az Logo
Suhlendorf
0 km
zurück

Übersicht: Studenten Ratgeber

Studieren an der Goethe-Universität Frankfurt: Kleinanzeigen für Studenten

Bild Frankfurt Die Goethe-Universität in Frankfurt gehört zu den modernsten Universitäten in Deutschland

Wolkenkratzer, Deutsche Börse, Großflughafen - Dinge, die jeder sofort mit Frankfurt verbindet. Dabei hat die Großstadt am Main noch weit mehr zu bieten: Frankfurt hat sich zu einer multikulturellen Metropole entwickelt, die Jahr für Jahr zahlreiche Studenten anlockt. Im Folgenden erfahren Studieninteressierte alles Wissenswerte über die Universität und erhalten nützliche Tipps, wie sie ihr Studium mit Hilfe von Kleinanzeigen so erfolgreich wie möglich gestalten.

Goethe-Universität Frankfurt: Ein Überblick

Die Goethe-Universität in Frankfurt am Main zählt zu den modernsten Universitäten in Deutschland. Sie wurde 1914 als erste Stiftungsuniversität Deutschlands gegründet. Die Bürger der Stadt Frankfurt unterstützten den Bau der Universität finanziell mit privaten Mitteln. Viele namhafte Persönlichkeiten, darunter auch etliche Nobelpreisträger, waren in der Vergangenheit in der Lehre und Forschung der Universität tätig. Heute zählt die Goethe-Universität mit rund 40.000 Studenten, davon etwa 6000 internationalen Studierenden, zu den größten Universitäten in Deutschland.

In 16 Fachbereichen mit den Schwerpunkten Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Rechtswissenschaften, Naturwissenschaften, Medizin und Philosophie, können die Studenten aus einem riesigen Angebot von derzeit 170 Studiengängen wählen. Der Universitätsbetrieb verteilt sich auf 4 verschiedene Standorte: Campus Bockenheim, den historischen Campus Westend, Campus Riedberg mit seiner "Science City" und Campus Niederrad, auf dem in Kürze einer der modernsten deutschen Standorte für universitäre Medizin entstehen soll. Auf jedem Campusgelände haben sich unterschiedliche Fakultäten niedergelassen. Aufgrund der Vielzahl an angebotenen Studiengängen, der internationalen Vernetzung und des allgemein hohen Niveaus der Studienzweige, das nicht zuletzt durch renommierte Professoren gewährleistet wird, ist die Goethe-Universität für viele Studenten ein attraktiver Ort, um ein erfolgreiches Studium zu absolvieren.

Studentisches Leben

Bild Mainufer Ein schöner Spaziergang am Mainufer hilft nach einem stressigen Tag in der Uni

Natürlich kommt an der Goethe Universität Frankfurt neben dem Studienalltag auch das studentische Leben nicht zu kurz. Zwischen den Vorlesungen lässt es sich wunderbar bei einem leckeren Essen in einer der Mensen oder im Cafe "Sturm und Drang" mit anderen Studenten plaudern. Allen sportbegeisterten Studenten bietet das Zentrum für Hochschulsport eine große Auswahl an Sportkursen als Ausgleich. Von Aerobic über Badminton, Fußball oder Geräteturnen bis hin zu Karate oder Yoga können die Studenten die verschiedensten Sportangebote zu erschwinglichen Preisen nutzen.

Regelmäßig werden auch Studentenpartys veranstaltet. Am Anfang jedes Semesters wird die " Unistart" für alle Erstsemester durchgeführt. Dabei können sich die künftigen Studenten auf einer Messe über alles Wichtige rund um das Studium informieren. Auf der anschließenden Party werden dann erste Kontakte zu den Mitstudenten geknüpft. Viele Frankfurter Clubs wie der Cocoon Club oder das Odeon halten für die Frankfurter Studenten regelmäßig Vergünstigungen und spezielle Angebote bereit.

Wie Kleinanzeigen Studenten helfen können

Bild Stuhl und Tisch Mit Hilfe der Kleinanzeigen von markt.de kannst Du gebrauchte Möbel und mehr finden

Hat man sich für Frankfurt als Studentenstadt entschieden, heißt es zunächst eine günstige Wohnung finden. Das ist jedoch gar nicht so leicht. Gerade Frankfurt scheint München den Rang als Stadt mit den höchsten Lebenshaltungskosten in Deutschland abjagen zu wollen. Die Mietpreise sind relativ hoch. Für Ein-Zimmer-Wohnungen verlangen Mieter im Durchschnitt 12,80 pro Quadratmeter. Tipp: Wer noch eine günstige Mietwohnung für die Studienzeit sucht, sollte einmal unter den Nachmieterangeboten auf markt.de schauen. Eine Maklergebühr ist hier nicht zu zahlen - es lässt sich also einiges sparen. Mit etwas Glück kann auch noch gleich eine Einbauküche übernommen werden. Auch das Wohnen in einer Wohngemeinschaft bietet viel Einsparpotenzial. Einfach in den Inseraten vor Ort nachschauen und den Vermieter kontaktieren.

Ist das Geld für neue Möbel etwas knapp, ist das kein Problem. Egal ob Schreibtisch, Sofa, Lampe oder Teppich - In Frankfurt werden zahlreiche gebrauchte Möbel zu günstigen Preisen angeboten. Benötigst du für dein Studium neue Technik, beispielsweise einen Laptop für die Vorlesungen, kannst du auch diesen unter den Kleinanzeigen günstig kaufen. Höhere Fachsemester bieten außerdem ihre Bücher an, die sie inzwischen nicht mehr brauchen - du aber schon. Wenn du nicht mehr bei deinen Eltern wohnst und diese ab und an besuchen möchtest, lohnt es sich auf dem Portal nach einer Mitfahrgelegenheit zu suchen.

Bei wem der Geldbeutel trotzdem vor Leere gähnt, sollte über einen Nebenjob nachdenken. Die Kleinanzeigen rund um Dienstleitstungen bieten viele Chancen auf einen kleinen Nebenverdienst. Bis zu 400 Euro pro Monat dürfen Studenten steuerfrei verdienen. Zu den Klassikern zählen Jobs als Kellner, Babysitter, Nachhilfelehrer, oder Umzugshilfe. Die Großstadt Frankfurt bietet aber auch interessante Praktika sowie Berufseinstiegschancen für Vertreter aller Branchen. Ein Blick in die Jobbörse lohnt sich.

 

 Twittern

Verwandte Themen:

Übersicht: Studenten Ratgeber

Kleinanzeigen für Studenten

Aktuelle Kleinanzeigen

Mehr Kleinanzeigen

 

Bildquellen :
Bild 1 : © Pixabay.com / patrykg318

Bild 2 : © Pixabay.com / 36Janusz

Bild 3 : © Pixabay.com / Unsplash