az Logo
Uelzen Zentrum
0 km

Erotik-Ratgeber Übersicht

Sex mit dem Ex: Das ist zu beachten

Sex mit dem Ex Auch wenn die Beziehung scheitert, gehen viele Ex-Paare noch miteinander ins Bett.

Eure Beziehung ist gescheitert, aber im Bett hat es immer gut funktioniert? Ihr denkt darüber nach, wieder miteinander zu schlafen? Dann solltet ihr euch folgende Tipps und Tricks unbedingt zu Herzen nehmen.

Warum haben Menschen Sex mit ihrem Ex?

Die Gründe für Sex mit dem Ex sind vielfältig. Dabei kommt es auch darauf an, wer wen verlassen hat und von wem die Initiative ausgeht, wieder miteinander ins Bett zu gehen. In jedem Fall hat es damit zu tun, dass der Ex-Partner eine Art “Komfortzone” darstellt, ihr euch gut kennt und manchmal auch einfach nicht voneinander los kommt.

Mögliche Gründe sind außerdem:

  • Einsamkeit bzw. Angst vor dem Alleinsein
  • Rache am Expartner
  • Gefühle, die noch da sind
  • Sexueller Notstand
  • Bequemlichkeit oder Gewohnheit
  • Die Unfähigkeit, “nein” zu sagen
  • Mitleid

Aber egal, aus welchem Grund Du wieder mit Deinem/Deiner Ex schläfst, einige Tipps solltet ihr unbedingt beherzigen, damit ihr euch nicht beide unglücklich macht.

Was gegen Sex mit dem Ex spricht

Nachteile Sex mit Ex Wer weiterhin mit dem Ex schläft, ist weniger offen für eine neue Beziehung.

Eine sexuelle Beziehung mit dem Ex ist nicht unbedingt eine gute Idee. Es kann sogar viele Nachteile haben.

  • Keine Freundschaft nach der Beziehung möglich
    Wer nach der Beziehung weiter miteinander schläft, zerstört die Basis, die eine gute Freundschaft bräuchte. Gerade die wird aber von vielen Paaren nach der Trennung angestrebt.
  • Verletzte Gefühle
    Nach einer Trennung ist es ganz normale, dass wenigstens einer der beiden Partner unter Liebeskummer leidet oder der innigen Beziehung noch schmerzlich nachtrauert. Jetzt ist es aber wichtig, einen Schlussstrich zu ziehen und abzuschließen. Wenn man dem Ex weiterhin durch Sex nahe ist, geht das nur schwer.
  • Keine Möglichkeit sich weiterzuentwickeln
    Wir wachsen und lernen mit jeder Beziehung - vor allem dann, wenn sie ein Ende nimmt. Das hilft uns auch in Zukunft bestimmte Fehler vielleicht nicht noch einmal zu machen. Wer aber keinen endgültigen Schlussstrich zieht und noch immer Sex mit dem Ex hat, kann diese Erkenntnis nie ziehen.
  • Keine Rettung der Beziehung
    Wenn es vorbei ist, ist es vorbei - das solltest Du akzeptieren. Es gibt einen Grund, warum es zwischen euch nicht geklappt hat. Deswegen solltest Du den Sex mit dem Ex auch nicht als Möglichkeit nutzen, die Beziehung vielleicht wieder aufzufrischen und zu retten. Denn das geht in den seltensten Fällen langfristig gut.
  • Weniger Chancen auf neue Liebe
    Wenn Du Dich emotional und körperlich nur mit dem Ex beschäftigst, ist es sehr unwahrscheinlich, dass Du überhaupt eine neue Beziehung eingehen kannst oder jemanden dafür findest. In Gedanken hast Du das schließlich nicht nötig, weil Du ja noch den/die Ex hast. Du solltest aber nach vorne schauen und auf die Suche nach einer neuen Partnerschaft gehen.

Sex mit den Ex vermeiden

Ex Intimität vermeiden Vermeide Situationen, in denen ihr euch näher kommen könntet.

