az Logo
Wriedel
0 km

Umzug-Ratgeber Übersicht

 

Umzug-Ratgeber - Hilfe beim Umzug im Sauerland und Charakter der Sauerländer

 

Wer einen Umzug nach Sauerland plant, sollte sich außer der Umzugsplanung, der neuen Wohnung auch auf die neue Umgebung und die Menschen im Sauerland vorbereiten. Es hilft, sich hier frühzeitig über die Sauerländer, die typische Lebenseinstellung und Kultur zu informieren. Wer die Nachbarn gleich zum Einzug in die neue Wohnung gut versteht, kann schneller nette Bekanntschaften in der neuen Nachbarschaft schließen, Freundschaften aufbauen und wird sich bald wie zu Hause fühlen. Damit wird jeder Umzug ein Erfolg und Sie können sich bald als echter Sauerländer bezeichnen.

 

Die Menschen im Sauerland

 

Das Sauerland und seine Bewohner wirken auf den ersten Blick vielleicht etwas verschlossen, die Berglandschaft mit ihren Wäldern und ein zutiefst westfälisch geprägtes, zurückhaltendes Wesen der Ureinwohner können zu dem Eindruck führen, dass der Fremde, der „Buiterling“ nicht unbedingt willkommen ist. Dieser Eindruck ist aber komplett falsch. Auch wenn der Sauerländer sein Herz nicht unbedingt auf der Zunge trägt und eine Unterhaltung so manchmal etwas einseitig ausfallen kann, hat er durchaus Interesse an seinem Gegenüber. Kurz gesagt, er redet zwar nicht viel, ist aber ein geduldiger und aufmerksamer Zuhörer. Die trockene, die „dröge“ Art der Sauerländer bestimmt auch ihren Humor, der nicht schreiend laut und zotenreißend ist wie zum Beispiel beim Rheinländer, mit dem er gezwungen ist im gleichen Bundesland zu leben, sondern eher spitzbübisch, fast intellektuell, und er kommt oft dann hervor, wenn man es am wenigsten erwartet.
Das Leben im Sauerland ist ruhig, unprätentiös und oft vorhersehbar konstant. Die Ruhe und Gemächlichkeit des täglichen Lebens wird nur einmal im Jahr auf den Kopf gestellt. Wer einen schnellen Kontakt zu den Sauerländern aufbauen möchte, darf diese Zeit auf keinen Fall verpassen. Das Schützenfest ist das bedeutendste Ereignis im ganzen Jahr. Drei Tage lang wird gefeiert und marschiert. Die Dorfbewohner und die Menschen aus den Nachbarorten kommen zusammen, um den neuen Schützenkönig beim Vogelschießen zu ermitteln. Einmal Schützenkönig zu sein, ist der Traum vieler heimatverbundener Männer aus dem Sauerland. Es wird getanzt und Karussell gefahren, aber vor allen Dingen viel getrunken, und das lockert dann auch die Zungen der Sauerländer. Für den bis dahin Außenstehenden eine einmalige Gelegenheit, ohne das Bohren dicker Bretter in die Dorfgemeinschaft aufgenommen zu werden. Der Weg zum Herzen der Bergbewohner führt über das gemeinsame Bier, das eine bedeutende Rolle im sozialen Miteinander spielt. Viele bedeutende Brauereien haben ihren Sitz im Sauerland, und deshalb gehört nicht nur beim Schützenfest, sondern auch beim Kartoffelbraten, beim Grillen und anderen Anlässen ein gepflegtes Pils einfach dazu.
Nach einigen Bierchen redet dann auch der Sauerländer. Verständigungsprobleme wird es nicht geben. Außer einiger weniger spezieller Ausdrücke und Eigenheiten ist das sauerländische Idiom für jeden des Hochdeutschen mächtigen ohne Probleme zu verstehen, was die Kommunikation sehr vereinfacht, woll ? Spätestens dann merkt man, dass der Sauerländer keinesfalls abweisend, sondern weltoffen und neugierig ist, was eine gewisse Vorsicht aber nicht ausschließt. Schon die sauerländer Wanderhändler aus den vergangenen Jahrhunderten sind bis in entfernte Länder gereist, um ihre Waren zu verkaufen. Dabei haben sie gelernt, die Vorteile anderer Kulturen zu erkennen und verschiedene Mentalitäten zu akzeptieren. Und diese Einstellung ist bei vielen Bewohnern des Sauerlandes bis heute erhalten geblieben, auch wenn man es nicht immer gleich merkt.


Tweet 

 

 

Angebote für Umzugshilfe im Sauerland und andere Kleinanzeigen im Bereich Umzug und Transporte:


Mehr Umzugshelfer im Sauerland

Umzugsratgeber für andere Regionen:

Mecklenburg-Vorpommern und Charakter der Einwohner Mecklenburg-Vorpommerns

München und Charakter der Münchener

Nürnberg und Charakter der Nürnberger

Oldenburg und Charakter der Oldenburger

Potsdam und Charakter der Potsdamer

 

zurück