0 km

Pferderatgeber

Schlachtpferd kaufen – Tiere in Not retten

Schlachtpferd Grasen auf der Weide anstatt Schlachthof: Für viele Pferde kommt die Rettung leider zu spät.

Wer sich auf die Suche nach einem Pferd begibt, hat verschiedene Optionen. Neben Züchtern bieten beispielsweise Pferdevermittlungen von Tierschutzorganisationen eine Reihe an geretteten Pferden an. Daneben kann man auch selbst die Initiative ergreifen und ein Pferd vor der Schlachtung bewahren. Wie Sie Schlachtpferde kaufen können, verrät Ihnen der folgende Ratgeber.

Das traurige Schicksal Schlachthof

Pferde, deren Zeit als erfolgreiches Turnierpferd abgelaufen ist, landen oftmals beim Schlachter. Ein ähnliches Schicksal ereilt häufig leider Tiere, an denen der jeweilige Besitzer das Interesse verloren hat. Viel zu oft landen auch ältere Tiere beim Schlachter, die über Jahre hinweg einen guten Dienst geleistet haben und ein Leben auf dem Gnadenhof verdienen würden. Wer dieses traurige Ende verhindern möchte, benötigt eine Möglichkeit zur Pferdeunterbringung, Zeit für das Tier sowie den Kontakt zu einem Schlachter bzw. zu einer Tierrettung.

Die erfolgreiche Rettung von Schlachtpferden

Sie haben sich dazu entschlossen, ein Pferd oder mehrere vor dem Schicksal Schlachthof zu bewahren? Als ersten Schritt gilt es zunächst, sich in Ihrer Umgebung nach einer sogenannten Schlachtpferdrettungsorganisation zu erkundigen: Diese Vereine kaufen Pferde direkt vom Schlachter und vermitteln diese an interessierte Privatpersonen weiter. Informationen, ob eine Schlachtpferderettung in Ihrer Nähe existiert, erhalten Sie beim nächsten Tierheim, dem Tierschutzbund oder aber im Internet. Das Tierheim kann Ihnen dabei sowohl Kontakte vermitteln als auch eine fachkundige Einweisung in die Thematik erteilen. Im Internet werden Sie im Verlauf der Recherche sicherlich auch auf Privatpersonen stoßen, die ein Pferd zum Verkauf an Schlachter anbieten. Wenn Sie ein solches Angebot wahrnehmen, sparen Sie dem Pferd einen Umweg. Schlachtpferd Traumatisierte Pferde benötigen viel Zuneigung.

 

Leider gibt es Pferderettungen bislang nicht in jeder Stadt. Mangelt es in Ihrer Umgebung an einer solchen Organisation, müssen Sie sich persönlich an den örtlichen bzw. nächstgelegenen Schlachthof wenden. Schlachter nehmen Angebote von Privatpersonen in der Regel gerne an – können Sie Ihnen das Pferd doch über dem Schlachtpreis verkaufen und folglich noch etwas Geld dazuverdienen. Selbstredend müssen Sie die Abholung des Pferdes selbst organisieren. Fehlt Ihnen ein Anhänger, erkundigen Sie sich beim nächsten Reiterhof, dort hilft man Ihnen sicherlich weiter.

 

Nach der Rettung des Pferdes müssen Sie wahrscheinlich etwas Zeit investieren, das Pferd ist gegebenenfalls verschreckt und schlimmstenfalls gar traumatisiert. Achten Sie auf die Körperhaltung, diese kann Ihnen Aufschluss bei der Interpretation des Gemütszustandes des Pferdes geben. Zeigt das Tier Krankheitsanzeichen, müssen Sie den Tierarzt kontaktieren. Dies gilt jedoch nur als Warnung, die meisten Schlachtpferde erweisen sich in der Regel als unkomplizierte Pferde. Zu einem behutsamen Umgang mit dem Tier muss dennoch geraten werden, da Sie nicht wissen können, was es in der Vergangenheit (beim Vorbesitzer, auf dem Schlachthof etc.) erlebt hat.
 

 

Twittern

 

Verwandte Ratgeber

 

Bildquellen:
Bild 1: © tpsdave / Pixabay.com
Bild 2: © kichigin19 / Fotolia.com

Aktuelle Pferde Kleinanzeigen

Powergras - Heulage in 29525
Powergras - Heulage

Ihr Pferd hustet?  Wir haben die Lösung!
Powergras ist eine Heulage speziell für Pferde hergestellt.
Powergras ist absolut staubfrei, eiweiß- und fruktanarm und daher bestens für staubempfindliche...

40,50 €

29525 Uelzen

05.11.2021

Mehr Pferde Kleinanzeigen in Uelzen