressverfahren erstellt werden.

Kosten für einen Reisepass vor Vollendung des 24. Lebensjahres

Ein wesentlicher Faktor für die Bestimmung des Preises ist das Alter des Antragstellers. Wer das 24. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, erhält den Reisepass zu günstigeren Konditionen. Demnach kostet der 32-seitige Reisepass 37,50 Euro, während der Preis für die 48-seitige Variante 59,50 Euro beträgt. Das Expressverfahren erhöht die Kosten auf 69,50 Euro für den kleineren und 91,50 Euro für den größeren Reisepass. Der Reisepass für diese Altersklasse hat eine reduzierte Laufzeit von sechs Jahren.

Kosten für den Reisepass für die „ältere“ Generation

Nach Vollendung des 24. Lebensjahres gilt der Reisepass für zehn Jahre und kostet 59 Euro für den 32-seitigen Pass sowie 81 Euro für die Variante mit 48 Seiten. Auch hier gilt für das Expressverfahren ein Kostenzuschlag, sodass die Reisepässe dementsprechend dann 91 Euro beziehungsweise 113 Euro kosten.
Bei der Ausstellung in einer deutschen Vertretung im Ausland wie zum Beispiel einer Botschaft oder einem Konsulat muss mit weiteren Gebühren gerechnet werden.

 

 

Die aktuellsten Kleinanzeigen der Kategorie sonstige Reiseanzeigen

mehr Kleinzeigen der Kategorie sonstige Reiseanzeigen

 

Mehr Preisinformationen:

Was kostet ein Steuerberater?

Was kostet ein Gramm Gold / ein Kilo Gold?

Was kostet ein Personalausweis?

zurück