az Logo
Suhlendorf
0 km

Vorteile eines Firmendarlehens

Firmendarlehen Ein Firmendarlehen ist für beide Seiten vorteilhaft, wenn sämtliche Eventualitäten vorab schriftlich eingetragen wurden.

Ein Firmendarlehen ist für beide Seiten vorteilhaft, wenn sämtliche Eventualitäten vorab schriftlich eingetragen wurden. Wer ein Arbeitsverhältnis eingeht, stimmt dem Austausch von Leistungen zu. Der Arbeitgeber stellt Aufgaben zur Verfügung die erledigt werden müssen. Der Arbeitnehmer erbringt die Leistung durch seine Arbeitskraft. Der Arbeitgeber belohnt den Arbeitnehmer, indem er ihm dafür entsprechend entlohnt. Es findet also an dieser Stelle schon ein Leistungsaustausch statt. Wenn ein Arbeitgeber nun dem Arbeitnehmer ein Firmendarlehen zur Verfügung stellt, beruht dieses wieder auf einem Leistungsaustausch. Der Arbeitgeber stellt eine Summe x zur Verfügung, während der Arbeitnehmer den Betrag x zurückzahlt. Welche Konditionen dabei verhandelt werden, befindet sich auf einem anderen Blatt. Der Grundgedanke ein Firmendarlehen zu ermöglichen, hat aufgrund des Leistungsaustausches eine lange Tradition. Früher wurde die eigene Arbeitskraft eingesetzt um ein Darlehen zu erhalten - etwas anderes besaßen die Menschen nicht. 

Welche Vorteile entstehen bei einem Firmendarlehen?

Ein großer Vorteil bei einem Firmendarlehen ist die Tatsache, dass beide Parteien sich bereits kennen. Oft werden Banken für ein Darlehen gewählt, die einem Fremd sind. Sie wissen also nicht, welche Forderungen, Leistungen oder auch Probleme auf Sie zukommen können. Die Launen Ihres Chefs kennen Sie jedoch und der Chef kennt Ihre. Es besteht also schon eine Vertauensbasis, auf der man ein Firmendarlehen aufbauen kann. Des Weiteren entstehen für den Arbeitgeber keine Nachteile, da Sie für ihn täglich abrufbar sind. Das heißt: Sie befinden sich täglich im Betrieb und stellen Ihre Arbeitskraft zur Verfügung. Der Arbeitgeber kann sich also sicher sein, dass er die Raten des Firmendarlehens pünktlich bekommt

Ein Hauptargument, welches für Arbeitnehmer ein Vorteil ist, dass das Firmendarlehen günstigere Konditionen aufbringt als ein Darlehen bei einer Bank. Zinsen fallen für den Arbeitnehmer günstiger aus, die Dauer der Rückzahlung kann flexibel gestaltet werden. Das Firmendarlehen kann zu jeder Zeit aufgestockt oder durch eine höhere Zahlung abbezahlt werden. Wenn Sie einmal im Rückstand mit der Ratenzahlung sind, kann der Arbeitgeber den Betrag vom Lohn einbehalten, was sich durchaus vorteilhaft für beide Seiten präsentiert. Der Arbeitnehmer kommt also erst gar nicht soweit von der Ratenzahlung ab, dass es ihm weitere Schwierigkeiten kosten könnte. Der Arbeitgeber erhält sein Geld auf jeden Fall zurück. 

Firmendarlehen Eine schon bestehende Vertauensbasis und die günstigere Konditionen entstehen bei einem Firmendarlehen

Wie ist das Firmendarlehen aufgebaut?

Ein Firmendarlehen, welches zwischen dem Arbeitgeber und einem Arbeitnehmer getroffen wird, unterschiedet sich kaum von den anderen Darlehen. Es gilt das Zivilrecht und die allgemeinen Vorschriften im Bezug auf ein Darlehen. Das Firmendarlehen ist ein Vertrag, der wie jeder andere nur der schriftlichen Form unterliegen sollte. In diesem Vertrag müssen sämtliche Formalitäten aufgeführt werden. Der Darlehensbetrag, die vereinbarten Zinsen sowie die Rückzahlungsrate und Dauer müssen vertraglich festgehalten sein.

Was ist bei einer Beendigung des Arbeitsverhältnisses?