Damit es erst gar nicht so weit kommt, kannst Du einige Regeln beachten:

  • Ex nicht betrunken kontaktieren
  • Gründe für Scheitern der Beziehung nicht vergessen
  • Keine intimen Situationen
  • An die nächste Liebe denken
  • An Konsequenzen denken

10 Tipps für Sex mit dem Ex

Weil Sex mit dem Ex-Partner immer eine riskante Angelegenheit ist, solltet ihr folgende Tipps beachten, bevor ihr loslegt. Sonst besteht die Gefahr, dass einer von euch doch wieder mehr will und das führt nur zu Ärger und Enttäuschung.

  • Nicht sofort nach der Trennung miteinander Sex haben, sondern warten, bis sich die Gemüter beruhigt haben
  • Immer mit offenen Karten spielen, keine falschen Hoffnungen machen
  • Eifersucht ist tabu!
  • Ehrlich zueinander sein - und vor allem auch zu sich selbst
  • Nichts tun, das nach Beziehung aussieht (z. B. Wäsche beim anderen deponieren)
  • Nur dann miteinander ins Bett gehen, wenn es sich ergibt, keine Routine aufkommen lassen (z. B. jeden Samstag)
  • Es ist nur Sex, ihr macht sonst nichts miteinander (Ausnahme: Ihr seid Freunde geblieben, dann solltet ihr jedoch keinen Sex haben)
  • Komplimente sollten sich nur auf den Sex beziehen
  • Keine Abhängigkeit voneinander entstehen lassen (sagt niemals “Ich vermisse Dich” o. Ä.)
  • Keine Liebesgeständnisse machen (auch nicht im Eifer des Gefechts!)
Sex mit Ex Tipps Vermeidet typisches "Beziehungs-Verhalten", z. B. nebeneinander einschlafen.

Wann sollte die Affäre mit dem Ex beendet werden?

Eine Affäre mit dem eigenen Ex-Partner ist immer endlich, das solltet ihr euch vor Augen halten. Selbst wenn es sich zunächst gut anfühlt, wird es nach ein paar Monaten nicht mehr gut gehen. Oftmals empfindet einer der beiden Ex-Partner doch wieder mehr, will es noch einmal mit einer Beziehung versuchen.

Wenn das sogar beiden passiert, könnt ihr aus eurer Affäre natürlich wieder eine Beziehung machen - bedenkt aber, warum es damals zu Ende ging! Manchmal fangen aber auch die alten Streitereien, die ihr schon aus der Beziehung kennt, wieder an. Auch dann solltet ihr die Sache sofort beenden!

Der dritte Grund für das Ende eurer Sexbeziehung ist, wenn sich einer von euch in jemand anderes verliebt. Gib Deinem/Deiner Ex (oder dir selbst) die Chance, wieder glücklich zu werden!

Kontaktanzeige kostenlos inserieren

  Twittern

Ähnliche Ratgeber

Aktuelle Partnerschafts-Kontaktanzeigen

Nette  sie  sucht  Ihn in 29559
Nette sie sucht Ihn

Suche  Ihn im Raum UE , DAN, LG  und  CE
Nette  Frau  Ende 60  sucht ihn auf  Augenhöhe  , Freundschaft , vielleicht  auch mehr  ,

29559 Wrestedt

10.09.2022

Einsamer Topf sucht seinen Deckel in 29549
Einsamer Topf sucht seinen Deckel

Lebenslustiger junger Mann (36) sucht eine Partnerin der Ehrlichkeit, Zärtlichkeit, Vertrauen und Spaß an körperlicher Nähe und Kontakt wichtig ist.
Ich bin berufstätig, mobil und man sagt über mich...

29549 Bad Bevensen

17.08.2022

Weitere Kontaktanzeigen

 

Bildquellen:
Bild 1: © Andrey Popov / Fotolia.com
Bild 2: © Pixabay.com / StockSnap
Bild 3: © Pixabay.com / freestocks-photos
Bild 4: © apops / Fotolia.com