az Logo
Suderburg
0 km

Hunderatgeber- Zuchtverbände

 

Club der deutschen Pekingesen in Deutschland

Überblick:

  • gegründet: 1987
  • Anzahl Mitglieder: nicht bekannt
  • Mitgliedschaftsgebühr (Jahresbeitrag, Inland): 60 Euro
  • Rassehunde im Zuchtverband: Deutscher Pekingese

 

Geschichte und Organisation

Bereits 1987 gegründet stellt der Verein den ersten Deutschen Pekingesen Club dar und gehört dem VDH / FCI an. Dessen Leitsätze und Richtlinien im Bezug auf Züchtung und Haltung sieht der Club somit als Grundsätze seines Vereins an und fordert dessen Einhaltung auch von allen Mitgliedern. Organisiert über die eigene Homepage finden Interessenten, Züchter und Halter wissenswerte Informationen und Kontaktdaten von Ansprechpartnern.

Vereinsleben und Mitglieder

Der erste deutsche Pekingesen-Club ist offen für alle, die sich für diese besondere Hunderasse interessieren, sie halten, züchten, erwerben oder ausstellen möchten. Er versteht sich als Anlaufstelle für Fragen, Tips und Tricks rund um den Pekingesen. Über ein Formular auf der Homepage kann eine Mitgliedschaft angefordert werden, der Jahresbetrag variiert entsprechend dem Wohnort des neuen Mitgliedes (In- oder Ausland). Nach einer einmaligen Anmeldegebühr genießen Familienmitglieder eine vergünstigte Mitgliedschaft. Die Homepage des Clubs bietet ein detailliertes Verzeichnis aller mitwirkenden Züchter und informiert über deren Hunde und Welpen. Neben der genauen Anschrift und Telefonnummer können Züchter außerdem die eigene Homepage verlinken.

Weiteres Wirken des Vereins

In der Datenbank des Verbandes für das deutsche Hundewesen ist der Verein zudem als Notvermittlung aufgeführt. Problemfälle, misshandelte oder ausgesetzte Pekingesen können hier zunächst eine ärztliche Versorgung, danach ebenfalls einen vorläufigen Pflegeplatz oder eine neue Heimat finden. Der Verein nimmt an zahlreichen Ausstellungen teil deren Daten und später auch Ergebnisse über die Homepage abgerufen werden können. Auch eine Anmeldung zu den jeweiligen Veranstaltungen kann man in dieser Rubrik herunterladen und ausgefüllt absenden. Informationen über Anmeldeschluss und Anmeldebeitrag sind hier ebenfalls vorhanden. Jährlich wird unter allen Mitgliedern der Jahreshund gekürt und mit einem Foto auf der Homepage ausgestellt.

 

Kontakt:

1. Deutscher Pekingesen-Club von 1987 e.V.
Linda Reinelt-Gebauer
Weiherstr. 2
57629 Steinebach a. d. Wied
Deutschland
http://www.1dpc.de/

 

Tweet 

 

Markt.de Pekingese-Kleinanzeigen:

 

Mehr Pekingese-Kleinanzeigen

Pekingese-Ratgeber

Überblick: Hunderassen-Portraits

 

zurück