Wenn das Arbeitsverhältnis vor Ablauf der Darlehensrückzahlung beendet ist, wird differenziert, von welcher Seite aus die Kündigung erfolgte. Hat der Arbeitnehmer gekündigt oder wurde aufgrund selbstverschuldeter Aspekte gekündigt, kann der Arbeitgeber den restlichen Betrag sofort einfordern. Dieser Punkt sollte ebenfalls im Vertrag festgelegt werden. Kündigt der Arbeitnehmer aus unpersönlichen oder wirtschaftlichen Gründen, ist die Forderung auf den gesamten restlichen Betrag nicht angemessen. Wie auch hier sollten die Eventualitäten schriftlich im Vertrag festgelegt werden. Somit lassen sich spätere Differenzen vorzeitig aus dem Weg räumen. Wurde im Vertrag vorab keine schriftliche Klausel mit eingebracht, gilt eine Rückzahlung zu den vereinbarten Konditionen und der aussehende Betrag ist nicht sofort fällig. 

Wie ist die steuerlichen Regelung?

Bild Firmendarlehen Ein Firmendarlehen ist für beide Seiten vorteilhaft.

Wird das Firmendarlehen zu einem marktüblichen Zinssatz vergeben, ist der lohnsteuerliche Vorteil nicht vorhanden oder nur sehr gering. Ist der Zinssatz jedoch unter dem marktüblichen Satz, hat der Arbeitnehmer einen geldwerten Vorteil und muss diesen nach dem steuerlichen Gesetz § 8 Abs. 2 EStG berücksichtigen. Ist das Firmendarlehen unter einem Freibetrag von 2600 Euro, muss der Arbeitnehmer diesen nicht versteuern. Liegt der Betrag über der Freigrenze, gilt eine allgemeine Sachbezugsfreigrenze pro Monat von 44 Euro. Wie dies genau funktioniert und viele weitere Fragen zum Thema Finanzen werden auch online beantwortet.

Fazit

Ein Firmendarlehen ist also für beide Seiten vorteilhaft, wenn sämtliche Eventualitäten vorab im Vertrag schriftlich eingetragen wurden. Besteht das Arbeitsverhältnis über die gesamte Dauer, kann dies die gegenseitige Bindung noch stärker festigen. Der Arbeitgeber wird Ihre Arbeitskraft zu schätzen wissen, während Sie darauf bauen können, dass der Arbeitgeber zu jeder Zeit hinter Ihnen steht.

 

Bildquellen:
Bild 1: © Zerbor / Fotolia.com
Bild 2: © Kzenon / Fotolia.com
Bild 3: © Robert-Kneschke / Fotolia.com

Recht, Finanzen und Steuern Kleinanzeigen

Verwaltungsleiter*in (w/m/d) in 29549
Verwaltungsleiter*in (w/m/d)

Wir erwarten Hotelfachausbildung oder sozialwissenschaftliche Ausbildung sowie Berufserfahrung im Hotelwesen und Bildungsbereich. ...

Das Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. (GSI) ist...

29549 Bad Bevensen

07.08.2022

einen Lohnbuchhalter (m/w/d) in 29525
einen Lohnbuchhalter (m/w/d)

Wir suchen Sie zur Verstärkung unseres Teams; einen Lohnbuchhalter (m/w/d) ...

Wir sind ein expandierendes Unternehmen und
benötigen langfristige Verstärkung für unser Team.
Dafür suchen wir zu...

29525 Uelzen

07.08.2022

Büro- und Buchhaltungsfachkraft (m/w/d), Vollzeit 38,5 Std. in 29525
Büro- und Buchhaltungsfachkraft (m/w/d), Vollzeit 38,5 Std.

Dein/unser Wunsch-Profil. Du hast eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit Schwer­punkt Büroorganisation, -kommunikation und Buchhaltung. Du bist sicher, aufgrund von Berufserfahrung, in der...

29525 Uelzen

07.08.2022

Fachkraft (m/w/d) Personaladministration und -abrechnung in Voll- oder Teilzeit in 29525
Fachkraft (m/w/d) Personaladministration und -abrechnung in Voll- oder Teilzeit

Unsere Unternehmensgruppe Leben leben ist ein gemeinnütziger Unternehmensverbund im Sozial- und Gesundheitswesen. In den Landkreisen Uelzen, Lüchow-Dannenberg und Gifhorn haben wir inzwischen mehr als...

29525 Uelzen

07.08.2022

Mehr Recht, Finanzen und Steuern Kleinanzeigen